Neue Wege: Politikerinnen, die den Ton angeben

Neue Wege: Politikerinnen, die den Ton angeben
13.11.18

Warum wir Michelle Obama einfach großartig finden? Ganz einfach: Starke Frauen wie die ehemalige First Lady stehen für ihre Ideale ein – bedingungslos.

Politik heute: starke Frauen mit Idealen

BECOMING: Meine Geschichte

Autor:
Michelle Obama
Sprecher:
Katrin Fröhlich
Spieldauer:
18:41 Std.

Die intime, kraftvolle und inspirierende Autobiografie der ehemaligen First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika.

Mit ihrem bedeutsamen und erfüllten Leben wurde Michelle Obama zu einer der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika war sie die erste Afro-Amerikanerin in dieser Position und trug in dieser Rolle maßgeblich dazu bei, das wohl gastfreundlichste und offenste Weiße Haus in der Geschichte des Landes zu schaffen. Gleichzeitig wurde sie zu einer mächtigen Fürsprecherin für Frauen und Mädchen in den USA und in der ganzen Welt, trieb in der Familienpolitik den dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben voran, und stärkte ihrem Ehemann den Rücken, während dieser Amerika durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns auch ein paar Moves für die Tanzfläche, glänzte beim "Carpool Karaoke" und schaffte es außerdem, zwei bodenständige Töchter zu erziehen - mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien.

Ihre Autobiografie ist nachdenklich und gleichzeitig voller fesselnder Geschichten. Michelle Obama nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der Person gemacht haben, die sie heute ist - von ihrer Kindheit an der South Side von Chicago über ihre Jahre als Anwältin und leitende Angestellte, in denen sie das Muttersein mit dem Beruf vereinbaren musste, bis hin zu ihrer Zeit in der berühmtesten Adresse der Welt. Gnadenlos ehrlich und mit flottem Witz schreibt sie sowohl über ihre großen Erfolge als auch über ihre Enttäuschungen, privat wie öffentlich. Sie erzählt ihre ureigene Lebensgeschichte - in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Warmherzig, weise und unverblümt, sind "BECOMING" die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, einer Frau, die den Erwartungen, die an sie gestellt wurden, beharrlich getrotzt hat - und deren Geschichte uns dazu ermutigt, es ihr nachzutun.

„Ich hoffe, mein Weg inspiriert Leser zu werden, was sie werden wollen.“

Michelle Obama (Autobiografie "Becoming - Meine Geschichte")

Michelle Obama. Ein amerikanischer Traum

Autor:
Christoph von Marschall
Sprecher:
Andreas Herrler
Spieldauer:
5:39 Std.

In "Michelle Obama. Ein amerikanischer Traum" beschreibt Christoph von Marschall den steinigen Weg der ersten schwarzen First Lady der Vereinigten Staaten – von ihrer Kindheit und Jugend in einem einfachen Arbeiterviertel über das herausfordernde Jurastudium in Princeton und Harvard bis zu ihrer Anstellung als Anwältin in einer renommierten Chicagoer Kanzlei. Hier trifft sie mit 28 Jahren ihren späteren Ehemann und mittlerweile ehemaligen Präsidenten der USA, Barack Obama.

Doch Michelle Obama ist immer mehr als nur Ehefrau des politisch einflussreichsten Mannes der Welt und definitiv kein Nebencharakter auf dem internationalen politischen Parkett. Leidenschaftlich setzt sich die mittlerweile 54-Jährige – die übrigens auch total sportbegeistert ist – dafür ein, dass Mädchen auf der ganzen Welt, egal aus welchen Verhältnissen sie kommen, die gleichen Chancen haben wie Jungs. Dafür reist sie unter anderem nach Liberia und trifft dort das erste weibliche afrikanische Staatsoberhaupt– Ellen Johnson Sirleaf.

