Mehr Diversität wagen – mit diesen Büchern

Paolo Primi | 23.03.21

"Diversität" / "Diversity" - ein Schlagwort, das uns zur Zeit häufig begegnet. Doch was ist damit eigentlich gemeint? Und wie kann eine diversere Gesellschaft aussehen? Diese Autoren haben Antworten.

Was bedeutet eigentlich Diversität und wie prägt sie unsere Gesellschaft? Autoren mit unterschiedlichen Ansätzen und Perspektiven helfen, Diversität einzuordnen und ihre Tragweite besser zu verstehen.

Diversity is the one true thing we all have in common. Celebrate it every day.

Unbekannter Autor

Warum ist Diversität so wichtig?

Weshalb schreiben sich so viele Organisationen Diversität auf die Fahnen? Ganz einfach: Es hat sich gezeigt, dass Vielfalt viele Vorteile bietet. Unterschiedliche Menschen tragen durch ihre individuelle Erfahrung, ethnische und soziale Herkunft, sexuelle Orientierung oder Weltanschauung zu kreativen und letztlich erfolgreicheren Lösungen bei. Unsere heutige Gesellschaft ist bunter als je zuvor und vereint verschiedene Kulturen, Sprachen und Fähigkeiten. Damit bietet Diversität enorme Chancen. Doch wie gelingt es uns als Gesellschaft, in Organisationen und als Einzelne dieses auch konfliktträchtige Potenzial optimal zu nutzen? Diese Hörbücher bieten hierfür viele Denkanstöße.

Vielfalt hat viele Facetten

Unternehmen haben längst erkannt, welche Chancen gemischte Teams bieten, in denen Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, kultureller Herkunft, Religionszugehörigkeit, sexueller Orientierung, mit und ohne Behinderungen zusammenarbeiten. Diversität wird deshalb bewusst gefördert, um die Barrieren in den Köpfen und zwischen den Menschen abzubauen. Denn noch immer werden Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer ethnischen Herkunft, ihres Alters, ihres Geschlechts oder anderer Kerndimensionen von Diversität diskriminiert.

Geschlechtergerechtigkeit: Weg mit den Rollenklischees

Generationen von Frauen haben für Gleichberechtigung gekämpft – bis heute, denn noch immer bleibt auf diesem Gebiet viel zu tun. Hinzu kommen noch die Menschen mit einer Identität, die nicht so einfach in das binäre System von Mann und Frau einzuordnen ist. 

In "Untenrum frei" hinterfragt die 1986 geborene Margarete Stokowski die traditionellen, teils widersprüchlichen Erwartungen an Mädchen und Frauen. Erfrischend offen thematisiert sie dabei auch Dinge, über die Frauen öffentlich nicht sprachen, zum Beispiel ihre Sexualität. Im als „Buch des Jahres“ und „Debüt des Jahres“ gefeierten Roman Queenie schildert Candice Carty-Williams die Identitätssuche eines britischen Twens. Die aus einer jamaikanischen Familie stammende Queenie kämpft darin gewitzt gegen Vorurteile gegenüber farbigen Frauen an.

Queenie
00:00
Hörbuch

Queenie

Geschrieben von:Candice Carty-Williams
Gesprochen von:Patricia Coridun
Spieldauer:12:24
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Auch der internationale Bestseller "Kim Jiyoung, geboren 1982" der südkoreanischen Autorin Cho Nam-Joo beschreibt den Konflikt zwischen den gesellschaftlichen Erwartungen an heutige Frauen und deren Wunsch nach Selbstverwirklichung. Im englischsprachigen Hörbuch "We Should All Be Feminists" fasst die nigerianische Bestsellerautorin Chimamanda Ngozi Adichie ihren gleichnamigen TEDx-Talk zusammen. Darin erklärt sie, was Feminismus im 21. Jahrhundert bedeutet, und begründet, warum wir alle feministisch sein sollten..

Das Beste zweier Welten: Vorteile kultureller Vielfalt

Durch Migration nimmt die ethnische Diversität zu. Internationale Großstädte wie New York, London oder Berlin gehören zu den besten Beispielen kultureller und ethnischer Vielfalt auf kleinem Raum. Doch nicht immer wird dieser kulturelle Reichtum wirklich gewürdigt. So hinterfragt Kübra Gümüşay in dem von ihr selbst gesprochenen Hörbuch Sprache und Sein, warum die Mehrsprachigkeit von bestimmten Migrationsgruppen nicht denselben Stellenwert hat wie die eines Akademikers. Sie argumentiert, wie wichtig Sprache ist – weil sie unser Denken prägt, Minderheiten eine Stimme verleiht (oder eben nicht), eine Gesellschaft aber auch spalten kann.

