Audible

Christopher Paolini im exklusiven Video-Interview

20.04.2012

Bereits mit 15 Jahren schrieb Christopher Paolini den ersten Teil des Eragon-Zyklus‘. Der Rest ist längst Teil einer eigenen Legende. Dem Jungen aus dem verschlafenden Paradise Valley gelang es aus dem Stand, die Fantasy-Szene gehörig aufzumischen. Niemand hätte wohl diesen Überraschungserfolg für möglich gehalten. Niemand, außer Paolini selbst.

Denn der schüchterne Junge von einst hatte von Anfang an seine gesamte Familie hinter sich. Das Vermächtnis der Drachenreiter wurde so zunächst im Selbstverlag veröffentlicht und an die örtlichen Supermärkte verkauft. Kein Wunder, dass Paolini heute Beharrlichkeit und Neugier zu den wichtigsten Eigenschaften zählt. Dafür legt er auch schon mal Hand an: Einen Kunden überzeugte er beim Armdrücken, sein Buch zu kaufen. Mit viel Verve hat sich der sympathische Autor nun auf Lesereise begeben, wo Gaby ihn zum Video-Interview traf.