Audible

Comedy-Hörbücher im Test

14.10.2011

Neulich war ich krank. Eine Erkältung, passend zum Herbstwetter. Genau an diesem Tag war allerdings Bodo Wartke in Berlin. Er gab eine Show im Theater des Westens. Ausgerechnet! Kennen Sie Bodo Wartke?

Bodo Wartke und die Kunst des Humors - eine Liebeserklärung

Ich hab alle seine Aufnahmen. Er ist charmant, witzig und originell, kurzum: Meiner Meinung nach das Beste, was es im deutschen Kabarett gibt. Und genau an dem Tag als ich krank war, gab er in Berlin seine Show. Ich lag fiebernd im Bett und heulte meiner Freundin Sofia am Telefon vor, wie schrecklich es sei, dass ich nicht zu Bodo könne.

„Ist doch nicht schlimm, Gaby. Der erzählt doch bestimmt die Hälfte der Zeit die Witze, die du schon von seinen CDs kennst“, versuchte Sofia mich zu trösten.

„Bodo erzählt keine Witze“, krächzte ich beleidigt, „Bodo beherrscht die hohe Kunst des Kabaretts. Außerdem höre ich keine CDs, sondern Downloads!“, -  “Wann werden das endlich alle begreifen?”, dachte ich. Mein Kopf wurde rot und ich bekam einen Hustenanfall. Ich suchte nach Taschentüchern und einer Tasse Tee.

Andere Männer haben auch gute Witze

„Ja, mag sein“, antwortete Sofia geduldig, „Aber so toll ist er nun auch wieder nicht…Es gibt doch noch andere lustige Männer auf der Welt. “ Sofia hörte sich so an, als wollte sie mich über eine gerade beendete Beziehung hinwegtrösten.

„Ich will aber keinen anderen! Ich will so gern zu Bodo!“, rief ich verzweifelt.  - „Wieso hörst du dir nicht einfach mal was anderes an?“, schlug Sofia vor.  „Was anderes als Bodo?“, dachte ich entsetzt. - „Auf eurer Seite gibt es doch ‘ne Menge.“, entgegnete Sofia triumphierend. Man muss wissen: Sofia hörte eigentlich keine Hörbücher. Immerhin kannte sie mittlerweile unsere Homepage, was mich natürlich freute. „Ich such dir mal was Nettes raus und du hörst es dir dann an! Das bringt dich auf andere Gedanken.“

„Ok“, flüsterte ich hustend. 10 Minuten später schickte sie mir eine lange Email mit lauter Titeln, die sie für mich gesucht hatte. Immerhin konnte ich mich nun von der Enttäuschung ablenken, Bodo nicht auf der Bühne zu erleben. Zum Glück hatte Sofia Live-Aufzeichnungen ausgewählt, und mit einer Stunde Hörzeit pro Titel waren das genau die richtigen Häppchen in meinem Zustand. Nach drei Tagen hatte ich alle Hörbücher durch und schrieb an Sofia zurück:

„Liebe Sofia,

das hat mehr Spaß gemacht, als ist dachte. Du hast ‘ne gute Vorauswahl getroffen! Hier ist meine Hitliste:

  1. Marc-Uwe Kling: Das Känguru-Manifest - Super witzig! Ich liebe es. Marc-Uwe Kling ist mein neuer Bodo!

  2. Horst Evers: Die Welt ist nicht immer Freitags - Kenne ich teilweise aus dem Radio. Horst Evers ist wirklich ein Meister am Comedy Himmel. Auf diese Ideen muss man erst mal kommen!

  3. Kurt Krömer: Na du alte Kackbratze - Witzig, kurzweilig, Krömer wie er leibt und lebt…

  4. Konrad Beikircher: Schön ist es auch anderswo - Beikircher quasselt Rheinländisch. Und wie! Hör dir das mal an! Er erinnert mich immer an meine Jugend – komme doch aus der Gegend. Daher auch mein frohes Gemüt…

  5. Phillipp Weber: Futter. Streng verdaulich - Sehr witzig! Der Kerl schwätzt schwäbisch.

  6. Eckhart von Hirschhausen: Sprechstunde - Der Typ ist zwar nicht genau mein Fall, aber er hat schon  lustige Ideen. War gar nicht so schlecht…

  7. Vladimir Kaminer: Liebesgrüße aus Deutschland - Das ist nicht live. Deswegen habe ich das Buch auf kurze Zeit verschoben. Klingt aber nett.

  8. Max Goldt: Penisg’schichterln aus dem Hotel Mama - Der Typ ist Kult, das steht fest. Hab ihn auch schon live gesehen. Musste aber bei dieser Aufnahme selten so richtig laut lachen…

  9. Götz Alsmann: Herrenabend - Nichts für mich. Vielleicht live lustiger…

  10. Michael Mittermeier: Achtung Baby - Auch nicht live. Leider gar nichts für mich. Ich glaube für Eltern witziger…

  11. Bodo Wartke: Achillesverse: Live in Berlin - Musste ich einfach dazu nehmen! Für`s Feeling! Immer wieder was ganz Feines!

Lass uns mal wieder telefonieren. Aber nicht jetzt. Bin schon wieder heiser. Vom lachen…“