Audible

Hörbuch-Tipp: Todeslotterie mit futuristischer Hetzjagd

20.03.2017

Sebastian Fitzek ist einer der beliebtesten deutschen Thriller-Autoren: 16 Romane hat er seit seinem Debüt Die Therapie veröffentlicht – und die bescherten ihm weltweit eine Gesamtauflage von über acht Millionen Exemplaren. Mit seinem neuen Blockbuster betritt der „Meister des Wahns“ nun aber ungewohntes Terrain, denn dieses Mal spielt die Geschichte in nur einer einzigen Nacht: AchtNacht gibt’s ab sofort bei Audible zum Download und ist unser aktueller Hörbuch-Tipp von Oliver Heinze.

Sebastian Fitzek_AchtNacht_300

Worum geht’s?

In Sebastian Fitzeks neuem Thriller AchtNacht geht es angeblich um ein massenpsychologisches Experiment, das in Deutschland für großes Aufsehen sorgt:
Ein Jahr lang hatte Arezu jetzt intensiv die Entwicklung auf der AchtNacht-Seite verfolgt, wie so viele andere in ihrem Semester. Hatte hautnah mitbekommen, wie sich der Wahnwitz von einem kaum bekannten Gerücht zu einem der größten Internet-Phänomene seit der Ice-Bucket-Challenge entwickelte. Nur, dass es bei AchtNacht nicht darum ging, Menschen zu animieren, sich für einen guten Zweck Eiswasser über den Schädel zu kippen. Sondern sie zu bewegen, ihren niedrigsten Instinkten nachzugeben.
Wer will, soll nämlich den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. Aus allen Vorschlägen wird jedes Jahr am 8.8. einer ausgelost und damit zur Jagd freigegeben. Wer es schafft, den Vogelfreien in dieser Nacht zu töten, bekommt zehn Millionen Euro Preisgeld und bleibt straffrei. Was aber niemand ahnt: Das Ganze ist kein reines Gedankenexperiment, sondern bitterer Ernst, denn…
Als dash-xtreme die Hunderttausender-Grenze überschritt und die Wachstumsrate zahlungswilliger Abonnenten etwas stockte, war es Zeit, das Geschäftsmodell auszubauen. Die Abonnenten standen auf »reale Interaktion«, Auge in Auge mit dem Opfer. Sie wollten die Angst sehen, die Panik in den Pupillen, wenn die Auserwählten wussten, dass ihnen etwas Schlimmes bevorstand.
So wird in der Todeslotterie tatsächlich ein Name gezogen und das ahnungslose Opfer im Anschluss schnell darüber informiert, dass es ab sofort gejagt wird:
Der Zug fuhr wieder an, und das Display wurde schwarz. Erst nach einer Weile, als Ben schon dachte, sein Handy wäre abgestürzt, zeigte sich ein quadratisches Logo: der Großbuchstabe N, der von zwei in Flammen stehenden Achten gerahmt wurde: 8N8!
Natürlich fällt Ben aus alles Wolken, als er die Nachricht erhält. Aber er setzt auch alles daran, seinen Jägern zu entkommen und die Hintermänner dieses teuflischen Spiels zu enttarnen. AchtNacht von Sebastian Fitzek ist ein nervenzerreißender, rasanter Wettlauf gegen die Zeit – extrem spannend gelesen von Simon Jäger und ab sofort als digitales Hörbuch bei Audible erhältlich.

80 Millionen Menschen jagen eine einzelne Person, die ohne ihr Wissen in einer Todeslotterie per Losentscheid zum Töten freigegeben wird. Und dem Gewinner winkt eine Belohnung von zehn Millionen Euro bei totaler Straffreiheit. „AchtNacht“ ist eine Geschichte, die einen sofort packt und nicht mehr loslässt. Für alle Fans von Sebastian Fitzek und solche, die es noch werden wollen.