Comedy-Frauen: Hübsch und nett? Nein, danke.

Jurate Baronas | 27.07.20

Monika Gruber, Martina Hill und Carolin Kebekus sind selbstbewusst, talentiert, sehen gut aus – und hauen mit derbem Humor eine kluge Pointe nach der anderen heraus. In ihren oft sehr persönlichen Hörbüchern verschonen sie nichts und niemanden – am wenigsten sich selbst.

Comedy-Frauen machen sich über Alltagsprobleme, gesellschaftliche Defizite und Geschlechterklischees lustig. Mit einer Art Humor, die man lange nur von Männern kannte. Derb, vulgär, unverschämt. Früher waren sie maximal der Sidekick für genial-lustige Männer. Loriot und Evelyn Hamann. Man denke an Rudi Carell und Beatrice Richter, später Iris Berben. Bis mit Anke Engelke eine Frau zeigte, dass Stand-up-Comedy die längste Zeit fest in Männerhand war. Ihre Sketch-Show „Ladykracher“, die 2002 erstmals ausgestrahlt wurde, setzte neue Maßstäbe bei der intelligenten Unterhaltung.

Seitdem zieht es immer mehr weibliche deutsche Comedians ins Rampenlicht, die oft sehr schlimme Sachen sagen – und sie genau so meinen. Damit verschaffen sie sich auch beim männlichen Publikum Gehör. Frei nach: „Sie sieht aus wie ein Engel, aber Halleluja, wenn sie den Mund aufmacht“ irritieren und faszinieren sie die Geschlechter gleichermaßen.

Keine Schamgefühle kennen die lustigen Ladies auch bei ihren persönlichen Themen. Ob Pfunde, Pleiten oder Peinlichkeiten: In ihren Hörbüchern legen sie die Karten offen auf den Tisch. Frei von der Leber weg und mit viel Selbstironie erzählen sie von ihren Zweifeln, Schicksalsschlägen und Misserfolgen. Das tut manchmal beim Zuhören weh, aber am Ende ist bei Berufskomikerinnen natürlich alles gut. Und irgendwie ist es doch schön, dass diese tollen Frauen ihre Fans an die Hand nehmen und mit einem fetten Grinsen in der Stimme sagen: Mir geht’s genauso. Mach dir also keinen Stress. Dein Leben ist Chaos, meins auch. Dein Gewicht schwankt, dein Wert nicht.

Comedy-Frauen lachen auch sich selbst aus – und werden dafür von Frauen und Männern geliebt

Man muss das Kind im Dorf lassen: Meine furchtbar schöne Jugend auf dem Land
00:00
Hörbuch

Man muss das Kind im Dorf lassen: Meine furchtbar schöne Jugend auf dem Land

Geschrieben von:Monika Gruber
Gesprochen von:Monika Gruber
Spieldauer:4:24
Typ:Gekürztes Hörbuch

In Man muss das Kind im Dorf lassen. Meine furchtbar schöne Jugend auf dem Land beschreibt Monika Gruber die Mühen und Freiheiten als Kind einer Bauernfamilie. Die Comedy-Frau erinnert sich an Dialoge, die denen von Carl Valentin und Liesl Karlstadt in nichts nachstehen. Als der Kuchen einmal verbrannt ist, klingt das bei den Grubers so: „Ja, Du hättest auch amal nach dem Kuchen schaun können.“ „Aber Mama, i hob doch gar ned gewusst, dass Du an Kuchen im Ofen host.“ „Des riecht ma doch!“

Wer die Comedy-Frau je erlebt hat, weiß: Gesellschaftskritik ist auch dabei. Nein, früher war nicht alles besser. Aber in der Familie war mehr Zusammenhalt da, den brauchen wir heute alle unbedingt. Ihre Hörbiographie liest sie im Ton der Powerfrau, die mit viel Hirn und Herz gesegnet wurde.