Lesenswert: Biografien von starken Frauen - 8 inspirierende Geschichten

Madame President: The Extraordinary Journey of Ellen Johnson Sirleaf

Autor:
Helene Cooper
Sprecher:
Marlene Cooper Vasilic
Spieldauer:
12:45 Std.

Die ehemalige liberianische Präsidentin und Michelle Obama haben gleich zwei Gemeinsamkeiten: Wie Obama hat auch Johnson Sirleaf in Harvard studiert (allerdings Wirtschaftswissenschaften und nicht Jura). Und wie die ehemalige First Lady kämpft auch Sirleaf, die ganze 12 Jahre lang die liberianische Regierung führte, für Frauenrechte und gegen häusliche Gewalt – eine echte Heldin. Noch an ihrem letzten Tag im Amt erlässt sie ein Gesetz gegen weibliche Genitalverstümmelung. Für ihren unermüdlichen Einsatz im männerdominierten liberianischen Politikgeschäft bekommt sie 2011 den Friedensnobelpreis. Im englischsprachigen "Madame President – The Extraordinary Journey of Ellen Johnson Sirleaf" erzählt Pulitzerpreis-Trägerin Helene Cooper die harte Lebensgeschichte dieser außergewöhnlichen Frau – scharfsinnig und einfühlsam.

Couragiert gegen den Strom: Über Goethe, die Macht und die Zukunft

Autor:
Sahra Wagenknecht
Sprecher:
Ursula Berlinghof
Spieldauer:
6:54 Std.

Auch in Deutschland kämpfen starke Politikerinnen für eine Gesellschaft, in der alle die gleichen hancen haben. Sahra Wagenknecht ist eine von ihnen. Seit 2007 ist die selbst erklärte Kriegsgegnerin im Parteivorstand der Linken. Hier setzt sie sich unter anderem dafür ein, die Hartz-IV-Regelsätze anzuheben. In "Couragiert gegen den Strom – Über Goethe, die Macht und die Zukunft" spricht die 49-Jährige in einem ausführlichen Interview mit Florian Rötzer, Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis. Hier erfahrt ihr mehr über Wagenknechts politische Überzeugungen, ihre Liebe zur Philosophie und nicht zuletzt ihren ganz eigenen Aufstieg. Denn sie wurde von einer Sekretärin und Nachhilfelehrerin in der DDR zu einer der einflussreichsten linksorientierten Politikerinnen Deutschlands. Eine Hörbuch-Empfehlung für alle, die Sahra Wagenknecht einmal ganz „echt“ und persönlich – abseits von medialer Berichterstattung – erleben wollen.

Schon im alten Ägypten waren mächtige Herrscherinnen wie Kleopatra über die Grenzen ihres Reiches hinaus bekannt. Heute prägen starke Vorbilder wie Michelle Obama die internationale Politik. Diese starken Frauen lieben wir – weil sie für Chancengleichheit kämpfen, für die Politik brennen und für ihre Ideale einstehen: Bei Audible entdeckt ihr Romane und Biografien starker Politikerinnen, die die Welt, in der wir leben, verändern. Reinhören lohnt sich!

Weiterlesen: 7 starke Frauen und ihre inspirierenden Lebensgeschichten

Schon damals Leitfiguren: Politikerinnen in vergangenen Zeiten

Bei Audible lernt ihr weltbekannte weibliche Staatschefs einmal ganz anders kennen – in Biografien blickt ihr hinter die Fassade. Wir stellen euch fünf ganz besondere Herrscherinnen bzw. Politikerinnen vor, die unsere Welt verändert haben.

Hatschepsut: Eine Frau als König von Ägypten

Autor:
Marianne Schnittger
Sprecher:
Marianne Schnittger
Spieldauer:
2:30 Std.

Pharao zu sein, ist kein leichter Job. Denn der König von Ober- und Unterägypten herrscht über ein riesiges Reich, plauscht regelmäßig mit den Göttern und kontrolliert sogar das Wetter. Eine Frau in so einer wichtigen Position, als Halbgott, als Befehlshaber über ein ganzes Königreich? Undenkbar! Auch Hatschepsut hat bestimmt gewusst, dass eine Frau nicht einfach die Spitze der ägyptischen Herrscher-Elite erklimmt.

