Audible

Shakespeare, reloaded (engl.)

22.10.2014

Macbeth: A Novel

Macbeth: A Novel

Autor:A. J. Hartley, David Hewson Sprecher:Alan Cumming Spieldauer:09 Std. 45 Min. This is Macbeth as you have not heard it before: It is a story of valor in battle, whispering in shadows, witchcraft in the hollows of an ancient landscape, and the desperate struggle of flawed people to do what they think is right.     Hier geht's zu "Macbeth: A Novel" von A.J. Hartley und David Hewson     Drei Hexen, eine davon tätowiert bis zum Hals, prophezeihen Böses. Blut spritzt in den winterlichen Highlands, als ein Krieger namens Macbeth seinen Gegner mit dem Breitschwert spaltet. An seiner Seite: Sein bester Freund Banquo, ein schwarzbärtiger Gigant mit Heldenmut.   Abonniert unseren RSS-Feed   Dieser Auftakt macht klar: Hier hat jemand eins von William Shakespeare's berüchtigsten Stücken genommen und es in einen grimmigen Mittelalter-Thriller mit Actionanteilen verwandelt.   Was die Shakespeare-Gelehrten (und offensichtlichen Fanboys) A.J. Hartley und David Hewson fabriziert haben, überzeugt sowohl Shakespeare-Puristen als auch solche, die sich in der Schule nur mühsam durch die Reclam-Heftchen gequält haben.   Die Autoren haben das düstere Drama um Intrigen, Ehrgeiz, schwarze Magie und Wahnsinn in seiner Essenz nicht verändert. Sie haben es verstärkt. Sie haben historische Fakten hinein gemengt und bewusst die Romanform gewählt - ausschließlich als Hörbuch bestimmt! Was vorher nur ein Gerüst aus Dialogen und spärlichen Regieanweisungen war, füllt sich voll aus: Die Figuren bekommen Gesichter, eine fulminante Physis und viel psychologischen Hintergrund. Die grobe Kulisse der Bühne verdichtet sich zur karg-düsteren Schönheit des schottischen Hochlands im Kopfkinoformat. Aus schüchtern choreografierten Plastikschwert-Duellen werden grausig imposante Axtkämpfe à la 'Game of Thrones'. Die Schachzüge der Machthungrigen werden zum komplexen politischen Krimi. Und die intriganten Ladies des Originals- allen voran Skena Macbeth - treten ins volle Rampenlicht.   Das sorgt für Authentizität, für mehr Verständnis für die Figuren und ihre fatalen Entscheidungen, für das Abgleiten in den mörderischen Wahn. Nie waren Macbeth und seine Lady lebendiger, plastischer, echter als hier. Als würde sich Pappmaché in Fleisch und Blut verwandeln.  

Sprecher mit 'Scottish brogue'

  Ein solcher Stoff braucht eine mächtige Stimme: Alan Cumming's kraftvolles Bühnen-Schottisch rollt durch diese Geschichte, satt, opulent und scharfkantig wie Highland-Felsgestein. Die sprachlichen Verneigungen vor dem 'Barden', die Alliterationen und unberührt gebliebenen Zitate tanzen auf diesen geschulten Stimmbändern, dass man Gänsehaut bekommt.   Hartley, Hewson und Cumming beweisen mit Macbeth: A Novel, was Shakespeare-Fans längst wissen: Der Mann wusste einfach, wie man Thriller schreibt. Da flattert einem auch heute noch der Kilt.  

Zugabe gefällig?

Mehr zu Shakespeare, A.J. Hartley und Alan Cumming:  
Hamlet, Prince of Denmark: A Novel

Hamlet, Prince of Denmark: A Novel

Hartley und David Hewson haben sich gemeinsam mit Sprecher Richard Armitage (Thorin Oakenshield aus 'The Hobbit') jetzt auch des zögerlichen dänischen Prinzen angenommen und seine Rachegeschichte nach demselben Rezept wie Macbeth: A Novel in einen Hör-Roman verwandelt. HIER ERHÄLTLICH
What Time Devours

What Time Devours

In Dan Brown-Manier schickt A.J. Hartley in diesem bibliophilen Abenteuer-Krimi einen Literaturprofessor auf die Suche nach einem verlorenen Shakespeare-Manuskript. Unterhaltsam und lehrreich und mit seinen vielen Verweisen, Zitaten, und 'fun facts' ein Fest für Shakespeare-Afficionados. HIER ERHÄLTLICH
Not My Father\'s Son: A Memoir

Not My Father's Son: A Memoir

Der schottische Schauspieler und Sprecher Alan Cumming hat gerade seine Memoiren veröffentlicht: Eine bewegende, humorvolle, ehrliche und mutige Rekapitulation seines bisherigen Lebens. Eine Abrechnung mit den körperlichen und seelischen Misshandlungen durch seinen Vater. Eine Lehrstück über das Heraustreten aus den Schatten der Vergangenheit ins Licht einer Künstlerkarriere. HIER ERHÄLTLICH
Keinen Artikel verpassen? Dann abonniere jetzt den RSS Feed des Hörbücher-Blogs!