Hörbuch-Tipp der Woche: Rico & Oskar

Hörbuch-Tipp der Woche: Rico & Oskar
22.10.18

Die Geschichte einer wahren Freundschaft - "Rico & Oscar" von Andreas Steinhöfel.




Jetzt reinhören

Gegensätze ziehen sich an – das gilt auch im Fall von Rico und Oskar, denn unterschiedlicher könnten die beiden besten Freunde nicht sein. Der zehnjährige Rico – mutig, jedoch nach eigenen Angaben tiefbegabt – ist der beste Kumpel vom ängstlichen, dafür aber sehr klugen Oskar. Der macht sich viele Gedanken über die Gefahren des Lebens und trägt deshalb sicherheitshalber ständig einen Helm - anders als Rico: Der denkt meistens vor allem ans Essen. Trotz ihrer Verschiedenheit verstehen sich die beiden Jungs prima. Gemeinsam erleben sie allerhand Abenteuer – und lösen dabei sogar den einen oder anderen Kriminalfall.

Rico, Oskar und die Tieferschatten: Rico & Oskar 1

Autor:
Andreas Steinhöfel
Sprecher:
Andreas Steinhöfel
Spieldauer:
3:59 Std.

Mann! Mann! Mann! Rico soll ein Ferientagebuch führen, aber das ist gar nicht so einfach für jemanden, der "tiefbegabt" ist. Rico kann zwar sehr viel denken, doch das dauert meistens etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er nervös ist, dann purzelt in seinem Kopf alles durcheinander - wie Bingokugeln in einer Trommel. Eines Tages begegnet er Oskar. Mit einem Motorradhelm auf dem Kopf. Dass es das für Kinder gibt, hatte Rico gar nicht gewusst. Doch Oskar ist gar nicht so doof, wie er aussieht - ganz im Gegenteil, er ist hochbegabt. Und die beiden sind ein prima Team! Das merken sie auch, als sie Mister 2000, einem Kindesentführer, auf die Schliche kommen. Und vor allem Rico erweist sich als ganz schön schlauer Ermittler.


Alle Artikel über: Hörbuchtipp der Woche