Audible

Englischer Harem von Anthony McCarten

Von: Gast
30.05.2011

Wer Karla Paul ist, muss ich vielen unter euch Literaturversessenen bestimmt nicht erzählen. Sicherlich kennt ihr die Redaktionsleiterin von www.lovelybooks.de ohnehin schon als Insiderin aus der (Hör-)Buchwelt. Für alle anderen gibt es hier einen tollen Hörbuch-Schatz und die Empfehlung, einfach mal auf Deutschlands größter Plattform für Literatur vorbei zu surfen!

Anthony McCarten: Englischer HaremEnglischer Harem Autor: Anthony McCarten Sprecher: Rufus Beck Spieldauer: 12 Std. 7 Min.

Ich höre sehr gern Hörbücher. Beim Autofahren, der Hausarbeit oder beim Joggen mit meinem Hund lasse ich mich gern in fremde Welten entführen und bin von daher auch immer auf der Suche nach neuen Empfehlungen. Besonders gern frage ich bei Verlagsterminen die Mitarbeiter selbst nach ihren Lieblingsbüchern, und als ich im letzten Jahr zu Besuch bei Diogenes in Zürich war, wurde mir Englischer Harem von Anthony McCarten ans Herz gelegt. Diesen Tipp möchte ich gerne an euch weitergeben:

Die junge Tracy Pringle ist nicht die ideale Hauptfigur für einen Liebesroman: Sie ist keine übermässige Schönheit, keine Stütze der Gesellschaft oder die Beliebteste im Freundeskreis und eigentlich weiß sie auch mit sich und ihrem Leben nichts anzufangen. Um dem ständigen Streit mit ihren Eltern in einem Hochhaus in einem eher ungemütlicheren Stadtteil Londons zu entgehen, sucht sie sich einen Job als Kellnerin und läuft dann ausgerechnet dem iranischen Restaurantbesitzer Sam in die Hände. Sie könnten verschiedener nicht sein und doch schweißt sie ihre Außenseiterrolle zusammen. Eine Liebe, die durch eine Freundschaft entsteht und von einer Gesellschaft voller Vorurteile auf eine harte Probe gestellt wird…

Der Autor Anthony McCarten hat hier eine dramatische Liebesgeschichte geschaffen, die voller Romantik steckt und dennoch soviel provozierende Gesellschaftskritik enthält, dass ich mich oft bei meinen eigenen Vorurteilen ertappt und dafür geschämt habe. Rufus Beck, der Magier der Worte, interpretiert dieses Buch noch einmal ganz besonders und bringt den Zuhörer innerhalb von 726 Minuten zum Lachen, zum Weinen und vor allen Dingen zum ernsthaften Nachdenken über das eigene Handeln. Er verleiht den vielleicht manchmal etwas schweren und mit Problemen behafteten Seiten McCartens die nötige Leichtigkeit. Erst dadurch wird diese sicherlich nicht leichte Kost dank Sprecher Rufus Beck zur Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Minute!