Helden und Horrorgestalten der Medizingeschichte

Julia Baaken | 01.12.22

Die Geschichte der Medizin ist blutig und fesselnd wie ein Thriller. Diese medizinhistorischen Bücher nehmen dich mit in eine gar nicht ferne Vergangenheit – und sind nichts für schwache Mägen.

Geschichten der Medizin

Wie sehr Krankheiten das Zusammenleben der Menschen bestimmen, hat uns zuletzt die Corona-Pandemie vor Augen geführt. Doch schon seit den Anfängen der Zivilisation haben Krankheiten und der Kampf gegen sie Geschichte geschrieben. Die folgenden Sachbücher und historischen Romane über die Geschichte der Medizin nehmen dich mit in eine Zeit, in der heute harmlose Krankheiten noch den sicheren Tod bedeutet haben. Und sie erzählen von Pionieren, die mit ihren Entdeckungen die Spielregeln der Natur änderten.

Faszinierende Sachbücher über die Geschichte der Medizin

Nichts für Empfindliche: Die hier vorgestellten Sachbücher erzählen von brachialen Operationsmethoden, schauderhaften hygienischen Bedingungen – aber auch von Helden in Arztkitteln und großen Entdeckungen.

Der Horror der frühen Medizin: Joseph Listers Kampf gegen Kurpfuscher, Quacksalber & Knochenklempner
Hörprobe hören

Mitte des 19. Jahrhunderts waren Operationen eine blutige, grausige und lebensgefährliche Angelegenheit. Chirurgen operierten in verdreckten Kitteln vor sensationslüsternem Publikum. Jeder zweite Patient verstarb im Anschluss an einer Infektion. Bis ein junger Schotte eine Methode entwickelte, die die hygienischen Zustände und damit die Überlebenschancen radikal verbesserte.

Autorin Lindsey Fitzharris macht Joseph Lister, den „Vater der antiseptischen Chirurgie“, zum Star ihres faszinierenden Sachbuchs. Der Horror der frühen Medizin ist unterhaltsam und schaurig wie eine Geisterbahnfahrt, aber sehr viel lehrreicher.

Der Horror der frühen Chirurgie
Hörprobe hören

Der Horror der frühen Chirurgie

Gesprochen von:Friedhelm Ptok
Spieldauer:10:13
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

Nachdem sich ihr erstes medizinhistorisches Sachbuch 19 Wochen lang auf der Spiegel-Bestsellerliste halten konnte, legte Lindsey Fitzharris nach: Der Horror der frühen Chirurgie ist ebenso packend, detailliert und plastisch erzählt wie der Vorgänger-Titel. Diesmal hat sich die Autorin die Anfänge der Schönheitschirurgie vorgeknöpft – eine Disziplin, die in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs geboren wurde.

Der Pionier Harold Gillies findet einen Weg, um die grausam entstellten Gesichtszüge verwundeter Soldaten wiederherzustellen. Mit Erfindergeist und unkonventionellen Methoden baut er die erste „Schönheitsklinik“ der Welt auf – und leistet damit nicht nur bahnbrechende Pionierarbeit, sondern bringt auch Trost und Hoffnung in eine von Leid und Gewalt geprägte Zeit.

Die kranke Frau: Wie Sexismus, Mythen und Fehldiagnosen die Medizin bis heute beeinflussen
Hörprobe hören

Die kranke Frau: Wie Sexismus, Mythen und Fehldiagnosen die Medizin bis heute beeinflussen

Geschrieben von:Elinor Cleghorn
Gesprochen von:Ulrike Kapfer
Spieldauer:14:58
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

Die Medizin ist alles andere als eine egalitäre Disziplin. Darunter leidet ein Teil der Menschheit ganz besonders: die Frauen. Jahrhundertealte Vorurteile sorgen bis heute dafür, dass Frauen keine angemessene medizinische Versorgung bekommen, weil Ärzte ihre Beschwerden schlicht nicht ernst nehmen. Längst widerlegte Mythen über weibliche „Hysterie“, verursacht etwa durch eine „wandernde Gebärmutter“, wirken bis heute im Denken vieler Ärzte nach, argumentiert Autorin Elinor Clegh. Ihr medizinhistorisches Sachbuch Die kranke Frau ist ein engagiertes Plädoyer für eine bessere Aufklärung über weibliche Gesundheit.

