Die besten historischen Romane aus Deutschland

Frauen Arbeitswelt 1920er
16.07.19

Zerrissen zwischen Pflicht und Moralempfinden, zwischen Angst und Liebe erleben unsere Helden Weltgeschichte: in diesen historischen Romanen aus Deutschland.

Der Erste und Zweite Weltkrieg waren die größten menschlichen Katastrophen der Neuzeit, die unfassbaren Geschehnisse der NS-Zeit sind unvergessen. Unsere Großeltern waren Zeugen grausamer Verbrechen, vielleicht auch selbst Täter. Um sie und diese Zeit besser zu verstehen, empfehlen wir euch historische Romane, die im Deutschland des 20. Jahrhunderts spielen.

Doch auch die Jahrhunderte davor waren schillernd, turbulent und oft genug brutal. Verpackt in aufregende Einzelschicksale und Familiensagas bringen euch historischen Romane aus Deutschland die Vergangenheit ein Stück näher.

Tausend Jahre deutsche Geschichte – in einem Roman

Land im Sturm

Autor:
Ulf Schiewe
Sprecher:
Reinhard Kuhnert
Spieldauer:
28:12
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Im 10. Jahrhundert regiert König Otto der Erste das Heilige Römische Reich deutscher Nation. Schon bald muss er nicht nur seine Kaiserkrone gegen das Papsttum verteidigen, sondern auch die einfallenden Ungarn zur Räson bringen. Es folgen Schlachten, Machtkämpfe und Zerwürfnisse mit Traditionen. Inmitten dieser Unruhen kämpft Arnulf, Sohn eines Schmieds, mit ganz eigenen Problemen: Seine Liebe zu einer Adligen ist aufgeflogen, seine Familie wird bedroht. Er muss den elterlichen Hof verlassen. Auf der Flucht trifft er Hedi, eine junge Frau, die von ungarischen Soldaten vergewaltigt wurde. Gemeinsam wandern sie nach Augsburg, wo Arnulf als Schmied Arbeit findet. Wenig später jedoch muss Arnulf als Reitknecht für König Otto in die Schlacht ziehen – und findet sich in seinem persönlichen Albtraum wieder.

Mit Arnulf und Hedi beginnt History-Autor Ulf Schiewe seine mitreißende Tour de force durch 1000 Jahre deutsche Geschichte. Der historische Roman Land des Sturms begleitet die beiden sowie ihre Nachkommen bis ins 20. Jahrhundert hinein.

Familiengeschichten im Deutschland des 20. Jahrhunderts

Familienbeziehungen und starke Freundschaften entschieden in Kriegszeiten über Leben und Tod: Sie retteten die Menschen vor Hunger und Armut, vor Verrat und feindlichen Angriffen. Diese drei historischen Romane erzählen von Familien und Freunden zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die gemeinsam durch dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte gingen.

Töchter einer neuen Zeit: Jahrhundert-Trilogie 1

Autor:
Carmen Korn
Sprecher:
Carmen Korn
Spieldauer:
10:04
Serie:
Jahrhundert-Trilogie - 1
Typ:
Gekürztes Hörbuch

Henny blickt zuversichtlich in die Zukunft. Der Erste Weltkrieg ist vorbei, alle Zeichen stehen auf Frieden. Hebamme werden – das ist ihr großer Traum. 1919 beginnt sie ihre Ausbildung an einer Hamburger Frauenklinik. In der Stadt an der Alster findet Henny nicht nur ihre Berufung, sondern auch drei Freundinnen. Gemeinsam mit Ida, Käthe und Lina erlebt sie eine Zeit des Aufbruchs, der politischen Verwerfungen und wird Zeugin des aufstrebenden Nationalsozialismus.

Wenig später bricht die Hölle des Zweiten Weltkriegs über die vier Frauen herein. Sie fangen einander nach Schicksalsschlägen auf, auch wenn ihre politischen Ansichten sie auseinandertreiben. Der historische Roman Töchter einer neuen Zeit von Autorin Carmen Korn erzählt die Geschichte von vier ganz unterschiedlichen Frauen, die ihre ungewöhnliche Freundschaft gegen alle Widrigkeiten verteidigen. Von den Erlebnissen ihrer Großmutter inspiriert beschreibt die Autorin in dieser Trilogie die dunkelsten Jahre Deutschlands.

Auch andere Zeiten waren dramatisch: Entdeckt unsere besten historischen Romane über die Neuzeit.

