Einfach stark: Heldinnen der klassischen Literatur

Einfach stark: Heldinnen der klassischen Literatur
28.09.18

Altmodisch? Aber nicht doch! Diese Heldinnen aus der klassischen Literatur sind so cool wie eh und je – entdeckt sie jetzt (wieder)!

It’s a man‘s world: Das gilt für die klassische Literatur sicher noch mehr als für die Gegenwart. Aber waren Frauen früher wirklich nur schmückendes Beiwerk? In diesen sechs Hörbüchern seht ihr die Welt aus den Augen von starken Protagonistinnen. Heldinnen der Weltliteratur, die vom vorgezeichneten Weg ins Leben springen, sich auflehnen und Respekt verschaffen: Vor diesen Ladies ziehen wir den Hut!

Nicht ohne meine Würde: Heldinnen der klassischen Literatur

Der scharlachrote Buchstabe

Autor:
Nathaniel Hawthorne
Sprecher:
Jürgen Fritsche
Spieldauer:
9:0 Std.

Neuengland zur Zeit des Puritanismus. Hester Prynne bekommt eine uneheliche Tochter, deren Vater sie nicht verrät. Zur Strafe muss sie fortan ein großes, rotes „A“ auf ihrer Brust tragen. Der scharlachrote Buchstabe markiert sie als Sünderin.

Doch statt an den Anfeindungen der Dorfbewohner zu zerbrechen, bewahrt sich Hester ihre Selbstachtung. Als ihr verschollen geglaubter Ehemann wiederauftaucht, entspinnt sich ein aufregendes Psycho-Duell zwischen ihm und Hesters ehemaligem Liebhaber. Ein stimmungsvoller Klassiker, der bis heute in der amerikanischen Kunst und Kultur zitiert wird. Anhören und künftig mitreden!

Maria Stuart

Autor:
Friedrich Schiller
Sprecher:
Jürgen Fritsche
Spieldauer:
4:53 Std.

Weg mit dem zerfledderten Reclam-Heft und her mit dem Kopfhörer! Als Hörbuch entfaltet Schillers Klassiker seine ganze dramatische Wucht. Maria Stuart, Königin von Schottland, lässt ihren Mann umbringen und heiratet den Mörder. Vor der Wut ihres Volkes flieht sie nach England, wo Königin Elisabeth I sie einsperren lässt – allerdings nicht wegen des Mordes, sondern weil Elisabeth fürchtet, Maria könnte ihr den Thron streitig machen.

Voller Würde nimmt die die leidenschaftliche, blühende Maria ihre Strafe an: den Tod durchs Beil. Posthum wird sie zur Ikone. Ein blutiges Spiel der Throne aus einer rauen Zeit.

Starke Frauen lassen sich nicht verbiegen

The Bell Jar

Autor:
Sylvia Plath
Sprecher:
Maggie Gyllenhaal
Spieldauer:
7:24 Std.

Es war das Kultbuch der 60er und 70er Jahre: The Bell Jar, auf Deutsch: „die Glasglocke“, schlug 1963 ein wie eine Bombe. Eine ganze Generation junger Frauen identifizierte sich mit der 19-jährigen Esther, einer Musterstudentin, der alle Türen offen stehen – zumindest scheint es so. Als Hospitantin bei einem New Yorker Modemagazin könnte sie sich in die Vergnügungen der glamourösen Stadt stürzen, oder aber den Heiratsantrag ihres Jugendfreundes annehmen.

Doch Esther kann und will sich nicht entscheiden. Mit ihrer Weigerung, sich auf eine Rolle festlegen zu lassen, stößt die so kluge wie empfindsame Esther auf Unverständnis. Wie eine Glasglocke senkt sich eine schwere Depression über die junge Frau … Sylvia Plath hat den sensationellen Erfolg ihres Romans nicht erlebt – sie beging nur vier Wochen nach Erscheinen Suizid. Doch ihr autobiographischer Kultroman trifft einen Nerv bei Frauen, die die Nase gestrichen voll haben von gesellschaftlichen Zwängen und männlicher Anmaßung. Ihre Leserinnen starteten eine Revolution: die Frauenbewegung.

