Audible

Blogger im Interview (1): Caschy von Caschys Blog

29.09.2013

caschy

Egal, ob auf dem MP3-Player, im Auto oder auf dem Smartphone - jeder hat seine ganz persönlichen Vorlieben, wenn es um das Thema Hörbücher geht. Über dieses und andere Themen unterhalten wir uns ab heute in unserer Interview-Reihe mit einigen Hörbuch-Fans unter den deutschen Bloggern. Los geht es mit Caschy von Caschys Blog.

Hallo Carsten! Du bist einer der bekanntesten Blogger Deutschlands und mit Caschys Blog schon seit 8 Jahren im Geschäft. Erzähl uns doch bitte ein paar Worte über dich, dein Blog und was du da so machst.

Da gibt es nicht sooo viel zu erzählen. Ich bin 37, komme ursprünglich aus Dortmund und wohne mittlerweile im Norden der Republik. Angefangen habe ich vor fast 9 Jahren, damals rein privat. Irgendwann bin ich dazu übergegangen, meine beruflichen Thematiken ins Blog zu übernehmen. Da ich aus dem Bereich IT komme, haben anscheinend viele interessierte Techies mitgelesen. Viele Jahre bloggte ich nebenbei, seit knapp zwei Jahren habe ich den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Funktioniert anscheinend ganz gut, mittlerweile arbeiten wir zu dritt am Projekt.

Meine persönlichen Vorlieben liegen dabei im Bereich Apple und Smartphones. Non-Computer-Hobbies habe ich auch, hierzu zählt Fußball, Grillen und auch am Haus fällt immer mal was an.

Aus deinen Artikeln wissen wir, dass du selbst auch ein großer Hörbuch-Fan bist. Wo siehst du die Vorteile von Hörbüchern und in welcher Situation trifft man dich am ehesten mit einem Hörbuch an?

Hörbücher haben für mich etwas Entspannendes. Ich kann sie während der Auto- oder Zugfahrt hören, habe aber dennoch beide Hände frei, um zum Beispiel das Auto zu lenken, oder im Zug am Notebook zu arbeiten. Meistens trifft man mich mit Hörbüchern- oder spielen im Bett an.

Wann hattest du das erste Mal Kontakt mit Hörbüchern?

Seit meiner frühesten Kindheit bin ich dabei. Ich hatte damals, Anfang der 80er, schon Hörspiele auf Schallplatte, die ich von meiner Oma geschenkt bekam. Diese Vorliebe zog sich dann so durch und ich höre teilweise heute noch viel von den früheren Hörspielen.

Bist du eher Fan gekürzter oder ungekürzter Hörbücher?

Wie auch bei Filmen, bin ich Fan der ungeschnittenen Versionen, die oftmals mehr ins Detail gehen und die Geschichte intensiver erlebbar machen.

Wie hörst du deine Hörbücher daheim am liebsten? Mit dem Kopfhörer am Smartphone oder auch mal über ein Lautsprechersystem?

Da ich primär zuhause höre, werden die Hörbücher oder -spiele über ein Lautsprechersystem wiedergegeben. Unterwegs ist natürlich der Kopfhörer dabei - logisch.

Welches Hörbuch hast du aktuell auf deinem Smartphone?

Ich habe die komplette Reihe Offenbarung 23 und dazu das Hörbuch Er ist wieder da von Timur Vermes auf meinem Smartphone. Genre-technisch bin ich ein wenig festgelegt, Detektiv-Geschichten und Science Fiction sind eigentlich meine Favoriten.

Caschys Hörbuch-Tipp?

Da mich die drei Fragezeichen mein ganzes Leben verfolgt haben, würde ich immer die neuste Folge aus Rocky Beach empfehlen :) Die Drei Fragezeichen sind auch sprechtechnisch meine Favoriten – nächstes Jahr komme ich endlich mal zu einer Live-Aufführung!

Vielen Dank für das Interview!