Kennst du die wichtigsten Fitzek-Schauplätze?

Karte Sebastian Fitzek Schauplätze
01.05.19

Sebastian Fitzek ist nicht nur Deutschlands beliebtester Thriller-Autor. Er ist außerdem Berliner. Deshalb lohnt sich für Fitzek-Fans auch immer ein Besuch in Berlin, um sich einige der Roman-Schauplätze selbst anzuschauen. Wir hätten da ein paar Ideen …

Berlin, die quirlige, Hipster-reiche, kunstliebende und manchmal einfach nur rotzig-trotzige Hauptstadt Deutschlands, ist auch die Geburtsstadt Sebastian Fitzeks. Hier kennt er sich aus, hier spielen seine Romane, hier findet ihr die Schauplätze, an denen Morde begangen wurden oder Schlüsselszenen stattfanden.

Davon gibt es natürlich unzählige. Wir wollen uns zehn genauer anschauen.

1) Teufelsberg

Der Teufelsberg gehört zu jenen Sehenswürdigkeiten in Berlin, die Touristen vielleicht erst beim zweiten Besuch entdecken. Versteckt im Grunewald liegt dieser Trümmerberg im Westen der Hauptstadt – kaum zu übersehen dank der dort thronenden Überreste der ehemaligen Flugüberwachungs- und Abhörstation der US-amerikanischen Streitkräfte mit ihren markanten, weißen Kuppeln. Die Anlage wurde nach Abzug des Militärs von 1991 bis 1999 als Flugsicherungsradar-Station genutzt.

Heute stehen die Gebäude leer, werden für Kunstprojekte genutzt. Sebastian Fitzek hat für seinen Roman Seelenbrecher hier eine Klinik imaginiert. In dieser finden darf ein Serienkiller sein Unwesen treiben.

2) Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (Reinickendorf)

Reinickendorf ist einer dieser Stadtteile, in die sich Touristen eher selten verirren. Vielleicht liegt es daran, dass es hier eher wenige Sehenswürdigkeiten, dafür mehr „echte“ Berliner. Es lohnt sich aber vielleicht mal ein Abstecher zu „Bonnies Ranch“, wie die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik im Volksmund genannt wird. Hier wurden zwischen 1880 und 2006 nervenkranke Menschen behandelt.

Die Geschichte dieses Ortes ist wechselvoll und nicht blütenweiß wie die Ärztekittel. In den Dreißigerjahren etwa wurden hier Hunderte Patienten getötet – durch von den Nationalsozialsten angeordnete Euthanasie. Heute sind einige Häuser unter anderem an das Krankenhaus des Maßregelvollzugs vermietet. Bei Sebastian Fitzek spielt die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik in Der Insasse eine Rolle.

3) Weißensee (Weißer See)

Im nordöstlichen Berliner Bezirk Pankow liegt der Ortsteil Weißensee, benannt nach, richtig, dem Weißen See. Er ist mit seinen 8,3 Hektar Fläche das siebtgrößte Stillgewässer Berlins. Umgeben wird der See von einem entspannten kleinen Park, einem Strandbad und dem Café Milchhäuschen. Sebastian Fitzek lässt Teile von Flugangst 7A in dem Ostberliner Stadtteil spielen.

4) Charité

Die Charité ist in Berlin fast schon Synonym für Krankenhaus. Das mag daran liegen, dass das älteste Krankenhaus von Berlin mit über 3000 Betten auch eine der größten Universitätskliniken Europas ist. Die 17 CharitéCentren umfassen rund 100 Kliniken und Institute. Die Charité ist außerdem mit rund 14.500 Beschäftigten aus 100 Nationen einer der größten Arbeitgeber Berlins. Kein Wunder also, dass auch die Charité einmal in Sebastian Fitzeks Büchern vorkommen muss.

Zum Beispiel in Abgeschnitten, das er zusammen mit Michael Tsokos schrieb. Es geht um einen Rechtsmediziner, der sich auf Leichen-Schnitzeljagd begibt, um seine Tochter zu retten. Dabei spielten auch Szenen im Institut für Rechtsmedizin der, richtig, Charité. Und da kennt sich sein Co-Autor aus. Professor Michael Tsokos leitet dieses nämlich.

Karte der Schauplätze aus Sebastian Fitzeks Romanen

Illustration: Marcus Spiller

5) Treptowers

Die Treptowers sind kaum zu übersehen: Der 1998 fertig gestellte Gebäudekomplex mit einem markanten Hochhaus im Ortsteil Alt-Treptow von Berlin fällt jedenfalls ins Auge. Der Name Treptowers ist übrigens eine Haplologie aus dem Ortsteilnamen Treptow und dem englischen Wort für Turm: tower. Bei Sebastian Fitzek kommen sie unter anderem in Abgeschnitten vor.

6) Grünau (ganz genau: Kreuzung Regattastraße Ecke Tauchersteig)

Im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick liegt der Ortsteil Grünau, der vor allem bekannt ist für seine Regattastrecke. Hier fand zum Beispiel 1968 auf dem Langen See die erste Berliner Segelregattastatt – eine der ersten binnenländischen Regatten Deutschlands. Hier vermuten die Ermittler in Der Augensammler die Orte, an denen der titelgebende Augensammler seine Opfer ertränkt.

7) Potsdamer Platz

Der Potsdamer Platz darf natürlich bei einem Berlin-Trip nicht fehlen – ob nun gerade Berlinale ist oder nicht. Hier finden schließlich das ganze Jahr über Filmpremieren statt, zum Beispiel 2012, als die Verfilmung von Das Kind hier aufgeführt wurde. In Amokspiel hat Sebastian Fitzek hier mal einen fiktiven Radiosender angesiedelt.

