Audible

Die besten Musiker-Biografien zum Eurovision Song Contest 2017

12.05.2017

Vom 9. bis zum 13. Mai findet der diesjährige Eurovision Song Contest statt. Aus diesem Grund dreht sich aktuell alles um Musik! Die einschlägigen Biographien der Eurovision Song Contest-Kandidaten 2017 finden sich auf der Teilnehmer-Seite. Wir haben den ESC zum Anlass genommen, die besten Musiker-Biografien aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen herauszusuchen.
Viel Spaß mit unserer Übersicht der legendären Musiker aus Rock und Pop!


Whitney Houston: Die Biografie

Whitney Houston: Die Biografie

Author:
Mark Bego
Sprecher:
Sabine Arnhold
Spieldauer:
4:45 Std., ungekürzt

Whitney Houston - Ihr schillerndes Leben, ihr tragisches Ende. Hören Sie die Biografie eines Weltstars, der im Chaos von Drogen und Skandalen versank, ein glänzendes Comeback feierte und im Februar 2012 auf tragische Weise ums Leben kam. Mit mehr als 200 Millionen verkauften Schallplatten und CDs gehörte Whitney Houston neben Madonna, Shakira und Mariah Carey zu den erfolgreichsten Pop-Sängerinnen der Welt. Nachdem sie bereits im Alter von 14 Jahren solo aufgetreten und 1979 in Chaka Khans Hit "I'm Every Woman" im Hintergrund zu hören war, landete sie in den achtziger Jahren mit Songs wie "I Will Always Love You" und "One Moment In Time" einen Hit nach dem anderen und spielte im Film "Bodyguard" an der Seite von Kevin Costner. Als sie sich in den Rapper Bobby Brown verliebte und ihn schließlich heiratete, geriet ihr Leben jedoch völlig aus der Bahn und Whitney Houston versank im Chaos von Drogen und Skandalen. Nach der Scheidung von ihm startete sie 2009 ein Comeback, das jedoch schon bald ins Stocken geriet, weil der jahrelange Drogenmissbrauch ihre Stimme und ihre Kondition nachhaltig geschädigt hatte.

Der Autor Mark Bego hat die Karriere der letzten Diva von Anfang an verfolgt und erzählt nun die ganze Geschichte ihres Aufstiegs zum Superstar und ihres tiefen Absturzes, von ersten Auftritten im Gospel-Chor bis zu ihrem tragischen Tod im Februar 2012 in Beverly Hills.


Ich bin Brian Wilson

Ich bin Brian Wilson

Author:
Brian Wilson, Ben Greenman
Sprecher:
Dirk von Lowtzow
Spieldauer:
10:26 Std., ungekürzt

"Eines der großen Genies der klassischen Pop-Periode." (Dirk von Lowtzow über Brian Wilson)

Brian Wilson ist genialer Musiker, der uns unzählige Welthits wie "Surfin USA" oder "Good Vibrations" und das Jahrhundertalbum "Pet Sounds" geschenkt hat. Der amerikanische Rolling Stone hat ihn unter die 20 wichtigsten Künstler aller Zeiten gewählt. Brian Wilson ist auch ein labiler Mensch, der sich mit Tabletten, Drogen und Alkohol immer wieder in Zonen bewegt hat, aus der man ohne fremde Hilfe nicht heil herauskommt. Viele Jahre verschwand Brian Wilson entmündigt in Kliniken, bis seine zweite Frau ihn sprichwörtlich rettete: Für die Bühne, für neue Musik, für das Vermächtnis des einzigen Überlebenden der Beach Boys.

Dirk von Lowtzow - Sänger der Band Tocotronic und selbst großer Beach Boys-Fan - begleitet den Hörer durch Brian Wilsons dunkelste Stunden und erzählt, warum der Beach Boy trotz allem noch lange nicht genug hat.


Easy does it. Cro, die Maske und der ganze Rest

Easy does it. Cro, die Maske und der ganze Rest

Author:
Sebastian Andrej Schweizer, Psaiko.Dino
Sprecher:
Simon Jäger, David Nathan
Spieldauer:
3:23 Std., ungekürzt

Wer ist der Typ mit der Maske? Cro ist Rapper, Produzent, Grafiker, Modedesigner - und der erfolgreichste deutsche Musiker der letzten Jahre. Er begeistert Millionen von Menschen, sein Debütalbum landete direkt auf Platz 1, er gewann Echo und Bambi. Und das ohne große Plattenfirma im Rücken.