Emma

Autor:
Jane Austen
Sprecher:
Eva Mattes
Spieldauer:
17:2 Std.

Schön, clever, reich: So stellt Jane Austen uns ihre Heldin Emma Woodhouse vor. Unsere Sympathie gewinnt die herrische Gesellschaftslöwin damit zunächst nicht. Gelangweilt von ihrem Luxusleben beschließt die 21-Jährige, ihre Freunde miteinander zu verkuppeln. Bald hat sie sich heillos in ihre amourösen Manipulationen verstrickt – und die perfekte Oberfläche der jungen Frau beginnt zu bröckeln. Zum Vorschein kommt eine scharfe Intelligenz und ein fantasievolles, leidenschaftliches Wesen, das uns schließlich ganz und gar für Emma einnimmt.

Große Gefühle, artige Umgangsformen und ein stupender psychologischer Scharfsinn: Wie alle Romane Jane Austens ist auch dieser Hörbuch-Klassiker einfach zum Verlieben. Gelesen wird er von der wunderbaren Eva Mattes.

Mal angepasst, mal rebellisch: Heldinnen und ihre Lebenslügen

Buddenbrooks: Filmhörspiel

Autor:
Thomas Mann
Sprecher:
Jessica Schwarz, Iris Berben, August Diehl, Armin Mueller-Stahl
Spieldauer:
2:53 Std.

Wie Emma ist auch Antonie Buddenbrook, Spross der Lübecker Kaufmannsfamilie Buddenbrooks, anfangs keine Heldin, der unser Hörer-Herz zufliegt. Hübsch und selbstbewusst bis zur Arroganz scheint die kleine Tony für ein Leben im Luxus geschaffen zu sein. Und so entscheidet sie sich – einmal herangewachsen – gegen ihr Herz und heiratet einen erfolgreichen Kaufmann. Die Ehe scheitert und der gute Ruf der Familie steht auf dem Spiel. Doch Tony ist nicht unterzukriegen. Schon bald hat sie einen neuen Verehrer an der Angel…

Standesbewusstsein und Freiheitsdrang, Naivität und Menschenverstand halten sich die Waage in der Nebenfigur Tony, in der Thomas Mann seine Tante Elisabeth porträtiert. Ihre unerschütterliche Standfestigkeit und ihr starker Wille werden zum Ticket in die Zukunft, als es mit der Familie bergab geht. Das Filmhörspiel ist – wie auch der Film – eine verknappte Version des Romans, gesprochen von der Crème de la Crème der deutschen Schauspielzunft.

Mrs. Dalloway

Autor:
Virginia Woolf
Sprecher:
Juliet Stevenson
Spieldauer:
7:5 Std.

Clarissa Dalloway, 52 Jahre alt, elegant und wohlsituiert, bereitet eine Dinnerparty vor. Unversehens steht ihre alte Jugendliebe vor ihr. Peter Walsh, den sie seit 30 Jahren nicht gesehen hat, ist nach vielen Jahren in Indien wieder in der Stadt. Hat Mrs. Dalloway mit 18 Jahren die richtige Wahl getroffen, als sie den grundanständigen Richard dem sprunghaften Peter vorzog? Schmerzhaft muss Clarissa erkennen, dass sie sich aus Angst vor ihren Gefühlen etwas vorgemacht hat …

Atemlos, sprunghaft und poetisch: Virginia Woolfs wichtigster Roman zieht euch in seinen Bann. Das liegt vor allem am komplexen Charakter der Hauptfigur, in dem die Autorin ihre eigene Zerrissenheit porträtiert. Das englische Original, gelesen von Schauspielerin Juliet Stevenson, ist ein echter Hörgenuss.

Selbstbewusste, starke Frauen, die uns noch heute überraschend modern vorkommen – bei Audible lernt ihr sie kennen. Entdeckt mit uns Heldinnen der klassischen Literatur!


Alle Artikel über: Starke Frauen