Audible

10 Gründe, warum man die Harry Potter Hörbücher hören sollte, selbst wenn man die Bücher bereits kennt

29.07.2016

Ihr habt alle sieben Harry Potter Bände verschlungen und fragt euch jetzt, warum ihr euch nun auch noch Hörbuch anhören sollt? Wir haben 10 Gründe für euch gefunden.

Hier geht’s zu allen Harry Potter Hörbüchern.

1. Harry Potter Entzug

Der siebte Harry Potter Band erschien 2007, der finale Film im Jahr 2011. Der letzte Harry Potter Konsum liegt eventuell schon ein paar Jahre zurück. Vier Jahre später gibt es endlich eine Harry Potter Neuerscheinung: Das Hörbuch, gelesen von Felix von Manteuffel.

2. Zurück in die Kindheit

Als wir Kinder waren, wurden uns Geschichten vorgelesen. Jetzt können wir zwar selbst lesen, trotzdem hören wir noch immer gerne zu. Mit der Harry-Potter-Serie können wir uns wie zu Kinderzeiten vorlesen lassen.

3. Stimmen im Kopf

Wenn sie auch sonst als Anzeichen des Wahnsinns gelten, beim Hörbuch hören ist die Stimme im Kopf erwünscht. Vor allem die Stimme von Felix von Manteuffel, die wir bereits aus zahlreichen Filmen und auch von anderen Hörbüchern kennen, eignet sich wunderbar für die siebenbändige Reihe. Es ist eine echte Geschichtenerzählerstimme, der man stundenlang zuhören kann.

4. Gewichtsverlust

Jeder, der die Harry-Potter-Bücher (richtige Bücher, nicht ebooks) gelesen hat, weiß, wie schwer diese Wälzer sind. Das Hörbuch wiegt da deutlich weniger und tut nicht so sehr weh, wenn es einem beim Einschlafen aufs Gesicht fällt.

5. Hände frei

Beim Hörbuchhören hat man nur etwas auf oder in den Ohren, die Hände sind frei. Das ist besonders beim Harry-Potter-Hören von Vorteil, denn so kann man parallel ein wunderbares Essen kochen oder mit dem Hund draußen spazieren gehen und in die Welt der Zauberer abtauchen.

6. Überall dabei

Weil man beim Hören weniger zu tragen und die Hände frei hat, kann man es auch fast überall hören: Beim Auto fahren, beim Putzen oder beim Sport. Einfach auf Start drücken und Teil der magischen Welt werden.

7. Gemeinsam abtauchen

Lesen ist eine Beschäftigung, der man eher alleine nachgeht. Ein Hörbuch hören, das geht auch zu zweit oder mit Freunden und Familie. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders schön, sich gemeinsam einzukuscheln, Tee zu trinken und zusammen Harry Potter zu hören.

8. Vorteile für Allergiker

Jeder, der alle sieben Harry-Potter-Bände im Bücherregal stehen hat, weiß, wie viel Staub die fangen. Die Hörbuch-Datei kann das gar nicht und ist somit besonders für Harry-Potter-Fans mit Stauballergie die beste Ausgabe.

9. Gedächtnislücken

Mal ehrlich, an wie viele Details aus den Büchern kannst du dich noch erinnern? In der Originalausgabe besteht die Geschichte von Harry Potter aus fast 4.000 Seiten. Das Hörbuch hilft Gedächtnislücken zu füllen und ist außerdem ein neues Medium.

10. Liebe zum Hörbuch

Ihr würdet diesen Text nicht lesen, wenn ihr nicht sowieso schon Hörbuch- und Harry Potter Fans wärt. Eigentlich waren die letzten 9 Gründe völlig unnötig. Ihr liebt Hörbücher, natürlich hört ihr die Harry-Potter-Hörbücher, auch wenn ihr die Bücher lest. Wir hoffen, ihr hattet trotzdem Spaß mit unseren 10 Tipps mit Augenzwinkern und freut euch vielleicht noch ein bisschen mehr, endlich auf Play drücken zu können.

Hier geht’s zu allen Harry Potter Hörbüchern auf Deutsch. Zudem haben wir die englischen Hörbücher für euch.

Noch mehr Harry Potter?

Wir haben das Phänomen Harry Potter einmal näher betrachtet und die Generation Harry Potter kennengelernt.


Alle Artikel über: Harry Potter