8) Wannsee

„Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee “ – dank dieses Schlagertextes hat sich der große See im Westen Berlins in die deutsche Erinnerung eingegraben. Für die Berliner ist er Erholungs- und Ausflugsort, für einige ist er auch begehrtes Zuhause und einige haben dort auch einfach nur ihr Boot. Sebastian Fitzek lässt hier in Teilen seinen Thriller Der Augensammler spielen.

9) Funkturm

Der Funkturm im Westend ist Symbol für das alte Westberlin. Er ist mit seinen 146,7 Metern aber auch kaum zu übersehen. Gebaut wurde er bereits 1926, entworfen vom Architekten Heinrich Straumer. Damit ist er übrigens schlappe 43 Jahre älter als der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz.

Heute lohnt sich vor allem der Besuch des Restaurants – und der Aussichtsbereich an der Turmspitze. Sebastian Fitzek nutzt die Gegend um den Funkturm in seinem Roman AchtNacht als Kulisse.

10) Brandenburger Tor / Adlon

Unweit des Potsdamer Platzes steht das Brandenburger Tor und fast daneben das Hotel Adlon, das wohl berühmteste Luxushotel Berlins. Der Bau, der hier 1997 eröffnet wurde folgt der Tradition des im Krieg ausgebrannten, 1907 vom Geschäftsmann Lorenz Adlon erbauten Hotels. Es ist Institution und Mythos, ein Symbol für eleganten Reichtum, für den diskreten Charme der gehobenen Bourgeoisie und im übrigen eines der Leading Hotels oft he World. Das Adlon ist Schauplatz in Sebastian Fitzeks Roman Noah. Hier wird der Protagonist am Anfang angeschossen – auch, wenn er sich daran nicht mehr erinnern kann.

Auch hier spielen Sebastian Fitzeks Romane

Weitere Schauplätze aus Sebastian Fitzeks Romanen haben wir euch in einer Tabelle zusammengetragen. Fehlt noch was? Dann hinterlasst uns einen Kommentar!

BEZIRK HÖRBUCH ORTE
Alt-Treptow Abgeschnitten  Treptowers an der Spree
Charlottenburg AchtNacht Kantstraße 
Charlottenburg Flugangst 7A Savignyplatz
Charlottenburg / Schöneberg  Das Paket Tauentzienstraße
Charlottenburg / Wilmersdorf Das Paket Teufelssee-Allee 16a, 14055 Berlin (erfunden) 
Dahlem AchtNacht Garystraße
Dahme-Spreewald (Brandenburg) Der Insasse Tropical Island
Grenze zwischen Mitte & Schöneberg Das Kind Babystrich, Kurfürsten Straße / Potsdamer Straße
Grünau Der Augensammler Kreuzung Regattastraße Ecke Tauchersteig
Grunewald Auris Abhörstation, Teufelsberg 
Grunewald Das Kind S-Bahnhof Grunewald
Grunewald Der Augensammler Teufelsberg
Grunewald Der Insasse Teufelsberg 
Grunewald Joshua Profil Grunewald
Grunewald Joshua Profil S-Bahnhof Grunewald
Grunewald Seelenbrecher Teufelsbergklinik
Lichtenrade AchtNacht S-Bahnhof Schichauweg 
Lichtenrade Der Augensammler Süd-Berlin
Mitte Abgeschnitten  Hauptbahnhof Berlin, Europaplatz 1, 10557 Berlin
Mitte Abgeschnitten  Ingolf von Appen Wohnung, Nähe Berliner Philharmonie / Tiergarten 
Mitte AchtNacht Hauptbahnhof 
Mitte Amokspiel Zweitwohnung in Mitte
Mitte Amokspiel Radiosender der Haupthandlung, Potsdamer Platz
Mitte Das Paket Potsdamer Platz
Mitte Die Therapie Friedrichstraße 
Mitte Noah  Adlon
Mitte Noah  Brandenburger Tor
Mitte Splitter Bleibtreu-Klinik (erfunden) in der Französischen Straße (Gendarmenmarkt)
Mitte Splitter Friedrichstraße
Mitte Splitter Brunnenstraße 
Mitte / Kreuzberg AchtNacht Checkpoint Charlie
Moabit Abgeschnitten  Institut für Rechtsmedizin der Charité, Turmstraße 21, 10559 Berlin
Potsdam Splitter Sacrow 
Reinickendorf Der Insasse Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik
Reinickendorf Der Insasse Institut für Forensische Psychiatrie 
Reinickendorf Der Insasse Steinklinik für Forensische Psychiatrie (erfunden) 
Steglitz-Zehlendorf Die Therapie Schwanenwerder
Wannsee Amokspiel Wohnsitz Villa, Glienicker Brücke
Wannsee Der Augensammler Nikolskoe, Nähe Wannsee
Wannsee Der Augensammler Nikolskoer Weg
Wannsee Die Therapie Wannsee 
Wannsee Joshua Profil Wannsee 
Wedding AchtNacht Wedding 
Wedding Die Therapie Wedding
Weißensee  Flugangst 7A Weißensee 
Westend AchtNacht Funkturm
Westend Das Paket Preußenallee 
Westend Das Paket ICC Berlin
Westend Joshua Profil Avus-Tribüne 
Westend Joshua Profil Eichkampstraße

Auris

Autor:
Sebastian Fitzek, Vincent Kliesch, Helge May, Judith Schöll
Sprecher:
Simon Jäger, Svenja Jung, Oliver Masucci, Thomas Balou Martin, Julian Horeyseck, Rauand Taleb
Spieldauer:
6:42 Std.


Alle Artikel über: Thriller, Sebastian Fitzek, Auris