Hautnah begleiten wir Cro: Von den Anfängen in kleinen Clubs, über wilde Studio- und Partynächte bis auf die größten Festivalbühnen Europas. Cros Erfolgsstory ist eine Geschichte von Freundschaft, Inspiration, Courage und Besessenheit. Es ist die Geschichte eines Künstlers, der sich nicht von der Musikindustrie vereinnahmen lässt und sich selbst treu bleibt.

Die Autoren: Sebastian Andrej Schweizer gründet 1999 zusammen mit Freunden das Independent-Label "Chimperator Productions". Über das Label erscheinen Alben der Künstler Die Orsons, Maeckes, Tua und später auch Cro. Psaiko.Dino zieht als DJ von Cro zusammen mit ihm als Live-Team durch die Welt. Sein Debütalbum stieg auf Platz 7 der deutschen Albumcharts ein.


Porcelain

Porcelain

Author:
Moby
Sprecher:
Robert Stadlober
Spieldauer:
6:14 Std., ungekürzt

Porcelain - das Lebensgefühl eines Jahrzehnts.

Aus einfachen Verhältnissen kommend zieht Moby in den 80ern vom Land nach New York und versucht in der von Crack und der Aids-Epidemie gebeutelten Stadt seine ersten selbst gemixten Kassetten an den Mann zu bringen. Nach seinem ersten großen Erfolg 1991 mit dem Track "Go" wird er von Musikern und Fans gleichermaßen verehrt und gefeiert. Er fängt an, in den angesagtesten Clubs aufzulegen und tourt von einem Rave zum nächsten. Zuvor jahrelang ein christlicher, enthaltsamer und anti-alkoholischer Veganer, stürzt er sich in ein Leben voller Alkoholexesse und Sex. Absolut offen und schonungslos beschreibt er diese Zeit - mit all ihren Höhenflügen und Selbstzweifeln - bis er 2001 kurz vor seinem größten Erfolg mit dem Album "Play" steht. Er lässt uns eintauchen in die vibrierende Welt der Raves und Clubs und das extreme Leben im New York der 90er.


Starting at Zero

Starting at Zero

Author:
Jimi Hendrix
Sprecher:
Thomas M. Meinhardt, Timothy Touchton
Spieldauer:
6:15 Std., ungekürzt

"Starting at Zero" ist eine kleine Sensation. Ausschließlich aus Original-Jimi-Hendrix-Texten bestehend, gibt dieses Selbstzeugnis intimste Einblicke in das Leben einer unsterblichen Legende.

Von Jimi Hendrix' langjährigem Freund und Rechteverwalter Alan Douglas mit Filmregisseur und Musikhistoriker Peter Neal aus unzähligen Interviews, Notizzetteln, Aufzeichnungen und Tagebüchern chronologisch geordnet und zusammengestellt, zeichnet dieses Hörbuch ein umfassendes Porträt des faszinierenden Kult-Musikers.


Born to Run: Die Autobiografie

Born to Run: Die Autobiografie

Author:
Bruce Springsteen
Sprecher:
Thees Uhlmann
Spieldauer:
17:53 Std., ungekürzt

Selten zuvor hat ein Bühnenkünstler seine eigene Geschichte mit solch einer Kraft und solch einem lodernden Feuer niedergeschrieben.

Wie viele seiner Songs ("Thunder Road", "Badlands", "Darkness on the Edge of Town", "The River", "Born in the U.S.A.", "The Rising" oder "The Ghost of Tom Joad", um ein paar wenige zu erwähnen) ist Bruce Springsteens Autobiografie geprägt von der Lyrik eines einzigartigen Songwriters und der Weisheit eines Mannes, der ausgiebig über sein Leben nachgedacht hat.


