Audible

Das Team: 10 Fragen an Romeo Möller

07.03.2011

Jetzt mal ganz ehrlich: Hörst du lieber oder liest du lieber?

Zum gesunden Lesen benötigt man ja bekanntlich helles Licht. Nach einem langen Computerarbeitstag mag ich meine Augen jedoch lieber schonen und höre deshalb gerne ein Buch, da man seine verbleibende Konzentration dann voll und ganz dem Sprecher widmen kann.

Unter den vielen Hörbuchsprechern hast Du doch sicher einen Favoriten, oder?

Ich mag es besonders gerne, wenn ein Autor seine Bücher selbst liest. Das hat seinen eigenen Charme. Ich glaube, dass es auch manchmal nur der Autor selbst verstehen kann, sein Buch stimmungsvoll und passend zu vertonen. Heinz Strunk ist zum Beispiel einer meiner Favoriten. Die traurig-komische Stimmung seiner Bücher fängt er auch im Hörbuch  auf seine einzigartige Weise ein.

Erinnerst du dich noch an Dein schönstes Hörerlebnis?

Mh, so genau fällt mir keines ein, aber durch Berlin streifen mit Ich bin kein Berliner. Ein Reiseführer für faule Touristen von Wladimir Kaminer auf den Ohren, das war wirklich äußerst köstlich.

Es soll ja Menschen geben, die neben Hörbüchern auch Musik hören. Welches ist dein Lieblingslied?

Es gibt hunderte und jedes Jahr kommen neue dazu. Von Klassik über Elektro über Metall ist alles dabei. Vielleicht liste ich deshalb lieber ein paar Titel auf, die ich aktuell sehr gerne höre. Ich muss zugeben, dass ich gerade in einer Elektro-Pop-Phase stecke:

Zoot Woman - We won’t break

Grossstadtgeflüster - Weil das Morgen noch so ist

Sneaky Sound System - Pictures

Was ist für dich ein besonderer Tag oder anders gefragt: Wie muss ein Tag ablaufen, damit Du glücklich bist?

Da fällt mir spontan einer ein: Bei Sonnenaufgang mit seinen besten Freunden über die St.Kilda Road in Melbourne mit dem Auto fahren und dabei Musik hören. Man startet im Stadtzentrum neben Wolkenkratzern und folgt der Straße über den Highway. Man kommt bald schon an Strand und Meer vorbei. Überall stehen Palmen am Straßenrand. Der Himmel ist blau, die Sonne blendet ein bisschen und der Morgen riecht frisch. Bei ruhigem Verkehr lautet unser Reiseziel die berühmte Great-Ocean-Road.

Bist Du gerne unterwegs? In welches Land würdest Du gerne reisen?

Ich liebe Reisen. Neben einer erneuten Reise nach Australien ersehne ich einen Besuch in Japan und Thailand. Japan vor allem wegen dem starken kulturellen Kontrast zwischen Tradition und Moderne. Ich habe einiges über Japan gesehen und gelesen. Nun bin ich total darauf gespannt, wie es da wirklich so ist. Ich freue mich einfach auf den Kulturschock. Thailand hingegen habe ich auf meiner Reiseliste wegen des tropischen Klimas, den weißen Stränden und den vielen Möglichkeiten im türkisblauen Meer zu schnorcheln. Man taucht buchstäblich in eine völlig andere Welt ab.

Was wolltest Du schon immer gerne mal machen und hast es bisher nicht geschafft?

Was ich zu den oben genannten Reisezielen unbedingt noch vor habe, ist ein Melodieinstrument zu lernen. Ich bevorzuge Keyboard oder Piano. Ich habe viele Jahre Schlagzeug und Percussion gespielt. Vielleicht schreibe ich irgendwann mal ein oder zwei Songs. Nur so für mich.

Gibt es jemanden, den Du unbedingt mal treffen möchtest?

Auch wenn ich sehr gerne auf Konzerte gehe und Musik liebe, fällt mir kein bekannter Musiker ein, den ich unbedingt treffen müsste. Bei meiner letzten Begegnung mit der Band „Grossstadtgeflüster“ haben mir zum Beispiel aus Ehrfurcht vor dem neuen Album die Worte gefehlt. So habe ich beim Signieren des neuen Albums auf der Record Release Party nur ein schüchternes „Hallo“ heraus bekommen. So wird das nichts mit den Stars! Es gibt aber noch einige alte Freunde, die ich unbedingt mal wieder sehen muss!

Auf welchen Internetseiten trifft man Dich am häufigsten? Schließen wir mal Google & Audible.de aus.

Mich trifft man am häufigsten offline auf Konzerten, in Cafés oder bei Freunden. Internetseiten, die ich besuche, sind vor allem:

www.heise.de - IT-News

www.abc.net.au/triplej - Australischer Radiosender, der durchaus hörbar ist

www.themusicshop.com.au - hier kann man die Titel kaufen, die man gerade im australischen Radio gehört hat und vor Ort nicht erhältlich sind

Und zu guter letzt: Welches Hörbuch ist gerade auf Deinem iPod?

Ich höre gerade Heinz Strunk in Afrika. Wie sollte es anders sein, ist das Buch vom Autor selbst gesprochen. Ich habe noch gute zwei Stunden vor mir. Aber schon in der ersten Stunde sind mir einige Schmunzler und interessante Wortkonstrukte über den Weg gelaufen. Ich bin sehr gespannt.