Audible

Das zweite Leben des Herrn Roos von Håkan Nesser

08.12.2010

Björn ist bei Audible für das Bestandskunden-Marketing zuständig und macht sich Gedanken, wie treue Kunden in Zukunft belohnt werden können, über welche E-Mail-Inhalte sie sich freuen würden, usw. Björn kocht mit Leidenschaft und sorgt mit jedem mitgebrachten Mittagessen dafür, dass den Kollegen das Wasser im Mund zusammen läuft. Ach ja, und er begeistert die Massen mit einem sehr expressionistischen Tanzstil.

Das zweite Leben des Herrn Roos Das zweite Leben des Herrn Roos Autor: Håkan Nesser Sprecher: Dietmar Bär Spieldauer: 6 Std., 58 Min.

Als Schwede muss ich natürlich einen schwedischen Autor empfehlen. Ich mache es aber nicht zwangsläufig, sondern weil ich wirklich ein großer Fan von Håkan Nesser bin.

Ich habe alle Krimis von Håkan Nesser gelesen, und Das zweite Leben des Herrn Roos gehört zu meinen Lieblingsbüchern des Autors. Es geht um einen  Mann, Herrn Roos, der eine langweilige Arbeit und eine langweilige Frau hat. Nach einem großen Lottogewinn verändert er sein Leben. Er verabschiedet sich von seiner Tristesse und kauft ein kleines Wochenendhaus. Dort trifft er zufällig eines Tages Anna, die aus einer dubiosen Drogenentzugsklinik ausgebrochen ist. Nach einigen unglücklichen Entwicklungen sind die beiden gemeinsam auf der Flucht, die auf ungewöhnliche Weise endet.

Das hier ist kein Krimi für Actionfans, sondern eine sich langsam entwickelnde Geschichte. Der Kriminalfall ist Nebensache. Und doch hält man den Atem an, weil die Figuren einen nicht mehr loslassen. Das hat vor allem damit zu tun, dass Nesser - wie immer - die alltäglichen Charaktere sehr fesselnd und glaubwürdig darstellt.

Das Buch wird von Dietmar Bär gelesen, und er macht seine Sache als Vorleser absolut perfekt. Er schmiegt seine Stimme dem Text an, mal lakonisch, mal ruppig – einfach genial!