Berlin der 20er Jahre: Sex, Rausch und Verbrechen

Berlin der 20er Jahre in Krimis und Romanen
25.01.19

Glamourös, dekadent, kosmopolitisch – das ist die deutsche Hauptstadt in den 20ern. Doch zwischen Glitz und Glam, Leidenschaft und Liebe, geschehen in den letzten Tagen der Weimarer Republik mysteriöse Verbrechen.

Die sündige Hauptstadt erleben: Mit unseren Hörbüchern taucht ihr ein in das Berlin der 20er Jahre.

Berliner Krimis, die in den 20er Jahren spielen

Die juten Sitten: Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.

Autor:
Anna Basener
Sprecher:
Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, Edin Hasanovic, Ursula Werner, Leonard Scheicher
Spieldauer:
8:30 Std.

In dem Audible Original Hörspiel "Die juten Sitten" nimmt die preisgekrönte Autorin Anna Basener (Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte) erneut kein Blatt vor den Mund. Mit einer schonungslos ehrlichen Sprache und basierend auf wahren Gegebenheiten erzählt "Die Juten Sitten" von einem Berlin der 20er Jahre, das in dieser Form unerhört ungehört ist. Die Geschichte um das Bordell "Ritze" und seine Bewohnerinnen ist voller schmutziger Anekdoten mit einem Blick für das humorvolle Schöne ebenso wie das erschreckend Verletzliche.

Der nasse Fisch: Gereon Rath 1

Autor:
Volker Kutscher
Sprecher:
David Nathan
Spieldauer:
18:10 Std.

Berlin, 1929. Der junge Kommissar Gereon Rath, bekannt aus der Erfolgsserie „Babylon Berlin“ zieht vom Land mitten in die Hauptstadt. Und die besticht besonders durch Kontraste. Denn in der schmutzigen Großstadt trifft arm auf reich, edel auf dreckig, anständig auf verbrecherisch. Als Rath, eigentlich angestellt bei der Sittenpolizei, sich in einen Fall der Berliner Mordkommission einmischt, begibt er sich auf dünnes Eis. Der Nasse Fisch, den ersten Teil der Gereon-Rath-Reihe, hört ihr jetzt endlich ungekürzt bei Audible – gelesen von David Nathan. Gleich reinhören!

Passt dazu: Ebenfalls auf Spurensuche im Berlin der 20er Jahre begibt sich Kriminalkommissar Martin Forster in Die Rote Burg.

Krimi Noir vom Feinsten

Bevor die Nacht kommt

Autor:
Simon Jaspersen
Sprecher:
Uve Teschner
Spieldauer:
11:52 Std.

Ein Frauenmörder hält die Hauptstadt im Atem – jetzt ist Johann Dalus gefragt. Er soll ein Gutachten erstellen und so herausfinden, ob der Tatverdächtige, ein ehemaliger Patient des jungen Psychiaters, tatsächlich der gesuchte Killer ist. Dalus hat Zweifel – doch die Zeit drängt. Als seine Schwester Marie verschwindet, zieht der Fall Dalus unweigerlich in die korrupte Welt des Verbrechens. Bevor die Nacht kommt ist ein düsterer Berlin-Krimi mit überraschendem Ende, mitreißend gelesen von Uwe Teschner. Lasst euch überraschen!

Mehr zum Thema: Im Krimi-Klassiker Der Frauenmörder von Hugo Bettauer soll ein verkannter Poet zahlreiche Frauen ermordet haben.

Elf Tage in Berlin

Autor:
Håkan Nesser
Sprecher:
Dietmar Bär
Spieldauer:
7:58 Std.

„Deine Mutter lebt“, offenbart Arnes Vater ihm auf dem Totenbett. Diese Worte stellen die Welt des warmherzigen, etwas naiven jungen Mannes auf den Kopf. Denn seine Mutter ist nicht nur quicklebendig, sondern lebt in Berlin. In Elf Tage in Berlin begibt sich Arne auf Spurensuche – im Gepäck nichts anderes als ein mysteriöses, verschlossenes Kästchen und rudimentäre Deutschkenntnisse. Findet Arne, der nach einem Unfall komplexe Zusammenhänge nur schwer erfasst, seine todgeglaubte Mutter in der deutschen Hauptstadt? Spannend, magisch und romantisch – dieses Hörbuch von Håkan Nesser hält euch gefangen!

Auch interessant: Berlin-Krimis: In den (Un-)Tiefen der Hauptstadt

Das zweite Gesicht

Autor:
Kai Meyer
Sprecher:
Luise Helm
Spieldauer:
15:06 Std.

