Audible

Harry Potter's Brüder und Schwestern

17.11.2016

Hörbuch-Empfehlungen für junge Fans des Zauberlehrlings

Die Harry Potter-Fans von damals sind erwachsen geworden. Aber jedes Jahr entdeckt eine neue Generation J.K. Rowling’s berühmte Buchreihe zum ersten Mal. Endlich in der Lage, die nötige Lesefähigkeit und Ausdauer für den Stein der Weisen aufbringen zu können, tauchen 9 bis 13jährige in die Welt von Hogwarts & Co. ein – um sich nach dem letzten Band verzaubert und etwas traurig umzublicken: Was jetzt? War es das? Oder gibt es vielleicht noch andere Buchreihen wie Harry Potter?

Die gute Nachricht: Ja, es gibt sie. Nicht genauso. Aber mit ebenso magischen Welten, in denen Jungen wie Harry (und Mädchen wie Hermine) über sich hinauswachsen, um gegen das Böse anzutreten. Ein paar davon sind schon junge Klassiker. Andere sind ganz neu und warten auf Entdeckung. Wir legen Sie euch an eure Zaubererherzen:

Harry Potter’s Brüder und Schwestern

Percy Jackson

Percy Jackson

von Rick Riordan
Wie Harry Potter, hat Percy Jackson es nicht einfach: Stress in der Schule, Probleme mit seinem Verhalten. Bis seine Mutter ihm die Wahrheit sagt: Percy’s Vater ist Poseidon, Gott des Meeres. Zeit, Percy in ein Sommercamp für Halbgötter zu schicken, wo sich ihm eine neue Welt eröffnet. Dabei gerät Percy zwischen die Fronten eines Götterkrieges.

Mit Percy Jackson und Helden des Olymp warten gleich zwei Reihen um den jungen Halbgott auf euch, vollgepackt mit Abenteuer und griechischer Mythologie. Sprachlich weniger anspruchsvoll als Harry Potter und nicht ganz so komplex, sind Rick Riordan’s Bücher toll für Einsteiger ab ca. 9 Jahren.

Marius Clarén liest sämtliche Bände und hält junge Hörer über überschaubare 4 – 8 Stunden mit seiner kurzweiligen Lesung am Ball.

Hier geht es zu allen Percy Jackson-Hörbüchern.


Bartimäus und Lockwood

Bartimäus

von Jonathan Stroud
Schon lange geliebt wird die Bartimäus-Reihe um den Zauberlehrling Nathanael und seinen 5000 Jahre alten Dschinn Bartimäus. Anders als Harry Potter spielt die Reihe in einer fiktiven Parallelwelt, in der London von Magiern beherrscht wird, deren Macht wiederum auf dem Zügeln von Dämonen beruht. Muggel trifft man hier nicht, dafür eine Hauptfigur, die nicht unbedingt auf der richtigen Seite steht.

Legendär ist Martin Semmelrogges verschmitzte Lesung von Band 1. Danach übernimmt Gerd Köster mit rauchiger Abenteuerstimme.

Hier geht es zu allen Teilen der Bartimäus-Hörbuchserie.


Lockwood

Lockwood & Co.

von Jonathan Stroud
Nicht um Magie, sondern um Gespenster dreht es sich bei Jonathan Stroud’s aktueller Jugendbuchreihe Lockwood & Co. Hier geht ein Trio dicker Freunde auf Geisterjagd im modernen London. Die Motive sind ähnlich wie bei Harry Potter: Der Kampf Gut gegen Böse; eine fantastisch-bedrohliche Welt parallel zur realen; Freundschaft und Mut.

Judith Hoersch macht ihre Sache als Sprecherin von Band 1 nicht übel, aber großartig wird es ab dem 2. Teil, wenn Schauspielerin Anna Thalbach mit auf Knopf abrufbarer Geister-Schauerstimme übernimmt.

Hier geht es zu allen Hörbüchern von Lockwood & Co.