Eine Familie in Deutschland: Zeit zu hoffen, Zeit zu leben

Autor:
Peter Prange
Sprecher:
Frank Arnold
Spieldauer:
23:56
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Die Familie Ising, ein Zuckerbaron mit Frau und fünf Kindern, lebt idyllisch in Fallersleben im Wolfsburger Land. Doch dann ergreift Hitler die Macht. Er lässt in Wolfsburg eine Autofabrik bauen, um den „Volkswagen“ zu entwickeln. Sohn und Autonarr Georg ist Feuer und Flamme, sein Bruder Horst sieht seine Chance auf eine Karriere in der nationalsozialistischen Partei. Ihre Schwester Edda hingegen liebt eine Frau und muss ihre Gefühle ab sofort für sich behalten, während Charlotte noch vor dem Rassegesetz ihre große Liebe, den Juden Benjamin Jungblut, heiratet. Der Nachzügler der Familie, Willi, hat das Down-Syndrom – und in Hitlers Schreckensherrschaft kein Recht auf Leben.

Bestsellerautor Peter Prange zeigt in seinem historischen Roman Eine Familie in Deutschland, wie schleichend die NS-Ideologie Einfluss auf einzelne Menschen nahm. Seine Romanhelden schwanken zwischen Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe, immer in der Hoffnung, das Richtige zu tun. Prange schildert die beklemmende Atmosphäre der aufstrebenden NS-Ideologie innerhalb einer Familie so intensiv, als wäre er dabei gewesen.

Wie Gräser im Wind: Tage des Sturms 1

Autor:
Ella Zeiss
Sprecher:
Oliver Wronka
Spieldauer:
11:48
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Enteignungen und Verhaftungen prägen den Alltag der Menschen im Jahr 1930 in den deutschen Dörfern der Krim. Das Sowjetregime kennt keine Gnade. Auch Bauer Wilhelm Scholz soll seinen Besitz aufgeben, doch er weigert sich. Soldaten verschleppen daraufhin ihn und seine Familie in den kalten Norden Russlands. Wilhelm und seine Frau Anna müssen bei eisigen Temperaturen Bäume fällen und kämpfen um ihr Überleben. Währenddessen flieht der Lehrer Samuel Pfeifer aus Angst vor einem ähnlichen Schicksal mit seiner Familie kreuz und quer durchs Land.

Autorin Ella Zeiss blickt mit Wie Gräser im Wind auf ein recht unbekanntes Kapitel der deutschen Geschichte. In ihrer Familiensaga beschreibt sie das Schicksal der deutschen Russen, die unter dem stalinistischen Regime litten. Dass dieser Roman so authentisch wirkt, ist nicht nur schriftstellerischem Talent zu verdanken: Ella Zeiss hat die Geschichte ihrer Großeltern aufgeschrieben.

Herz über Kopf: Eine große Liebe unterm Hakenkreuz

Die Hoffnung auf ein freies, sicheres Leben hielt die Menschen im Zweiten Weltkrieg am Leben. Doch wer seine Werte bewahren wollte, brauchte Mut. Geschichten über Menschen, die sich den Regeln der NS-Herrschaft widersetzen und ihre Menschlichkeit verteidigten, inspirieren uns bis heute: wie dieser Roman.

Im Lautlosen

Autor:
Melanie Metzenthin
Sprecher:
Wolfgang Riehm
Spieldauer:
13:30
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Als sich Richard und Paula im Medizin-Studium begegnen merken sie gleich: Es ist die große Liebe. Sie heiraten und bekommen Zwillinge. Dass ihr kleiner Sohn gehörlos ist, tut dem Glück des Paares keinen Abbruch. Mit der Machtergreifung Hitlers ändert sich das Leben der jungen Ärzte jedoch schlagartig. Paul, der als Psychiater in einer Heil- und Pflegeanstalt arbeitet, soll fortan die Euthanasie-Gesetze der Nazis umsetzen.

Die menschenverachtende Forderung bricht ihm als Vater eines tauben Jungen das Herz. Er erstellt falsche Gutachten, um seine Patienten zu schützen. Ein riskantes Unterfangen, dass schon bald das Glück seiner Familie bedroht. Der historische Roman Im Lautlosen von Melanie Metzenthin erzählt von einer großen Liebe, die sich in einer finsteren Zeit behaupten muss. Die Nazi-Herrschaft stellt das Paar und mit ihm die ganze Menschheit vor die große moralische Frage: Wie viel ist ein Leben wert?

Ihr taucht gern mit Hörbüchern in vergangene Zeiten ein? Dann hört doch mal in unsere Top 10 der historischen Romane rein.

Zeiten des Wiederaufbaus im historischen Roman aus Deutschland

Es waren die Frauen, die bei Kriegsende 1945 in Deutschland die Zügel in die Hand nahmen. Die Männer waren im Krieg umgekommen oder in Gefangenschaft. Mutig und voller Elan stürzten sich die Trümmerfrauen in den Wiederaufbau des Landes. Von diesen starken Frauen erzählt dieser historische Roman.

Die Schwestern vom Ku'damm. Jahre des Aufbaus

Autor:
Brigitte Riebe
Sprecher:
Anna Thalbach
Spieldauer:
9:52
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Berlin, 1945. Die Schwestern Rike, Silvie und Florentine stehen vor dem Nichts. Vater und Bruder sind verschollen, ihr Kaufhaus „Das Thalheim“ liegt in Schutt und Asche. Doch Rike hat einen Plan: Sie will das Kaufhaus wiederaufbauen. Während sie sich ins Geschäftsleben stürzt, umgarnt Silvie die zurückgekehrten Männer. Die Jüngste, Florentine, hingegen hat nur Unsinn im Kopf. Inmitten all dieser Geschehnisse decken die drei Mädchen ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit auf, das ihre Zukunft verändern wird.