Noch mehr Denkanstöße: Diese Sachbücher sollte jede Frau kennen

Schnitt!: Die ganze Geschichte der Chirurgie erzählt in 28 Operationen
Hörprobe hören

Anhand von 28 Operationen erzählt Chirurg Arnold van de Laar die Geschichte seiner Zunft. Dabei konzentriert sich Schnitt! auf besonders kuriose, unterhaltsame und prägende Fälle – wie den eines Schmieds, der sich in seiner Verzweiflung selbst einen Blasenstein entfernte. Außerdem widmet er sich einer Reihe prominenter Patienten von Bob Marley über Kaiserin Sissi bis hin zu Lenin und Präsident Kennedy.

In lässigem Plauderton und mit humorvollem Augenzwinkern klärt der Autor außerdem ganz grundsätzliche Fragen: Wie rettet man ein Menschenleben? Wie reagiert der menschliche Körper auf das Eindringen eines Fremdkörpers? Was lässt sich durch eine Operation reparieren – und was nicht?

Wie Krankheiten Geschichte machen: Von der Antike bis heute
Hörprobe hören

Wie Krankheiten Geschichte machen: Von der Antike bis heute

Geschrieben von:Ronald D. Gerste
Gesprochen von:Olaf Pessler
Spieldauer:9:29
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

Die großen Krankheiten und die Krankheiten der Großen hat sich der Augenarzt und Historiker Ronald D. Gerste in seinem Buch Wie Krankheiten Geschichte machen vorgenommen. Darin wagt er ein faszinierendes Gedankenexperiment: Wie sähe unser Leben heute aus, wenn nicht immer wieder die Krankheiten großer Persönlichkeiten die Weichen der Geschichte neu gestellt hätten? Im zweiten Teil des Buchs widmet sich der Autor drei großen Geißeln der Menschheitsgeschichte: Pest, Cholera und Syphilis.

Die Heilung der Welt: Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840 - 1914
Hörprobe hören

Die Heilung der Welt: Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840 - 1914

Geschrieben von:Ronald D. Gerste
Gesprochen von:Gert Heidenreich
Spieldauer:12:56
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

Ronald D. Gerstes Die Heilung der Welt wirft einen fortschrittsbegeisterten Blick auf Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840 – 1914. Darin zeichnet der Autor das Porträt einer dramatischen Epoche, in der eine bahnbrechende medizinische Entdeckung die nächste jagt. Unterhaltsam und lehrreich beschreibt der Autor wichtige Meilensteine der Medizingeschichte – von der ersten Amputation unter Betäubung über die Anwendungen von Chloroform bei Geburten bis hin zur Entdeckung der Röntgenstrahlen.

Halbgötter in Weiß: Die besten Arztromane und Medizin-Thriller bei Audible

Fesselnde Romane zur Geschichte der Medizin

So fesselnd die hier vorgestellten medizinhistorischen Sachbücher sind – manchmal hat man ja einfach mehr Lust auf einen schönen Schmöker. Diese Romane erzählen anhand fiktiver Schicksale vom fesselnden Kampf der Menschheit gegen Krankheit, Siechtum und Tod – und verknüpfen die Geschichte der Medizin mit bewegenden Lebens- und Liebesgeschichten.