Tief in die glamouröse Schauspielwelt Berlins in den 20er Jahren taucht ihr ein in Kai Meyers mysteriösem Thriller Das zweite Gesicht. Nachdem ihre Schwester Jula gestorben ist, übernimmt Chiara Mondschein ihre letzte Rolle – und lernt dabei die dunklen Seiten des scheinbar schönen Bühnenlebens kennen …

Auch interessant: Die Mode der 1920er - Mondäne Schnitte und opulentes Dekor.

Emil und die Detektive

Autor:
Erich Kästner
Sprecher:
Rainer Strecker
Spieldauer:
3:16 Std.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder lieben spannende Krimis – und ganz besonders, wenn sie in Berlin spielen. In Emil und die Detektive sucht Emil hartnäckig nach einem dreisten Dieb. Mit dabei unter anderem: Pony Hütchen und Gustav mit der Hupe. In dieser Neuvertonung erweckt der in Berlin lebende Schauspieler Rainer Strecker Erich Kästners Klassiker für Kinder (ab circa acht Jahren) zu neuem Leben.

Liebe in 20er Jahren: Berlin ganz romantisch

Leb wohl, Berlin

Autor:
Christopher Isherwood
Sprecher:
Stéphane Bittoun
Spieldauer:
7:42 Std.

Leb wohl, Berlin ist eine faszinierende Sozialstudie über die verschiedenen Charaktere, die in Berlin kurz vor Einbruch des zweiten Weltkrieges, lebten, feierten und liebten. Detailreich und lebendig zeichnet Christopher Isherwood seine Figuren in diesem zeitgenössischen Roman. Stéphane Bittoun erzählt die ergreifenden Geschichten der Hauptstadtbewohner mit Herz.

Liebe und erotisches Knistern in Berlin

Das Café unter den Linden

Autor:
Joan Weng
Sprecher:
Leonie Schliesing
Spieldauer:
6:26 Std.

Um das schillernde Schauspielmilieu in der Hauptstadt der 20er Jahre dreht sich auch Joan Wengs gefühlvoller zeitgenössischer Roman Das Café unter den Linden. Hier lernt die in Liebeskummer schwelgende Fritzi genau den Mann kennen, der ihr Leben für immer verändert. Wird ihr Traum von einer Karriere als Drehbuchautorin wahr?

Weil sie das Leben liebten

Autor:
Charlotte Roth
Sprecher:
Elisabeth Günther
Spieldauer:
15:34 Std.

Ebenfalls um die Träume einer jungen Frau geht in Charlotte Roths beliebten 20er-Jahre-Roman Weil sie das Leben liebten. Franka möchte Zoologie studieren. Als sie schließlich zumindest eine Stelle als Tierpflegerin im Berliner Zoo ergattert, stellt Adam ihr Leben auf den Kopf. Doch als Sinti ist Adam in Nazi-Deutschland in Gefahr. Hat die junge Liebe eine Chance?

Bis wieder ein Tag erwacht

Autor:
Charlotte Roth
Sprecher:
Elisabeth Günther
Spieldauer:
22:35 Std.

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs spielt auch Charlotte Roths Roman Bis wieder ein Tag erwacht. In einem kleinen provencalischen Dorf an der Küste wohnen fünf junge Erwachsene, die sich schon ihr ganzes Leben lang kennen: Nathalie, die Bürgerstochter, ihr algerischer Diener Salah, Fabrice und Didier, die Brüder vom Schloss und die schüchterne Delphine. Mit Beginn des Krieges gerät die heile Welt der Heranwachsenden mit ihren zaghaften romantischen Beziehungen ins Wanken …

Hotel D'Amour

Autor:
Sophie Andresky
Sprecher:
Nina Schöne
Spieldauer:
8:16 Std.

Es muss nicht immer die große Liebe sein, manchmal tut es auch ein bisschen heiße Erotik. Im Hotel D'Amour, dem „Elysischen Zentrum der Lust“ leben die wilden 20er Jahre neu auf. Hier verwirklicht Georgie die erotischen Bedürfnisse ihrer Kunden, vom esoterischen Geburts- bis zum lesbischen „Mösen-Tortur-Workshop“. Berlin mal anders – ein spannendes und gleichzeitig ziemlich sexy Hörbuch.

Ob Lovestory oder Krimi: Berlin der 20er Jahre bei Audible

Erlebt Berlin in den 20er Jahren ganz nah und so, als wärt ihr mittendrin – mit unseren Hörbüchern taucht ihr ein in das schillernde Hauptstadtleben. Schon gewusst? Falls ihr Audible noch nicht getestet habt, ladet ihr im Audible-Probemonat ein Hörbuch kostenlos herunter. Jetzt Audible ausprobieren!

Bildquelle: Wikimedia Commons