Sprache und Sein
00:00
Hörbuch

Sprache und Sein

Geschrieben von:Kübra Gümüşay
Gesprochen von:Kübra Gümüşay
Spieldauer:6:26
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Nicht immer ist ausgeprägter Fremdenhass der Grund für Rassismus. Dies schildert Alice Hasters in ihrem Hörbuch sehr eindringlich: In "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten" weist sie darauf hin, dass schon die harmlose Frage „Wo kommst du her?” manchmal als rassistisch empfunden wird. Um echte Diversität zu leben, ist daher Empathie und Sensibilität notwendig.

In Alte weiße Männer geht Sophie Passmann dem Feindbild vieler Feministinnen nach, auch in ihrer eigenen Generation. Verhindern alte weiße Männer wirklich, dass sich Frauen selbstbestimmt verwirklichen? Im Gespräch mit Vertretern dieser gescholtenen Spezies versucht sie in diesem Hörbuch, Antworten auf diese Frage zu finden.

Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch
00:00
Hörbuch

Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch

Geschrieben von:Sophie Passmann
Gesprochen von:Sophie Passmann
Spieldauer:5:17
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Diversität und Religionszugehörigkeit

Das deutsche Grundgesetz garantiert Religionsfreiheit und fördert somit die friedliche Koexistenz unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften, wie sie in offenen, multikulturellen Gesellschaften möglich sein sollte. Dennoch wissen wir selbst oft wenig über die Religionen anderer Menschen. Das möchte Arnulf Zitelmann mit seinem Buch "Die Weltreligionen" ändern. Darin erklärt er die Wurzeln und Kernbotschaften der großen Weltreligionen, darunter Taoismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam.

Aus der naiven Perspektive eines Kindes schildert der Roman "Der Junge im gestreiften Pyjama" von John Boyne die Judenverfolgung unter den Nazis. Das tragische Ende der Geschichte lässt im Kleinen die unermessliche Brutalität des Holocausts erahnen. Dagegen schildert die berührende Erzählung Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran ein tolerantes Miteinander und die Spielarten des muslimischen Glaubens. Mit der Geschichte eroberte der französische Autor Éric-Emmanuel Schmitt in Deutschland die Bestsellerlisten. Auch die Verfilmung fürs Kino war ein voller Erfolg.

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
00:00
Hörbuch

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Geschrieben von:Éric-Emmanuel Schmitt
Gesprochen von:Matthias Ponnier
Spieldauer:1:19
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Alter – (k)ein Grund zur Diskriminierung

Wir alle werden älter, unabhängig von Nationalität, Geschlecht und Religion. Im Berufsleben sorgen Antidiskriminierungsgesetze dafür, dass wir deswegen nicht benachteiligt werden. Dennoch sind mit dem Altern sehr viele Klischeevorstellungen verbunden. Im Liebesroman "Wenn Funken über Wolken tanzen" von Sandra Binder erlebt ein ungleiches Paar neben taumelnder Romantik auch die Vorurteile ihrer Mitmenschen. Besonders Frauen haben es in unserer Gesellschaft schwer, wenn sie älter werden. Susan J. Douglas gewährt im englischsprachigen Hörbuch "In Our Prime" Einblicke in die Welt von Frauen über 50.

Körperliche Vielfalt und Menschen mit Behinderung

Diversität bedeutet auch körperliche Vielfalt und schließt somit Menschen mit Behinderungen ein. Brief an meine Schwester von Leslie Malton und Roswitha Quadflieg erzählt von zwei ungleichen Schwestern: Die erstgeborene Leslie ist gesund und erfolgreich. Die zweitgeborene Marion hingegen bleibt in der Entwicklung zurück. Dieser autobiografische Bericht schildert den Kampf für die behinderte Schwester und andere Betroffene. Die finnische Autorin Marjaleena Lembcke beleuchtet in "Als die Steine noch Vögel waren" das Leben eines Kindes, das aufgrund seiner Behinderung anders ist. Dieses Hörbuch zeigt, wie bereichernd gerade die ungewöhnliche Perspektive des kleinen Pekka ist, der in seiner Naivität geradezu philosophische Fragen aufwirft.

