30 Jahre Mauerfall: Die 10 besten Hörbücher zur Wende

Romane zum Mauerfall
16.09.19

Der Mauerfall: Vor 30 Jahren beendete er die Teilung Deutschlands. Wie es dazu kam und wie unterschiedlich sich die Wende auf die Menschen auswirkte, erzählen diese zehn Romane – mal ernst, mal heiter.

Menschen, die die Berliner Mauer erklimmen. Die mit Hämmern auf das verhasste Bollwerk einschlagen. Die in den Westen springen und Wildfremden vor Freude in die Arme fallen. So sieht er aus, im Fernsehen und in unserem kollektiven Gedächtnis: der Mauerfall. In der Nacht vom 9. November 1989 begann unsere jüngste Geschichte. Wie unterschiedlich Autoren sie erzählen, zeigt diese Auswahl der zehn besten Hörbücher zum Thema Mauerfall. Darunter sind auch einige ganz neue Titel, die anlässlich des 30. Jubiläums in den nächsten Tagen erscheinen.

Ernste Romane über Kindheit und Jugend in der DDR

Krokodil im Nacken. Eine Jugend in der DDR und die Geschichte einer Flucht

Autor:
Klaus Kordon
Sprecher:
Klaus Kordon
Spieldauer:
6:59
Typ:
Gekürztes Hörbuch

Klaus Kordon hat mehr als 90 Kinder- und Jugendromane geschrieben, sein vielleicht wichtigstes Werk ist jedoch die Geschichte seines eigenen Lebens. In Krokodil im Nacken schildert Kordon seine Kindheit und Jugend in Ostberlin, die durch den Einmarsch der sowjetischen Truppen und den Tod der Mutter ein jähes Ende findet. Kordon – der sich im Buch Manfred Lenz nennt – hadert immer mehr mit dem politischen System. Schließlich unternimmt er einen Fluchtversuch, der im Stasi-Gefängnis endet. Ein Jahr lang sitzt er dort in Haft, fünf Monate davon isoliert von jeder Menschenseele. Schikane, Einsamkeit, endlose Verhöre – um nicht verrückt zu werden, beginnt der Autor in dieser Zeit, sich Romane auszudenken.

Fesselnd von der ersten bis zur letzten Minute schildert Klaus Kordon sein Leben vom Kriegsende bis in die 70er Jahre hinein: ohne Verklärung oder Ostalgie, dafür mit seinem ganz eigenen Humor. Deutsch-deutsche Geschichte für Hörer jeden Alters.

Ab jetzt ist Ruhe: Roman meiner fabelhaften Familie

Autor:
Marion Brasch
Sprecher:
Marion Brasch
Spieldauer:
7:44
Typ:
Gekürztes Hörbuch

Thomas, Peter und Klaus Brasch – drei Brüder, die sich als Schriftsteller und Schauspieler einen Namen machen. Drei Männer, die gegen den Vater rebellieren, der als stellvertretender Kulturminister der DDR bedingungslos die Parteilinie vertritt. Und die schließlich am Druck, an Alkohol und Drogen zugrunde gehen. Ihre kleine Schwester versucht ein Leben lang zu vermitteln, auszusöhnen – eine übergroße Aufgabe.

In Ab jetzt ist Ruhe arbeitet die Autorin Marion Brasch nicht nur ihre eigene Familiengeschichte auf, sie hat das Buch auch selbst eingelesen. Herausgekommen ist ein sehr persönliches, intimes Porträt einer öffentlichen Familie. Auch wenn dieses Hörbuch im leichten Plauderton daherkommt, ist Braschs‘ Geschichte voller Tragik.

Die besten Familienromane bei Audible – das sind unsere Top 10.

Was uns erinnern lässt

Autor:
Kati Naumann
Sprecher:
Ilka Teichmüller
Spieldauer:
12:39
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Im Jahr 1977 erlebt die 14-jährige Christine, wie ihr Zuhause, das Hotel Waldeshöh im Thüringer Wald, praktisch vor ihren Augen verfällt. Nur wer einen Passierschein hat, darf das Waldstück noch betreten. Immer mehr Regeln und Auflagen machen der Familie das Leben schwer, schließlich wird sie zwangsumgesiedelt. 30 Jahre später findet Milla, eine junge alleinerziehende Mutter, die mittlerweile völlig überwucherte Ruine. Gefangen vom Zauber des verlassenen Ortes geht sie der Geschichte seiner Bewohner nach.

Die Autorin Kati Naumann porträtiert in Was uns erinnern lässt zwei Frauen, die ganz unterschiedlich mit den Wunden umgehen, die das Leben ihnen zugefügt hat. Kenntnisreich, spannend und berührend führt ihr Roman durch ein bitteres, bisher unterbelichtetes Kapitel der DDR-Geschichte.

