Audible

Hörprobe: "Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe" von Helen Bryan

29.01.2014

Fünf Frauen, der Krieg und die LiebeAb heute könnt ihr in die Hörprobe “Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe” von Helen Bryan reinhören. Den Roman liest Sylvia Heid für euch. Der Originaltitel des Romans lautet War Brides, eine Bezeichnung für Frauen, die im I. und II. Weltkrieg mit Soldaten verheiratet waren - darum geht es auch im ersten Roman von Helen Bryan.

Update: Der ungekürzte Titel “Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe” von Helen Bryan ist nun online.

 

Abonniert unseren RSS-Feed
Worum geht’s? Als der Krieg droht, sich vom europäischen Festland aus auf England auszubreiten, richtet sich das schläfrige Dorf Crowmarsh Priors in einer neuen Art von Normalität ein: Evakuierte aus London werden bei Dorfbewohnern untergebracht. Nächtliche Fliegerangriffe gehören schon bald zum Alltag. Die Einschränkungen, die die Rationierungen mit sich bringen, machen alle Annehmlichkeiten des Lebens zunichte. Männer verlassen das Dorf und sterben. Und fünf Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, legen den Grundstein zu einer Freundschaft, die ihr Leben verändern wird.

Alice Osbourne, die nüchterne und praktisch denkende Tochter des verstorbenen Pfarrers, muss sich damit abfinden, dass Richard Fairfax ihre Verlobung gelöst und Evangeline Fontaine geheiratet hat, ein amerikanisches Mädchen aus New Orleans. Evangelines Ankunft sorgt im Dorf für Aufsehen - doch keiner der Dörfler jedoch, was wirklich hinter dieser Ehe mit Richard steckt. Die schlagfertige Elsie Pigeon aus dem Londoner East End sieht in der Evakuierung die Chance, das Leben im Armenviertel der Großstadt hinter sich zu lassen. Ein weiterer Neuankömmling ist Tanni Zayman, ein junges jüdisches Mädchen. Sie konnte der Vernichtungsmaschinerei der Nazis entkommen und wartet nun mit ihrem neugeborenen Sohn in England, in der Gewissheit, dass sich ihre Familie in Sicherheit bringen konnte und bald nachkommen wird. Und dann ist da Frances Falconleigh, ein furchtloser Heißsporn aus der besten Gesellschaft, die von ihrem Vater in der Hoffnung aufs Land geschickt wird, sie auf diese Weise aus den Klatschspalten der Zeitungen herauszuhalten. Während der Krieg mit seiner Erbarmungslosigkeit und seiner Mühsal unaufhaltsam näher rückt, lassen die Sorgen und Beschwernisse, die ihr Leben aus der Bahn zu werfen drohen, diese fünf Frauen zusammenrücken.

Die Autorin Helen Bryan wurde zwar in den USA geboren, lebt aber seit 1971 in London. Sie studierte Rechtswissenschaften und arbeitete als Barrister und Anwältin vor Gericht. Ihre erste Veröffentlichung aus dem Jahre 2002 war eine Biografie über die First Lady Martha Washington. Ihr zweiter Roman “The Sisterhood” ist bisher noch nicht auf Deutsch erschienen.

Über die Sprecherin Falls ihr das Audiomagazin DIE ZEIT hört, dann ist euch die Stimme von Sylvia Heid vermutlich bekannt. Der historische Roman “Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe” ist die erste Hörbuch-Produktion der Sprechern.

Update: Der ungekürzte Titel “Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe” von Helen Bryan ist nun online.

Das ungekürzte Hörbuch “Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe” erscheint am 6.02.2014. Vorbestellbar ist der Titel jetzt schon.

 

Keinen Artikel verpassen? Dann abonniere jetzt den RSS Feed des Hörbücher-Blogs!