Brief an meine Schwester
00:00
Hörbuch

Brief an meine Schwester

Geschrieben von:Leslie Malton, Roswitha Quadflieg
Gesprochen von:Leslie Malton
Spieldauer:4:06
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Sexuelle Orientierung und LGBTQ+

"Nicht mehr schweigen" möchte Timo Platte und zeigt das Konfliktpotenzial zwischen christlichen Normen und Homosexualität beziehungsweise Transidentität. Letzteres wird auch im Hörbuch zu Meredith Russos "Birthday – Eine Liebesgeschichte" thematisiert, in dem es darum geht, was es heißt, im falschen Körper zu leben. Und auch als Elternteil ist das Thema der sexuellen Orientierung nicht immer einfach: In Ungezähmt erzählt Glennon Doyle von einer Familienmutter, die sich in eine Frau verliebt.

Ungezähmt
00:00
Hörbuch

Ungezähmt

Geschrieben von:Glennon Doyle
Gesprochen von:Sabina Godec
Spieldauer:10:25
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Mehr über Gender & Diversity: LGBTQ+ & Queere Literatur im Audible Magazin

Ohne Diversität keine offene Gesellschaft

Demokratie in einer offenen Gesellschaft ist nur möglich, wenn wir Pluralität auch aktiv leben. Dafür wirbt Carolin Emcke in ihrem Plädoyer "Gegen den Hass". Sie warnt darin vor zunehmender Polarisierung und dogmatischem Denken. Stattdessen wirbt sie dafür, die Vielstimmigkeit zuzulassen, denn nur so lässt sich die Freiheit des Individuellen und mithin Abweichenden schützen. Der Publizist Max Czollek fragt in Gegenwartsbewältigung, wie sich die Gesellschaft wandeln muss, damit Menschen gleichermaßen Solidarität erfahren. Dabei entlarvt er beliebte Schlagwörter aus der Politik wie „Leitkultur“ und „Integration“.

Gegenwartsbewältigung
00:00
Hörbuch

Gegenwartsbewältigung

Geschrieben von:Max Czollek
Gesprochen von:Max Czollek
Spieldauer:5:08
Typ:Ungekürztes Hörbuch

Was für die Gesellschaft gilt, setzt sich in Unternehmen fort: Auch Organisationen werden durch gelebte Diversität offener und erfolgreicher. Daher wollen viele Unternehmen gezielt Vielfalt und Inklusion fördern. Jennifer Brown schildert in "Inclusion: Diversity, the New Workplace & the Will to Change", wie sich inklusive Teams bewusst stärken lassen.

Diversität für Kinder

Je früher Menschen eine Sensibilität für Diversität entwickeln, desto seltener diskriminieren sie andere. So wenden sich einige Autoren besonders an die jüngsten Hörerinnen und Hörer. Meg Wolitzer und Holly Goldberg Sloan geben in An Nachteule von Sternhai einen Einblick in das Leben zweier Mädchen und ihren alleinerziehenden, schwulen Väter. Zudem zeigt Goldberg Sloan in "Glück ist eine Gleichung mit 7" das Leben eines Mädchens, das wirklich einzigartig ist. Und in "Forschungsgruppe Erbsensuppe" von Rieke Patwardhan erleben junge Hörerinnen und Hörer die detektivischen Abenteuer der Schülerin Lina, die aus Syrien kommt und neu in der Klasse ist.

An Nachteule von Sternhai
00:00
Hörspiel

An Nachteule von Sternhai

Geschrieben von:Meg Wolitzer, Sloan Holly Goldberg
Gesprochen von:Birte Schnöink, Julia Nachtmann
Spieldauer:6:12
Typ:Ungekürztes Hörspiel

Plädoyers für einen Perspektivwechsel

Tauche ein in die Gedankenwelt von richtungsweisenden Vorbildern wie Martin Luther King, Barack Obama oder Dunja Hayali und lass dich inspirieren: Weltoffenheit, Gleichberechtigung und Toleranz – diese Titel erweitern den Horizont.

Aktuelles
Zeit für neue Perspektiven

Die politischen und soziokulturellen Geschehnisse der vergangenen Wochen haben gezeigt: Es wird höchste Zeit, neue Sichtweisen einzunehmen. Wie das geht? Mit Literatur!