Eine Geschichte über Mut

Eine Geschichte über Mut
Von: Gast
15.11.18

Mutig ist, sich seinen Ängsten zu stellen, Risiken einzugehen, auch wenn die Angst einen vielleicht begleitet. Mut aufzubringen ist allerdings nicht immer leicht. Insbesondere dann, wenn man Schreckliches erlebt hat. Von besonders mutigen Menschen erzählt der sechs-teilige Audible Original Podcast „Gegen die Angst“ von Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck.

Gastbeitrag von Podcasterin Ronja von Wurmb-Seibel

Eine Geschichte, von der ich immer dachte, ich würde sie niemals erzählen wollen - zusammen mit einer Geschichte, die ich unbedingt erzählen will: Das ist unser neuer Podcast Gegen die Angst.

Ganz ehrlich, ich hatte noch nie so viel Schiss vor einer Veröffentlichung. In den letzten Wochen musste ich mich mehrmals täglich selbst dazu überreden, keinen Rückzieher zu machen.

Am liebsten würde ich gerade also schreiben: Hört euch das alles bloß nicht an! Aber so läuft das ja nicht. Erst recht nicht bei einem Podcast, der von Mut handelt und von Furcht.

Nikals Schenck und ich erzählen, was uns Angst macht, also so richtig Angst macht. Von der größten Bedrohung, die wir uns in unserem Leben vorstellen können. Und wir erzählen die Geschichte von einer Gruppe Schauspieler in Kabul. Sie planen ein Theaterstück über Selbstmordanschläge, fiebern auf die Premiere hin, können kaum schlafen vor Aufregung und treten schließlich nervös und mit Lampenfieber auf die Bühne. Dann passiert etwas, mit dem niemand gerechnet hat. Ein 17 Jahre alter Junge im Publikum sprengt sich in die Luft. Einige Zuschauer klatschen, sie denken, die Explosion ist Teil der Show. Erst als sie die Schreie der Verletzten hören, merken sie, dass der Anschlag eine bittere Realität.

Wir waren selbst zu dem Theaterstück eingeladen. Wir haben zu der Zeit in Kabul gelebt, und dort als Journalisten gearbeitet. Einer der Schauspieler hatte uns zu dem Stück eingeladen: „Ihr müsst unbedingt kommen“, hatte er gesagt, und das wollten wir auch. Aber als wir den Termin in unseren Kalender eintragen wollten, haben wir gemerkt, dass wir genau einen Tag vorher unseren Rückflug nach Deutschland gebucht hatten. Also sagten wir schweren Herzens ab für die Premiere und flogen nach Hamburg.

Am nächsten Morgen wollten wir bei Facebook und Twitter schauen, was die Leute so geschrieben hatten über das Theaterstück. So haben wir von dem Anschlag erfahren. Die nächsten zwei Tage haben wir damit verbracht, unsere Freunde abzutelefonieren – zum Glück war niemand, den wir kannten, schwer verletzt. Doch die Geschichten, die sie uns erzählt haben, die haben uns nicht mehr losgelassen.

Drei Jahre lang haben wir die Überlebenden des Anschlags begleitet. Dabei haben wir gelernt, dass es mehr braucht als Hass, um den Terror zu besiegen – und was es heißt, sich seiner größten Angst zu stellen.

Ronja von Wurmb-Seibel

Gegen die Angst (Original Podcast)

Autor:
Gegen die Angst
Sprecher:
Niklas Schenck, Ronja von Wurmb-Seibel
Spieldauer:
4:30 Std.

Alle Artikel über: Audible Original, Podcast