Audible

Literatur im Kino

31.03.2013

Literaturverfilmungen stehen im Augenblick hoch im Kurs, das bedeutet für Hörbuchfans und Kinogänger Genuss im Doppelpack! Statt Popcorn nehmt ihr einfach leckere Schoko-Eier mit ins Kino und euer Ostern ist gerettet!

Hitchcock

HitchcockAls Alfred Hitchcock das Buch Psycho in die Hände fällt, ist er überzeugt, einen grandiosen Filmstoff entdeckt zu haben, doch die Filmbranche ist skeptisch. Unterstützt durch seine Frau Alma beschließt er, das Projekt dennoch zu wagen und den Film aus eigener Tasche zu finanzieren. Nach vielen Anstrengungen und mit Almas Rat kann Hitchcock schließlich die Dreharbeiten mit Janet Leigh, Vera Miles und Anthony Perkins beginnen.

Hörbücher: Der Autor Stephen Rebello beschreibt in dem Hörbuch Alfred Hitchcock and the making of Psycho die Entstehungsgeschichte von Psycho en Detail. Sein Buch diente als Vorlage zum Film Hitchcock. Rebello gibt Insiderwissen über die damaligen Stars und Crew-Mitglieder preis und erklärt, in wie weit Psycho geradezu eine Schockwelle auslöste. Auch in dem weiteren Hörbuch In The Moment of Psycho setzt Filmkritiker David Thomson den Film Psycho in Kontext zu Alfred Hitchcock’s Karriere als Filmschaffender und spiegelt die Zeit wieder, in der der erste Psychothriller dieser Art entstand.

Der Kinofilm: Hitchcock zeigt vor allem Hintergründe zur Arbeit des großartigen Filmemachers Alfred Hitchcock. Es wird schnell deutlich, dass Hitchcocks Karriere ohne seine Ehefrau und Partnerin Alma Reville nicht so verlaufen wäre, eine echte Liebesgeschichte! Hochkarätig besetzt sind auf der Leinwand unter anderem zu sehen: Sir Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson und Jessica Biel. Regie führte Sacha GervasiHitchcock läuft seit 14. März in den deutschen Kinos. Hier geht es zum Trailer.

Heute bin ich blond von Sophie van der Stap

heute bin ich blondUnheilbar krank und trotzdem das Leben genießen? Witze machen? Flirten? Shoppen? Sophie will zeigen, dass ein Leben mit Krebs möglich ist. Und sie findet einen ganz besonderen Weg ihr Leben ganz neu zu finden: “Neun Perücken, neun Namen, neunmal so viele Freundinnen und Verehrer, neun Personen, und hinter jeder versteckt sich ein anderes Stück Sophie.” Und sie lernt, dass nicht nur diese neun verschiedenen Persönlichkeiten alle Teil ihres Lebens sind, sondern auch der Krebs.

Das Hörbuch: 2008 beeindruckte die damals 24 jährige Sophie van der Stap mit ihrem Roman Heute bin ich blond. Der Roman war aus einem Blog entstanden und die tagebuchartige Grundstruktur blieb auch in dem Hörbuch erhalten, das Audible 2008 ungekürzt umsetzte. Eine sehr bewegende und ermutigende Geschichte, einfühlsam und leicht von Anna Carlsson erzählt.

Der Kinofilm: Die Filmumsetzung vom Regisseur Marc Rothemund behält genau wie die Hörbuchumsetzung die Leichtigkeit bei, die van der Stap so beeindruckend vorlebt. Sophie, gespielt von Lisa Tomaschewsky, will ihr junges Leben genießen, ihre Träume leben, Feiern, Lachen, Flirten, Sex – einfach auf nichts verzichten. Ihre Perücken helfen ihr dabei, jede ihrer Seite zu zeigen. Je nach Haarfarbe und Frisur kommt ein anderes Stück Sophie zum Vorschein. Sie tanzt die Nächte durch mit ihrer langjährigen Freundin Annabel, gespielt von Karoline Teska, verliebt sich in ihren besten Freund Rob (David Rott). Vor allem eins ist wichtig: Sophie lebt! Heute bin ich blond läuft seit 28. März im Kino. Hier geht’s zum Trailer.

