Audible

10 Fragen an das Team: Ina Pohle

22.01.2014

Ina hat Anfang Oktober ihren ersten “richtigen” Job nach dem Studium angetreten: von den Literaturwissenschaften zum Online Katalog Manager für französische Hörbücher. Sie kümmert sich also darum, dass französische Titel überhaupt online und für euch auffindbar sind. Nebenbei stepptanzt sie durchs Leben und spricht beeindruckend gut Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Niederländisch.

Jetzt mal ganz ehrlich: Hörst du lieber oder liest du lieber?

Ich finde es schwierig, das eine mit dem anderen zu vergleichen. Ich genieße es, mir etwas vorlesen zu lassen und höre Hörbücher und Hörspiele teilweise auch immer wieder. Und es gibt einfach Situationen, in denen Hörbücher unschlagbar sind: beim Joggen (da überschlage ich im Gegensatz zu Musikbegleitung nämlich nicht die ungefähre Zeit, die ich schon laufe…), während langer Zugfahrten, vorm Einschlafen. Generell lese ich aber mehr als ich höre, Lesen ist gewissermaßen ein integraler Bestandteil meiner Person… Außerdem kann ich mich mit einem Buch in der Hand weniger von der Außenwelt ablenken lassen und weiß auch nach der U-Bahn-Fahrt noch, was ich gerade gelesen habe…

Abonniert unseren RSS-Feed
Unter den vielen Hörbuchsprechern hast Du doch sicher einen Favoriten, oder?

Ich höre sehr gerne David Nathan und Andreas Fröhlich, und Harry Rowohlt ist so toll, wenn es ums Absurd-Komische geht.

Erinnerst du dich noch an Dein schönstes Hörerlebnis?

Schön sind die meisten davon! Weil ich mich aber so gerne grusele, gehört Das Haus - House of Leaves von Mark Z. Danielewski zu meinen liebsten Hörbüchern, auch weil man zwischendurch die Erzähler und Erzählstränge wechseln kann. Ich hab mich echt nicht mehr durch den Flur zur Küche getraut, so unheimlich war die Geschichte und die Atmosphäre – leider gibt es das nur als Hör-DVD, weil es so komplex ist.

Es soll ja Menschen geben, die neben Hörbüchern auch Musik hören. Welches ist dein Lieblingslied?

Oha. Das ist nicht leicht… Sagen wir so, unter meinen gefühlten 10.000 Lieblingsliedern gibt es einige, die ich auch in der Shuffle-Funktion fast nie überspringe. Hier mal eine kleine Auswahl:

Fiva & das Phantomorchester: Die Stadt gehört wieder mir The Stranglers (die Version von Tori Amos ist auch toll!): Strange little girl Sufjan Stevens: Chicago France Gall: Poupée de cire, poupée de son alt-J: Breezeblocks Beatsteaks: Soothe me

Was ist für dich ein besonderer Tag oder anders gefragt: Wie muss ein Tag ablaufen, damit Du glücklich bist?

Ich mag Tage, an denen ich mit meinen Freunden und/oder meiner Familie unterwegs bin, am liebsten an der frischen Luft, wir gut essen, gemütlich plauschen und keine drängenden to do-Listen im Hinterkopf haben. Sich einfach ein bisschen treiben lassen. Wenn dann abends die Küche meines Bruders spontan zur Tanzfläche wird, geht fast nichts über solch einen Tag.

Bist Du gerne unterwegs? In welches Land würdest Du gerne reisen?

Ich mag reisen sehr, zurzeit ist die Reisekasse vor allem für Flüge nach Frankreich reserviert. Ich würde aber gerne mal nach Skandinavien reisen und nach Südosteuropa.

Was wolltest Du schon immer gerne mal machen und hast es bisher nicht geschafft?

Mit dem Orient-Express fahren. Das wäre gewissermaßen der Schnittpunkt meiner Vorliebe für Agatha Christie, meiner Begeisterung fürs Zugfahren und meiner Schwäche für altmodische Aktivitäten, die sonst nur deutlich ältere Menschen gut finden.

Gibt es jemanden, den Du unbedingt mal treffen möchtest?

Ich glaube, mit John Green könnte man sich nicht nur gut unterhalten, sondern auch ordentlich Quatsch machen. Das fänd ich gut. Insgeheim halte ich außerdem die Augen offen, ob ich nicht doch mal Arnim von den Beatsteaks über den Weg laufe…

Auf welchen Internetseiten trifft man Dich am häufigsten? Schließen wir mal Google & Audible.de aus.

Ich bin ein ziemlich pragmatischer Internetnutzer und klicke mich meist nur schnell durch meine Lesezeichen. Die meiste Zeit verbringe ich daher wahrscheinlich auf der Seite der ARD-Mediathek.

Und zu guter letzt: Welches Hörbuch ist gerade auf Deinem iPod?

L’arrache-coeur von Boris Vian. In der Warteschleife hängt Das Hotel New Hampshire von John Irving.

Wenn Du uns kurz die 3 Blogs oder Webseiten nennen kannst, die Du empfehlen möchtest?

www.schleckysilberstein.com www.zehnseiten.de http://blog.zeit.de/zeitmagazin

 

Keinen Artikel verpassen? Dann abonniere jetzt den RSS Feed des Hörbücher-Blogs!