Life

Life

Author:
Keith Richards
Sprecher:
Stephan Remmler
Spieldauer:
6:41 Std., ungekürzt

Bei den Rolling Stones erschuf Keith Richards die Songs, die die Welt veränderten. Sein Leben ist purer Rock'n'Roll. Jetzt endlich erzählt er selbst seine atemberaubende Geschichte inmitten eines "crossfire hurricane". Und er tut dies mit einer entwaffnenden Ehrlichkeit, die bis heute sein Markenzeichen geblieben ist.

Die Geschichte, auf die wir alle gewartet haben - unverwechselbar, kompromisslos und authentisch: Wie er als Kind in England die Platten von Chuck Berry und Muddy Waters rauf und runter hörte. Wie er Gitarre lernte und mit Mick Jagger und Brian Jones die bis heute größte Rockband aller Zeiten gründete - die Rolling Stones.

Er berichtet von dem frühen Ruhm und den berüchtigten Drogen-Razzien, die ihm sein Image als ewiger Rebell und Volksheld einbrachten. Wie er die unsterblichen Riffs zu Songs wie "Jumpin' Jack Flash" oder "Honky Tonk Women" erfand. Die Beziehung mit Anita Pallenberg und der tragische Tod von Brian Jones. Die Flucht vor der Steuerfahndung nach Frankreich, die legendären Konzerte und Tourneen in den USA. Isolation und Sucht. Die Liebe zu Patti Hansen. Streitereien mit Mick Jagger und die anschließende Versöhnung. Heirat, Familie, die Soloalben und die Xpensive Winos - und das, was am Ende bleibt.


AC/DC - Maximum Rock'N'Roll: Die Audiostory

AC/DC - Maximum Rock'N'Roll: Die Audiostory

Author:
Murray Engleheart, Arnaud Durieux
Sprecher:
Thomas Bleskin
Spieldauer:
4:24 Std., ungekürzt

Seit Jahrzehnten sind sie der Inbegriff des Rock 'n' Roll: Über 200 Millionen verkaufte Alben, ausgebuchte Tourneen und eine gigantische Fangemeinde sind Ausdruck einer einmaligen Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende ist.

"AC/DC - Die Audiostory" gewährt den Fans Einblicke hinter die Kulissen der Band, nimmt die Hörer mit auf eine musikalische Reise - und garantiert Maximum Rock 'n' Roll.


Michael Jackson. Das Leben und Sterben des King of Pop

Michael Jackson. Das Leben und Sterben des King of Pop

Author:
Sabine Scheffer
Sprecher:
Christoph Gutknecht
Spieldauer:
1:12 Std., ungekürzt

Wer war Michael Jackson, der König, der King des Pop? Wie wurde der Musiker zu dem größten Künstler der Welt und wie starb er? Der schwarze Sänger hält nicht nur viele musikalische Rekorde, es gibt auch rekordverdächtig viele Gerüchte über ihn, seine Familie und seine Skandale und seinen Tod. Diplomjournalistin Sabine Scheffer schlägt eine Schneise in den Gerüchtedschungel und stellt Michael Jacksons Leben, seine herausragenden Leistungen und seine Skandale vor.


Over the Top and Back. Die Autobiografie

Over the Top and Back. Die Autobiografie

Author:
Tom Jones
Sprecher:
David Nathan
Spieldauer:
12:18 Std., ungekürzt

Ehrlich, menschlich, sympathisch - die Musiker-Autobiografie des Jahres.

Von den frühen schüchternen Anfängen in kleinen walisischen Kneipen über die glamourösen Jahre in Las Vegas bis hin zum Comeback als gestandener Bluessänger: Mit gehörigem Witz und Understatement erzählt Tom Jones von den Ups und Downs seines bemerkenswerten Lebens. Ob mit Elvis, Sinatra, Stevie Wonder, Robbie Williams oder Portishead - der Stil wechselte, aber seine Stimme blieb immer unverwechselbar. Unprätentiös, ehrlich, witzig und kraftvoll: eine Autobiografie, wie man sie nicht oft zu hören bekommt.

So großartig wie Tom Jones singt, so überragend liest David Nathan.


