Audible

Doktorarbeit über Hörbuchnutzung: Eure Hilfe ist gefragt!

Von: Gast
05.04.2012

Liebe Hörbuchbegeisterte,

ich darf mich kurz vorstellen, mein Name ist Miklas Schulz und ich schreibe zur Zeit meine Doktorarbeit an der Leuphana Universität Lüneburg. Darin beschäftige ich mich mit dem Thema „Neue Hörkulturen“. Dafür bin ich gerade auf der Suche nach netten hörbuchbegeisterten Leuten, die bereit sind, mir einmal in einem persönlichen Gespräch über ihre Hörbuchnutzung zu berichten. Erzählt mir, was nur ihr wissen könnt: Wann und wie nutzt ihr eure Hörbücher, was hört ihr, usw.? Erfahrungsgemäß dauert ein solches Gespräch ca. eine gute Stunde, je nachdem wie viel ihr zu erzählen habt! Dabei ist es egal, wie alt und welchen Geschlechts ihr seid. Interessanter ist da schon der Wohnort. Für mich wäre Lüneburg bzw. der Raum Hamburg, oder auch Frankfurt / Main perfekt. Kleinere Ausflüge nehme ich gerne auf mich, um euch kennenzulernen. Ansonsten sind aber auch Verabredungen über Skype durchaus denkbar. Es wäre für mich und das Vorankommen meiner Arbeit extrem hilfreich, wenn ihr mich unterstützen könntet. Am besten, ihr schreibt mir einfach gleich eine Mail und wir klären alles Weitere: miklas.schulz@inkubator.leuphana.de.

Wenn meine Doktorarbeit abgeschlossen ist, werde ich euch hier im Hörbücher-Blog ausführlich berichten, was ich herausgefunden habe.

Ich freue mich auf eure E-Mails! Miklas