Eragon

Eragon

von Christopher Paolini
Christopher Paolini war selbst erst 15 Jahre alt, als er die Abenteuer des jungen Drachenreiters Eragon zu schreiben begann. Zusammen mit seinem Drachen Seraphina, der in Band 1 aus einem blauen Ei schlüpft, nimmt Eragon im Fantasiereich Alagaesia den Kampf gegen einen grausamen Herrscher auf.

Auch hier wird ein gewöhnlicher junge plötzlich in einer fantastische neue Welt zum Helden. Und wenn Andreas Fröhlich, der Bob von den Drei ???, das gefühlvoll und spannend erzählt, setzt man sich als Elternteil gerne neben den gebannten Nachwuchs. Perfekt als Familienhörbuch für lange Autofahrten!

Hier geht es zu allen Eragon-Hörbüchern.


Artemis Fowl

Artemis Fowl

von Eoin Colfer
In der eher für Teenager (und auch für Erwachsene) geeigneten Serie des Iren Eoin Colfer geht es auch um ein Wunderkind: Der hyperintelligente Artemis Fowl entdeckt, dass es außer der gewöhnlichen Welt noch eine von Feen und anderen Fabelwesen bevölkerte gibt. Die ist technologisch hochgerüstet, Elfen kommen tough und bewaffnet daher, und Artemis gilt zunächst einmal als Feind.

Die irre Mischung aus Fantasy und Science-Fiction kommt mit Biss und Sarkasmus daher. Hätte Harry Potter seine fiese Seite entdeckt (und die Welt der künstlichen Intelligenz), wäre daraus so etwas wie Artemis Fowl geworden. Rufus Beck liest vor, und der hat pikanterweise damals die ersten Harry Potter-CDs eingesprochen.

Hier geht es zu allen Teilen von Artemis Fowl.


Magisterium

Magisterium

von Holly Black und Cassandra Clare
Ganz aktuell ist die Magisterium-Reihe um drei neue Freunde, die an einer Schule gemeinsam Magie erlernen. Die Schule hat wenig mit Hogwarts gemeinsam, ansonsten gibt es aber viel Ähnlichkeit mit Harry Potter. Für die einen Fans ist das ein Problem, für die anderen eine große Freude. Auf jeden Fall freuen kann man sich darüber, dass “Justus Jonas” Oliver Rohrbeck als Sprecher fungiert.

Hier geht es zur gesamten Magisterium-Hörbuchreihe.


Grischa

Grischa

von Leigh Bardugo
Jugendliche tauchen garantiert gerne ein in die Welt der Grischa, einer Zaubererelite, in der die junge Alina ihre erwachenden Kräfte für den Krieg im zerrissenen Heimatland trainieren soll. Auch hier soll ein auserwähltes Waisenkind seine Welt vor dem Untergang bewahren. Allerdings nicht in England, sondern in einer fiktiven Welt, die stark an das russische Zarenreich erinnert. Sprecherin Cathlen Gawlich erzählt fesselnd, ausdruckvoll und mit viel Gefühl.

Hier geht es zu den Grischa-Hörbüchern.


Spook

Spook

von Joseph Delaney
Zum Schluss ein Geheimtipp: Seventh Son: Der Schüler des Geisterjägers von Joseph Delaney ist der Auftakt zur Spooks-Serie um Tom, siebter Sohn eines siebten Sohnes, der zum Exorzisten ausgebildet wird. In dieser Geschichte sind die Hexen böse, und Tom muss sich darüber hinaus mit Geistern und Boggarts anlegen. Gelesen wird das von Patrick Mölleken mit passend junger Stimme und Abenteuer im Blut.

Hier geht es zum Auftaktband von Spook.


Auch in Englisch (k)eine Hexerei!

Übrigens gibt es sämtliche hier aufgelisteten Hörbücher auch in Englisch. Bei Grisha ist die Trilogie auf Englisch sogar schon komplett zu haben. Eine Nasenlänge voraus sein, eure Eltern und Lehrer beeindrucken, nebenbei eure Sprachkenntnisse verbessern: Das geht mit den englischen Hörbüchern ganz lässig. Probiert mal die Hörproben aus – ihr werdet überrascht sein, wie gut das kommt!