Elvis Presley - Last Train to Memphis (Die Biographie von Peter Guralnick 1, 1935-1958)

Elvis Presley - Last Train to Memphis (Die Biographie von Peter Guralnick 1, 1935-1958)

Author:
Peter Guralnick
Sprecher:
Bela B. Felsenheimer
Spieldauer:
17:48 Std., ungekürzt

In "Last Train To Memphis", dem ersten Teil der zweibändigen Elvis-Biographie, beschreibt Peter Guralnik den Anfang der Presley-Lebensgeschichte von seiner Geburt in Tupelo, Mississippi, den folgenden Weg zum Ruhm, bis zum Tod seiner Mutter im Jahr 1958. Die Presley-Produktion umfaßt, wie auch im Original zwei Hörbücher: Der zweite Teil, 'Careless Love', über die Jahre 1958-1977.

Bela B. Felsenheimer ist singender Schlagzeuger in der Rockband "Die Ärzte" und schrieb mit Ihnen Deutsche Musikgeschichte. Seit frühen Kindheitstagen hat er zwei Hobbies: Comics und Rock 'n' Roll.
"Als Elvis 1977 starb, war ich grade 14 Jahre alt und gab mich voll der Revolte des Punkrock hin. Doch schon bald erkannte ich, dass all das ohne Elvis nicht passiert wäre. Elvis hat mehr in dieser Welt verändert als die meisten Kriege oder Regierungswechsel. Peter Guralnicks Buch gab mir das Gefühl, Elvis näher zu sein als ich es für möglich gehalten hatte. Es war manchmal so, als stünde ich direkt neben ihm."


Elvis - Careless Love (Die Biographie von Peter Guralnick 2, 1958-1977)

Elvis - Careless Love (Die Biographie von Peter Guralnick 2, 1958-1977)

Author:
Peter Guralnick
Sprecher:
Bela B. Felsenheimer
Spieldauer:
14:48 Std., ungekürzt

In "Careless Love", den Jahren 1958 bis 1977, sind die Zeit in der Armee, die Welthits, die Filme in Hollywood, das 1968er Comeback, das "Aloha From Hawaii"-Konzert, die Drogen-/ Medikamente- und Fressexzesse sowie die schwierige Zeit in der ersten Hälfte der 70er bis zu seinem Tod 1977 dokumentiert.

Der Autor und Biograph Colin Escott: "Auch 30 Jahre nach seinem Tod bleibt Elvis Presley als Über-Ikone in der Rockmusik präsent. Für Millionen Menschen weltweit war Presley-Musik Bestandteil ihres Lebens; seine Musik steht nicht nur für eine, sondern gleich für mehrere Generationen. Kein anderer Interpret schuf ein vergleichbares Gesamtkunstwerk - Zeit und Raum übergreifend -, keinem wird dies jemals noch gelingen. John Lennons Einschätzung, dass es vor Elvis nichts gab, ist gewiss diskutabel; Fakt hingegen ist: Nach Elvis war nichts mehr wie zuvor. Erst 17 Jahre nach Presleys Tod schrieb Peter Guralnick seine zweiteilige Biographie und machte damit alle anderen Bücher überflüssig. Nach vielen Jahren penibelster Recherche trennte Guralnick Fakten von Gefasel und präsentierte ein detailliertes - und vor allem glaubwürdiges - Porträt des Mannes, der die Popmusik revolutionierte und auf diese Weise viele Menschen und ihr Leben veränderte. Beide Bände zusammen stehen als ultimativ letztes Wort über die unumstößliche Nr. 1 der amerikanischen Popularmusik."

Peter Guralnick, geboren am 15. Dezember 1943 in Boston, absolvierte die Boston University 1971 mit einem Abschluss als Master in kreativem Schreiben. Er ist Autor zahlreicher Bücher über die Geschichte von Country, Blues, Rock 'n' Roll und Soul, und einer der wichtigsten Autoren die über Musik und Musiker schreiben. Guralnick lebt in New Westbury, Massachusetts, und arbeitet als Autor, Musikkritiker, Drehbuchautor und Historiker auf dem Gebiet populärer Musik.

Bela B. Felsenheimer ist singender Schlagzeuger in der Rockband "Die Ärzte" und schrieb mit ihnen De...

Du hast noch nicht genug?

Für noch mehr Hörvergnügen gibt es zahlreiche Biographien in deutscherund englischer Sprache.


Alle Artikel über: Entertainment