AlphaPussy
00:00
Hörspiel

AlphaPussy

Geschrieben von:Carolin Kebekus
Gesprochen von:Carolin Kebekus
Spieldauer:1:18

Carolin Kebekus ist schön, überaus begabt und ein gesellschaftlicher Plagegeist. Für ihr kirchenkritisches Video „Dank dem Herren“ gingen bei Erscheinen vor sieben Jahren einige Anzeigen gegen die Comedy-Frau ein. In der Musikparodie „Wie blöd Du bist“ prangerte sie 2015 Gewalt gegen Flüchtlinge an. Auf der Bühne macht die deutsche Komödiantin sich bevorzugt über alles lustig, was sich in der Hose abspielt. Fürze sind noch das Harmloseste. Witze über die Geschlechtsorgane und Sex, gepaart mit einer vulgären Ausdrucksweise, sind zum Markenzeichen der Kölner Kabarettistin geworden.

Ihr Hörbuch Alpha-Pussy, das auf ihrem gleichnamigen, sehr erfolgreichen Programm beruht, hat gleichwohl eine tiefere Message: Frauen sollen sich nicht mehr hintenanstellen, sondern sich „den ganzen Bumms nehmen“, und auftreten, wie es ihnen zusteht – als Alpha-Pussy. Die Lektion in weiblicher Selbstbestimmtheit kommt in Kebekus‘ vulgärer Sprache erfrischend daher. Eben „Grab them by the Pussy“, nur andersherum.

Im Audible-Original-Hörspiel beweist die Comedy-Frau Carolin Kebekus, dass sie auch ernst kann.

Was mach ich hier eigentlich?: So 'ne Art Chinareiseroadmoviebildertagehörspielbuch
00:00
Hörbuch

Was mach ich hier eigentlich?: So 'ne Art Chinareiseroadmoviebildertagehörspielbuch

Geschrieben von:Martina Hill, Marco Musienko
Gesprochen von:Martina Hill
Spieldauer:2:52
Typ:Gekürztes Hörbuch

Als Kind dachte Martina Hill, man könne sich mit einer Schaufel bis nach China buddeln. Ein paar Jahrzehnte später wird sie in das Land eingeladen, um einige Sketche zu spielen. Sie entscheidet sich trotz Flugangst dafür, zu fliegen, statt die langwierige Reise per Bahn auf sich zu nehmen. Davon erzählt die Comedy-Frau in ihrem Buch Was mach ich hier eigentlich? Bei der Schilderung ihrer Nöte und vieler skurriler Erlebnisse im Land verliert sie gelegentlich den roten Faden. Charmant und amüsant ist das. Selbst harmlosen Situationen kann die Komödiantin sehr viel Lustiges abgewinnen. Dazu erfährt man einiges über die Kindheit der Komödiantin, die auf Sat.1 ihre eigene „Martina-Hill-Show“ hat. Das Hörbuch ist ein kurzweiliges Vergnügen, im Urlaub oder auf einer längeren Bahnfahrt.

Deutsche Comedy-Frauen erzählen besonders gern von ihrem eigenen perfekt-unperfekten Leben

Die Mütter-Mafia: Die Mütter-Mafia 1
00:00
Hörbuch

Die Mütter-Mafia: Die Mütter-Mafia 1

Geschrieben von:Kerstin Gier
Gesprochen von:Mirja Boes
Spieldauer:4:12
Typ:Gekürztes Hörbuch

In Boes Tagebücher erinnert sich Comedy-Frau Mirja Boes an ihre Jugendzeit. Nicht irgendeine, die Rede ist von den verrückten, schrillen Achtzigern. Mädchen trugen türkisfarbene Wimperntusche, Pubertierende steckten einander Zettel zu mit der Frage: „Willst Du mit mir gehen? Ja – Nein – Vielleicht.“ Mirja Boes hat ihre alten Tagebücher durchforstet und schlachtet den ersten Kuss, die erste Periode, das erste Mal besoffen auf einer Party genüsslich aus.