Warum sonst hat die Witwe von Thutmosis II ihr Leben als Frau hinter sich gelassen und 20 Jahre lang als Mann, unter dem Pseudonym Maatkare, in Ägypten regiert? In "Hatschepsut – Eine Frau als König von Ägypten" erfahrt ihr alles über die geheimnisvolle Herrscherin und wie sie es geschafft hat, so lange als Mann durchzugehen. Ein Muss für Geschichts-Nerds! Aber auch Architektur-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Denn Maatkare alias Hatschepsut hat neben ihrem politischen auch ein fantastisches architektonisches Erbe hinterlassen – monumentale Tempel, die Marianne Schnittger im Hörbuch ausführlich beschreibt.

Auch interessant: Alternative Lebenskonzepte: Aussteigergeschichten von Frauen

Cleopatra

Autor:
Henry Rider Haggard
Sprecher:
Brian Troxell
Spieldauer:
10:33 Std.

1.000 Jahre später regiert in Ägypten eine Politikerin, deren Namen wirklich jeder kennt: Kleopatra. Diese Herrscherin fasziniert uns auch heute noch – aus gutem Grund. Denn Kleopatra ist viel mehr als Cesars Geliebte. Bereits als junge Frau setzt sie Steuersenkungen durch und vereinfacht Verwaltung und Bürokratie im Land. Dabei entscheidet sie selbstbewusst und unabhängig von ihrem Vater und Bruder – und sorgt zu Zeiten der römischen Weltherrschaft dafür, dass Ägypten ein unabhängiges Königreich bleibt.

Im Roman "Cleopatra" setzt sich Henry Rider Haggard im typischen Stil des späten 19. Jahrhunderts mit der ägyptischen Politikerin auseinander. Heißt: Wer auf langatmige Beschreibungen von exotischen Landschaften, mysteriösen Gottheiten und „wilden Bräuchen“ steht, wird dieses Hörbuch lieben. Denn hier erlebt ihr das Reich am Nil und seine Königin durch eine romantische Brille. Egal, ob ihr Rider-Haggard-Fans seid oder nicht: Cleopatra ist ein Klassiker, den ihr gehört haben solltet.

Mehr zu dem Thema: 10 Romanheldinnen der klassischen Literatur

Elisabeth I. - Königin von England

Autor:
Elke Bader
Sprecher:
Heiner Heusinger
Spieldauer:
2:37 Std.

Elisabeth I. war die Tochter des Tudor-Königs Heinrich VIII. und seiner zweiten Frau Anne Boleyn, jener Frau, die ihr Leben auf dem Schafott beendete, weil sie keinen männlichen Nachfolger gebären konnte. Elisabeth galt als Bastard, musste Hass und Intrigen über sich ergehen lassen und landete sogar im Tower, wo sie als junge Frau voller Angst ihren eigenen Tod erwartete. Doch es sollte anders kommen: Mit 25 Jahren bestieg sie den englischen Thron und lenkte von da an mutig und mit Entschlossenheit die Geschicke Englands.

Das Hörbuch bietet das Portrait einer außergewöhnlichen Königin. Es gibt zutiefst menschliche Einblicke in die Seele einer Frau, die sich danach verzehrt, geliebt zu werden. Es verliert aber nie den Blick auf die politisch agierende Herrscherin, deren herausragende Intelligenz sich durch kluges Taktieren, Raffinesse und Voraussicht, aber auch durch Verschlagenheit, Falschheit und List auszeichnet. Ihre Reden sind von großer rhetorischer Begabung, ihr Auftritte die einer perfekten Regisseurin, die von Anfang an ein Gespür dafür hat, wie sie sich als Frau inszenieren muss, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ob sie nun als mutmaßliche Verräterin im Tower sitzt, als Geliebte ihren Favoriten betört, oder als Königin vor dem Parlament spricht.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

Katharina die Große: Zarin von Russland (Menschen, Mythen, Macht)

Autor:
Elke Bader
Sprecher:
Gert Heidenreich
Spieldauer:
3:26 Std.