Autorin Brigitte Riebe erzählt in ihrem historischen Roman Die Schwestern vom Ku’Damm. Jahre des Aufbaus von den Wirren nach 1945, der Rolle der Frauen und dem Wiederaufbau Berlins. Die Schauspielerin Anna Thalbach haucht den Romanfiguren mit ihrer einfühlsamen Stimme Leben ein.

Historische Kriminalromane: Verbrechen in vergangenen Zeiten

Im Chaos der letzten Kriegstage häuften sich die Verbrechen. So mancher Mord blieb unentdeckt, die Polizei kam nicht mehr hinterher. Unser historischer Kriminalroman aus Deutschland erzählt von einem Ermittler, der dennoch auf Verbrecherjagd ging.

Der Angstmann: Kommissar Max Heller 1

Autor:
Frank Goldammer, Kerstin Wiedé
Sprecher:
Matthias Koeberlin, Michael-Che Koch, Bernd Reheuser, Corinna Dorenkamp, Mark Zak, Matthias Lühn
Spieldauer:
7:00
Serie:
Kommissar Max Heller - 1
Typ:
Ungekürztes Hörspiel

Die grausam zugerichtete Leiche einer Krankenschwester wird im Jahr 1944 in Dresden gefunden. Kriminalpolizist Max Heller ist alarmiert. Die Bevölkerung leidet schon unter den Unruhen des Krieges, jetzt läuft auch noch ein Mörder frei herum. Wer ist der sogenannte Angstmann, der nachts auf der Suche nach einem neuen Opfer durch die Stadt schleicht? Heller ermittelt fieberhaft, bis es zur schrecklichen Bombennacht von 1945 kommt. Seine Hoffnung, dass auch der unbekannte Mörder im Bombenhagel den Tod gefunden hat, zerschlägt sich. Der Kriminalpolizist steht vor den Trümmern Dresdens – und seiner Ermittlungen.

Bestsellerautor Frank Goldammer beschreibt in Der Angstmann den Schrecken der Bombenangriffe auf Dresden und verknüpft diese mit einem haarsträubenden Kriminalfall.

Weitere fesselnde historische Krimis empfehlen wir euch in unserem Magazin.

Zwischen Hamburg und Afrika: eine historische Familiensaga

Wer im 19. Jahrhundert von Deutschland aus den Weg nach Afrika auf sich nahm, wusste nicht, was ihn dort erwartete. Statt wie heute mit dem Flieger ging es für Tage mit Zug, Schiff und Kutsche in die Ferne – oft ohne Rückfahrtticket. Diese historische Familiensaga erzählt von einer Familie, die aus der Not heraus das sichere Hamburg des 19. Jahrhunderts verlässt und ein neues Leben in der Fremde beginnt. Was sich für die einen zum Albtraum entwickelt, wird für die anderen das größte Abenteuer ihres Lebens.

Die ferne Hoffnung: Die Hansen-Saga 1

Autor:
Ellin Carsta
Sprecher:
Gabriele Blum
Spieldauer:
9:47
Serie:
Die Hansen-Saga - 1
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Die Hansens sind eine angesehene Familie im Hamburg des 19. Jahrhunderts. Doch als das Familienoberhaupt Peter Hansen stirbt, droht den Söhnen Robert, Karl und Georg der Ruin. Das Familienunternehmen steht vor dem Bankrott, der Ruf der Familie ist in Gefahr. Kann eine Kakao-Plantage im fernen Afrika ihre Zukunft sichern? Robert Hansen wagt das Risiko und zieht mit seiner Familie nach Kamerun.

Während Roberts Frau Elisabeth mit der neuen Heimat fremdelt, verliebt sich Tochter Luise sofort in das Land. Voller Freude lässt sie sich auf das Abenteuer Afrika ein. Als Luise sich jedoch in Hamza, den Sohn eines Plantagen-Vorarbeiters, verguckt, wird ihr schmerzlich bewusst, dass die gesellschaftlichen Zwänge sie trennen.

Die ferne Hoffnung ist der Auftakt der Hansen-Saga über eine mächtige Unternehmensdynastie aus Hamburg. Erfolgsautorin Ellin Carsta erzählt die Geschichte der Familie Hansen mit ganz viel Gefühl, historischen Details und einer farbenvollen Schilderung des exotischen Landes.

Mitreißende historische Romane bei Audible

Deutschlands Geschichte bietet Stoff für unzählige Bücher - entdeckt noch mehr packende historische Romane mit Schauplatz Deutschland in unserem großen Angebot.


Alle Artikel über: Historische Fiktion