An manchen Stellen wird aus einer persönlichen Story ein Stück Zeitgeschichte aus der Perspektive einer großartigen Komödiantin. Geschrieben und vorgetragen, wie man Boes aus dem Fernsehen kennt: leicht, locker, frei Schnauze. Boes ist übrigens auch Vorleserin vieler Hörbücher von der Schriftstellerin Kerstin Gier, etwa der Mütter-Mafia und der Hörspielserie Leben hoch drei.

Abgeschminkt: Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede. Die Frau, die Cindy aus Marzahn war
00:00
Hörbuch

Abgeschminkt: Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede. Die Frau, die Cindy aus Marzahn war

Geschrieben von:Ilka Bessin
Gesprochen von:Ilka Bessin
Spieldauer:6:40
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Cindy aus Marzahn war Ilka Bessin. Oder umgekehrt? Bei der Stand-up-Komikerin und ihrer 2005 erschaffenen Kunstfigur gibt es zumindest eine bekannte Parallele: Ilka Bessin war lange arbeitslos, Cindy auch. Ob die Wahl-Berlinerin wie ihr erschaffenes Alter Ego pinkfarbene Jogginganzüge liebt, bleibt für immer ihr Geheimnis. 2016 verabschiedete sich Bessin von ihrer Figur und zeigte ihr wahres, deutlich weniger geschminktes Gesicht. Viele Fans trauerten. Bessin spielte ihre Rolle als Cindy aus Marzahn nicht nur, sie lebte sie spontan und unverstellt. Auf der Bühne bezog sie das Publikum meistens in ihre Gags mit ein – das war Stand-up vom Feinsten.

Ihre vertonte Lebensgeschichte Abgeschminkt kann man beim Wort nehmen. Offen erzählt sie von ihrer schweren Kindheit, Mobbing, Langzeitarbeitslosigkeit und von ihrem Kummer um den demenzkranken Vater. Trotzdem ist sie ihren Weg gegangen und traute sich, eine erfolgreiche Rolle loszulassen, die nicht mehr zu ihr passte. Chapeau, Frau Bessin.

Deutsche Comedy-Frauen: Noch mehr Hörbücher von Queens der intelligenten Unterhaltung

Habe Häuschen. Da würden wir leben: Die wunderbare Welt der Kontaktanzeigen
00:00
Hörbuch

Habe Häuschen. Da würden wir leben: Die wunderbare Welt der Kontaktanzeigen

Geschrieben von:Roger Willemsen
Gesprochen von:Anke Engelke, Roger Willemsen
Spieldauer:1:25
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Mamma Mia Bavaria
00:00
Hörspiel

Mamma Mia Bavaria

Geschrieben von:Luise Kinseher
Gesprochen von:Luise Kinseher
Spieldauer:1:43
Typ:Ungekürztes Hörspiel
Ein Schnupfen hätte auch gereicht
00:00
Hörbuch

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

Geschrieben von:Gaby Köster
Gesprochen von:Gaby Köster, Till Hoheneder
Spieldauer:6:38
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Sie da oben, er da unten
00:00
Hörbuch

Sie da oben, er da unten

Geschrieben von:Cordula Stratmann
Gesprochen von:Cordula Stratmann
Spieldauer:5:15
Typ:Gekürztes Hörbuch
Eingeschlossene Gesellschaft
00:00
Hörspiel

Eingeschlossene Gesellschaft

Geschrieben von:Jan Weiler
Gesprochen von:Jan Weiler, Annette Frier, Wolf Aniol, Jan Maak, Reinhart Firchow, Florian Lange
Spieldauer:1:40
Typ:Ungekürztes Hörspiel

Hörbücher mit hohem Spaßfaktor

Auch Krimis können sehr lustig sein. Diese Hörbücher verbinden Grusel mit tiefschwarzem Humor.

Science-Fiction
Witziger Weltraum: 7 lustige Science Fiction Bücher

Gibt es intelligentes Leben auf der Erde? Offenbar schon: Autoren lustiger Science-Fiction jedenfalls lassen diesen Schluss zu – und Nerd-Herzen hüpfen.