Audible

Mars Survival Guide

Von: Gast
10.10.2014

Der Marsianer von Andy Weirs

Gast-Autorin: Angelika Kaminska
Die Welt liegt in Trümmern oder die Ressourcen sind am Ende- die Suche nach einem neuen Planeten ist unabdinglich. Mit dieser Art von Utopie beschäftigen sich viele Science-Fiction-Neuheiten – und das nicht nur Bücher und Spiele, ja, auch Astronomen sind stetig auf der Suche nach erdähnlichen Planeten.

In Andy Weirs Debüt Der Marsianer ist es dem Menschen bereits gelungen, zum Mars zu reisen und die dortige Welt zu erforschen. Bereits zwei Missionen sind erfolgreich gelungen, doch bei der dritten wird ein Astronaut zurückgelassen, in dem Glauben er sei gestorben. Dennoch kämpft er ums Überleben – und lebt als erster Mensch auf dem Mars.

Seinen Humor verliert er dennoch nicht. In Form von lockeren Tagebucheinträgen (im sog. Logbuch) wird dem Hörer eine detaillierte Beschreibung seines Aufenthalts geboten, die einerseits amüsierend aber auch lehrend wirken. So hat Andy Weir mit Der Marsianer einen absoluten Survival-Guide für den Mars erschaffen. Mit stetigen Fragen „Wie überlebe ich bis zur nächsten Mission in vier Jahren?“ oder „Wieviel Wasser und Lebensmittel benötige ich?“ wird der Hörer mitgerissen und bangt jede Sekunde um den Protagonisten. Die unglaublich gut recherchierten Informationen über den Mars ergänzen den Survival-Guide, so dass es den Eindruck erweckt, es handele sich tatsächlich um einen realen, ausgebildeten Botaniker und Ingenieur.

Der hörbücher blog hat vor kurzem bereits über das englische Hörbuch The Martian berichtet. Wie schon in der englischen Rezension beschrieben, fehlt von Aliens oder anderen Lebewesen in diesem Hörbuch jede Spur. Dafür steht das nackte Überleben im Vordergrund, was zugleich einen weiteren Effekt bewirkt: Die komplette Geschichte ist in einer alternativen Realität verankert und könnte genauso gut in der heutigen Realität spielen. Das mag wahrscheinlich auch daran liegen, dass der Autor Andy Weir mehrere Jahre an seinem Werk geschrieben und sich ausführlich mit den Begebenheiten rund um den Mars beschäftigt hat.

 

Über den Autor

Andy Weir hat „Der Marsianer“ zunächst auf seiner eigenen Webseite zur Verfügung gestellt und es dann eigenständig für den Mindestpreis als E-Book verkauft. Bereits nach kurzer Zeit erlangte er einen so unglaublichen Erfolg, dass das Buch anschließend im Crown Publishers Verlag erschien. Interessanterweise ist Andy Weir ursprünglich als Softwareentwickler tätig und schrieb seinen erfolgreichen Debütroman nebenbei in seiner Freizeit.

 

Über den Sprecher

Richard Barenberg passt zum Hörbuch „Der Marsianer“ wie die Faust aufs Auge. Die Komik und Leichtigkeit der Geschichte bringt er überaus gekonnt rüber und lässt mit seiner angenehmen Stimme die Hörer auch nicht abschweifen.

 

Fazit

Ob Science-Fiction-Fan oder nicht – dieses Hörbuch hat es in sich! Es wird jeden in seinen Bann -und somit auf einen anderen Planeten- ziehen. Begeisterte Fans haben sogar den Weg, den der Protagonist auf dem Mars zurückgelegt hat, auf einer Marskarte nachgestellt! Genial oder?

Hier gehts zum Download von “Der Marsianer” von Andy Weirs.