Mitternachtskinder von Salman Rushdie

 Midnight’s children Es ist Mitternacht des 15. August 1947. Indien erlangt seine Unabhängigkeit. Alle Kinder, die zu dieser Stunde auf die Welt kommen, sind mit besonderen Eigenschaften begabt: sie besitzen besonders große Kraft oder die Gabe, unsichtbar zu werden. Die Fähigkeit in die Gedanken und Gefühle anderer Menschen einzudringen, besitzt als einziger unter den Mitternachtskindern Saleem Sinai. Er wurde jedoch als Neugeborenes Kind absichtlich vertauscht und lebt eigentlich ein anderes Leben, als ihm das Schicksal zugedacht hatte.

Das Hörbuch: Midnight’s Children von Salman Rushdie begeisterte im englischsprachigen Raum bereits 2009. Der Roman gilt als wichtigstes Werk des indisch-britischen Schriftstellers Salman Rushdie, Das ungekürzte Hörbuch wird erzählt von Lyndam Gregory. The New York Review of Books schrieb voller Enthusiasmus: “Extraordinary … one of the most important [novels] to come out of the English-speaking world in this generation.” Auf Deutsch ist das Hörbuch leider noch nicht erschienen, hier geht es zum Buch Mitternachtskinder.

Der Kinofilm:  Die in Kanada lebende indische Regisseurin Deepa Mehta hat das Buch nun verfilmt, wobei der Autor Salman Rushdie selbst das Drehbuch verfasste. Seht euch den Trailer an, um einen Eindruck zu bekommen, ob euch die Umsetzung gefällt. Auf jeden Fall erwartet euch zauberhaftes bildgewaltiges Kino, in dem Realität mit Magie zauberhaft miteinander verwoben werden. Der Film läuft seit 28. März in den Deutschen Kinos.

Außerdem:

3096 Tage 3096 Tage von Natascha Kampbusch

Am 2. März 1998 wurde Natascha Kampbusch im Alter von zehn Jahren entführt und 3096 Tage lang gefangen gehalten, bis sie sich am 23. August 2006  Kraft befreien konnte. Natascha Kampusch spricht in diesem Buch zum ersten Mal offen über die Entführung, die Zeit der Gefangenschaft, ihre Beziehung zum Täter und darüber, wie es ihr gelang, der Hölle zu entkommen. Hörbuch: Die gekürzte Fassung (ca. 5 Stunden) wird gesprochen von Elisabeth Schwarz. Kinofilm: Die Regisseurin Sherry Hormann setzte den Film 3096 Tage um, die Rolle der Natascha Kampbusch übernahm Antonia Campbell-Hughes. Der Film läuft seit 28. Februar in den Kinos. Hier geht’s zum Trailer.

 Nachtzug nach Lissabon

Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier Mitten im Unterricht verlässt ein Lehrer seine Schule und macht sich auf den Weg nach Lissabon, um den Spuren eines geheimnisvollen Autors zu folgen. Er lernt immer mehr Menschen kennen, die von diesem Autor, den ein dunkles Geheimnis umgibt, zutiefst beeindruckt waren. Doch die Wahrheit zu entdecken, könnte ihn das Leben kosten… Hörbuch: Die gekürzte Hörbuchfassung von 2008 (ca. 8 Stunden) wird gesprochen von Walter Kreye. Kinofilm: Der Film Nachtzug nach Lissabon wurde aufwendig verfilmt, unter anderem mit Jeremy Irons, Charlotte Rampling, Bruno Ganz und Martina Gedeck, Regie führte der dänische Regisseur Bille August. Nachtzug nach Lissabon läuft seit 14. März in den Deutschen Kinos, hier geht es zum Trailer.

 Wie ein Licht in der Nacht Wie ein Licht in der Nacht von Nicholas Sparks Niemand im Küstenort Southport weiß, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt zurückgezogen, wirkt geheimnisvoll und bedrückt. Erst dem jungen Witwer Alex gelingt es langsam, ihr näherzukommen. Wird Katie für die Liebe zu Alex ihr dunkles Geheimnis preisgeben und damit alles aufs Spiel setzen?

Hörbuch: Die gekürzte Fassung (ca. 8 Stunden) spricht Alexander Wussow, ein Hörbuch zum Relaxen - romantisch und spannend!

Kinofilm: Die junge Katie wird von Julianne Hough gespielt, weitere Hauptdarsteller sind Josh Duhamel und Cobie Smulders. Lasse Hallström, der Regisseur von Gottes Werk und Teufels Beitrag oder Chocolat  führte übrigens Regie.  Wie ein Licht in der Nacht läuft seit 18. März in den deutschen Kinos, hier geht’s zum Trailer.

Viel Spaß im Kino, mit eurem iPod und Frohe Ostern!