Audible

Kerstin Gier im Exklusiv-Interview

15.12.2011

Kerstin Gier wollte schon immer Schriftstellerin werden. Trotzdem fand sie es überraschend, als der Lübbe Verlag Mitte der neunziger Jahre ihr erstes Manuksript Männer und andere Katastrophen anstandslos druckte. Kein Wunder: Kaum erschienen, mauserte sich der Roman bald zum Bestseller und wurde später auch verfilmt.

Die Mütter-Mafia und andere Wahrheiten

Seitdem hat Kerstin Gier schon über 35 Romane veröffentlicht – auch unter den Namen Jule Brand und Sophie Bérard. Viele bekannte Titel sind darunter, wie die Die Mütter-Mafia, In Wahrheit wird viel mehr gelogen oder Für jede Lösung ein Problem. Die Romane Rubinrot, Saphierblau und Smaragdgrün sind für Jugendliche geschrieben und stammen ebenfalls aus ihrer Feder. Bei so viel Produktivität bin ich ehrlich erstaunt, dass Kerstin Gier sogar noch Zeit für ihre Lesereisen findet.

Kerstin Gier spricht ihren neuen Roman selbst ein

Meine Kollegin Constanze und ich trafen die Autorin gut gelaunt und fröhlich vor ihrer Lesung im Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin. Während der Veranstaltung war ich vollkommen fasziniert – Kerstin Gier ist eine wunderbare Sprecherin für ihr neues Buch Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner. Weil sie sowohl Erzähl- als auch Sprechtalent besitzt, hat sie das Hörbuch für Audible ungekürzt eingesprochen. Mit einem Wort: großartig!

Alle Hörbücher von Kerstin Gier bei Audible.de