Sie war eine unbedeutende deutsche Prinzessin aus Stettin, Tochter eines verarmten Duodezfürsten: Sophie von Anhalt-Zerbst, genannt Fieke. Mit gerade vierzehn Jahren wurde sie nach Russland geschickt, um ihren ein Jahr älteren Vetter Peter von Holstein-Gottorf zu heiraten, den seine Tante, die russische Zarin Elisabeth, zu ihrem Nachfolger bestimmt hatte.

Aus Sophie wurde Katharina. Sie konvertierte zum orthodoxen Glauben, lernte russisch, interessierte sich für die russische Kultur und ihre Traditionen. Sie durchlitt die Schrecken einer Ehe an der Seite ihres ungeliebten und sadistischen Gatten. Am 25. Dezember 1761 bestieg dieser als Zar Peter III. den russischen Thron. Sieben Monate später war er tot. Entthront und ermordet.

Mit dreiunddreißig Jahren bestieg Katharina den Thron und leitete als Alleinherrscherin über siebenundvierzig Jahre die Geschicke des riesigen russischen Reichs. Ihre rege Anteilnahme am europäischen Geistesleben, ihre sozialen Reformen und Leistungen auf kulturellem Gebiet verliehen ihr den Beinamen "die Große".

Elisabeth. Kaiserin von Österreich, genannt Sisi

Autor:
Gabriele Praschl-Bichler
Sprecher:
Sissy Höfferer
Spieldauer:
2:29 Std.

Ein Glückskind, sagte man, geboren am Weihnachtsabend. Sie liebte Pferde und wilde Ausritte, die verrückten Ideen ihres Vaters und die langen, prächtigen Haare, auf die sie so unbändig stolz war. Als Elisabeth, genannt Sisi, mit sechzehn Jahren den Kaiser von Österreich heiratete, war es, als würde ein Märchen Wirklichkeit. Doch der Schein trog und das war bald für jeden sichtbar...

Spannend und einfühlsam beschreibt Gabriele Praschl-Bichler die wahre Geschichte der österreichischen Monarchin. Hinter dem kitschigen Bild, das uns so lange von Elisabeth präsentiert wurde, kommt eine junge Frau des 19. Jahrhunderts mit ihren Sehnsüchten, Ängsten und Wiedersprüchen zum Vorschein, mit der sich auch heute noch viele junge Menschen identifizieren können.

Über die Sprecherin:

Sissy Höfferer war nach ihrer Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien an verschiedenen Theatern wie dem Residenztheater München und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Als Film- und Fernsehdarstellerin machte sie sich in vielen Produktionen wie "Der Bulle von Tölz", "Tatort", "Polizeiruf 110" und "Napola" einen Namen.

Frauen, die Geschichte machten

Autor:
Peter Arens, Stefan Brauburger
Sprecher:
Beate Himmelstoß
Spieldauer:
12:38 Std.

Frauen und Macht - auch im 21. Jahrhundert eine Kombination, die provoziert. Doch Frauen, die nach Einfluss, Selbstbestimmung und Freiheit streben, haben berühmte Vorbilder in der Geschichte. Deren Namen und Schicksale konnte weder eine von Männern beherrschte Historiografie noch offene oder verdeckte Diskriminierung vergessen machen.

Selbst, wenn die Lebensleistungen von Kleopatra, Jeanne d'Arc, Elisabeth I., Katharina der Großen, Königin Luise von Preußen oder Sophie Scholl hinter einem Schleier aus Mythen, Geschichtsklitterung und Stilisierung unscharf geworden sind, blieben ihre historischen Spuren erkennbar.

Übrigens, falls ihr Audible noch nicht ausprobiert habt, könnt ihr im Probemonat ein Hörbuch kostenlos herunterladen.