Die Charité - Hoffnung und Schicksal: Die Charité-Reihe 1
Hörprobe hören

Die Charité - Hoffnung und Schicksal: Die Charité-Reihe 1

Geschrieben von:Ulrike Schweikert
Gesprochen von:Beate Rysopp
Spieldauer:14:38
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

Im Jahr 1831 stirbt ein Spree-Kahnschiffer an einer neuen Variante der Cholera. Kurz darauf breitet sich die Seuche rasant in Deutschland aus. Das Berliner Krankenhaus Die Charité wird zum Schauplatz eines fieberhaften Wettlaufs gegen das Sterben. Dabei spielt ein Arzt eine zentrale Rolle: der junge Doktor Johann Friedrich Dieffenbach.

Ulrike Schweikerts dreiteilige Reihe schildert die teils historischen, teils fiktiven Geschehnisse im berühmtesten Krankenhaus der Welt aus der Sicht von drei Frauen: der Hebamme Martha, der Gräfin Ludovica und der Pflegerin Elisabeth. Halb medizinhistorischer Roman, halb Liebesgeschichte fesselt die Charité-Reihe der Spiegel-Bestsellerautorin mit fundierter Recherche und einem flüssigen, bildhaften Erzählstil.

Die Ärztin - Das Licht der Welt: Ricarda Thomasius 1
Hörprobe hören

Die Ärztin - Das Licht der Welt: Ricarda Thomasius 1

Geschrieben von:Helene Sommerfeld
Gesprochen von:Beate Rysopp
Spieldauer:15:30
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

1876 haben Frauen in Deutschland noch wenig zu melden – doch es gibt erste Ausnahmen. Die emanzipierte Henriette von Freystetten praktiziert als eine der ersten deutschen Ärztinnen. An ihrer Seite: ihr Mündel, die jugendliche Ricarda Thomasius. Doch statt der gut betuchten Klientel ihrer Gönnerin will die junge Frau den Ärmsten der Armen zur Seite stehen. Ricarda geht zum Studium in die Schweiz und wird Die Ärztin. Als sie ihr Herz an einen jungen Medizinstudenten verliert, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung.

Unter dem Pseudonym Helene Sommerfeld erzählt ein Berliner Autorenpaar packend von einer Zeit dramatischer Umbrüche. Die dreiteilige Ricarda-Thomasius-Reihe umfasst den Zeitraum von 1876 bis 1920. Weiter geht 1928 mit Die Töchter der Ärztin - Zeit der Sehnsucht – ganz frisch erschienen im November 2022.

Sex, Suff und Syphilis: So war Berlin zur Kaiserzeit

Medizingeschichte: Podcast-Tipp

Nur eine halbe Stunde Zeit und Lust auf einen Einblick in die Geschichte der Medizin? Dann haben wir hier noch einen Podcast-Tipp für dich!

Flg. 2 - Die Angst vor der Pest
Hörprobe hören

SchauerGeschichte von Autor Francis Nenik widmet sich den Ängsten vergangener Zeiten. Diese haben nicht immer, aber oft mit grassierenden Seuchen oder den brachialen Methoden früherer Ärzte zu tun. So handelt die zweite Folge der zweiten Staffel von der Angst vor der Pest. Aber auch in der Angst vor Vampiren oder einem Scheintod spiegelt sich die Ohnmacht einer Menschheit wider, die noch keine Mittel gegen die vernichtende Wucht vieler Krankheiten kannte. Erhellend und unterhaltsam.

Auf den Spuren der Geschichte der Medizin

Leg dein Ohr an die Schiene der (Medizin-)Geschichte – mit unseren packenden historischen Romanen und Büchern zur Geschichte der Welt aus Sicht der Humanmedizin. Falls du Audible noch nicht ausprobiert hast: Im Probemonat streamst du unbegrenzt tausende von Hörbüchern, Hörspielen und Original Podcasts. Zusätzlich erhältst du einen kostenlosen Titel, den du für immer behalten kannst.

Les 10 meilleurs romans historiques
Top 10
Historische Romane: Die Top 10 Bestseller

Historienromane verweben reale Ereignisse und Personen aus der Vergangenheit mit Fiktion. Wir zeigen, was dieses Genre so besonders macht, wie bekannte Autoren arbeiten und zehn historische Romane, die zu Bestsellern wurden.