Liebe kennt keine Grenzen – aber Mauern

Das geteilte Herz

Autor:
Birgit Schönthal
Sprecher:
Christiane Marx
Spieldauer:
8:25
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Barbara und Ulrich lernen sich in der letzten Nacht des Jahres 1988 auf einer Silvesterfeier in Ostberlin kennen. Beiden ist klar: Es ist die ganz große Liebe. Was macht es da schon, dass beide von der Stasi beobachtet werden? Dann bekommt Ulrich die Chance, auf einen Kongress nach Westberlin zu fahren. Er kommt nicht wieder. Barbara ist verzweifelt: Hat Ulrich rübergemacht? Und wird sie ihn je wiedersehen?

Die Autorin Birgit Schönthal hat in Das geteilte Herz ihre eigene erste Liebeserfahrung verarbeitet: Auch sie liebte einen Mann auf der anderen Seite des „antifaschistischen Schutzwalls“. Dieses Hörbuch erscheint am 25. September 2019.

Besondere Liebesromane bei Audible – garantiert vampirfrei!

Wir sehen uns unter den Linden

Autor:
Charlotte Roth
Sprecher:
Elisabeth Günther
Spieldauer:
16:31
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Die Schrecken des Zweiten Weltkriegs zurücklassen! Eine sozialistische DDR aufbauen als Gegenentwurf zur verdorbenen, kapitalistischen BRD! An dieses historische Projekt glaubt Susanne aus tiefstem Herzen. Es ist die Vision ihres Vaters, der gegen das Naziregime kämpfte und kurz vor Kriegsende erschossen wurde. Vor den Augen seiner jugendlichen Tochter. Doch dann lernt Susanne den Koch Kelmi kennen und das Bild vom „besseren Deutschland“ bekommt Risse. Zu spät: Der Morgen des 13. August 1961 bricht an und stellt Susanne und ganz Deutschland vor betonharte Tatsachen.

Die Berliner Bestseller-Autorin Charlotte Roth („Als wir unsterblich waren“) ist abonniert auf vielschichtige Frauenfiguren, die sich in Jahren des gesellschaftlichen Umbruchs behaupten. Das trifft auch auf Wir sehen uns unter den Linden zu. Selbst wenn Kritiker der Autorin einen dezenten Hang zum Kitsch vorwerfen: Ihr flüssiger Stil, die glaubwürdigen Figuren und spannenden Wendungen überzeugen.

Marienfelde

Autor:
Corinna Mell
Sprecher:
Karoline Mask von Oppen
Spieldauer:
14:49
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

In den 50er Jahren gingen heiratswillige junge Mädchen auf eine so genannte „Bräuteschule“ (ja, wirklich!). Auch die 16-jährige Sonja will am Berliner Wannsee lernen, wie sie ihren künftigen Job als Mutter und Ehefrau optimal erfüllt. Sonjas Onkel Helmut dagegen setzt sich im Osten Berlins für die Rechte der Proletarier ein. Als der Arbeiteraufstand vom 17. Juni 1953 brutal niedergeschlagen wird, trifft die mittlerweile verheiratete Sonja eine folgenschwere Entscheidung: Im Notaufnahmelager Marienfelde will sie sich künftig um DDR-Flüchtlinge kümmern. Ihrem Mann gefällt diese Entwicklung gar nicht …

Wer die „Die Schwestern vom Ku’damm“ mochte, ist auch hier richtig. Autorin Corinna Mell schildert Sonjas Entwicklung vom naiven Backfisch zu einer selbstbewussten jungen Frau vor dem Hintergrund der 50er Jahre. Wirtschaftswunder und Volksaufstand, Kalter Krieg und Mauerbau – so spannend waren die vermeintlich biederen Fünfziger.

Kinder der Freiheit: Die Jahrhundert-Saga 3

Autor:
Ken Follett
Sprecher:
Philipp Schepmann
Spieldauer:
42:11
Serie:
Die Jahrhundert-Saga
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Im Jahr des Mauerbaus entdeckt die Berlinerin Rebecca Hoffman, dass ihr Mann ein Stasi-Spitzel ist. Zur selben Zeit erfahren George Jake und Verena Marquand im 6.000 Kilometer entfernten Boston, was es heißt, schwarz zu sein – in einer Welt, die von Weißen beherrscht wird. Kinder der Freiheit sind sie alle – egal, ob sie sich mitten im Kalten Krieg, in den Rassenaufständen oder in der sozialistischen UdSSR wiederfinden.

Mal eben das 20. Jahrhundert in Europa schildern – diesem Mammutprojekt hat sich Ken Follett mit seiner Jahrhundert-Saga gewidmet. Philipp Schepmann liest den Abschluss der Trilogie mit sonorer, volltönender Stimme.

Erlebt Ken Follett im exklusiven Video-Interview.

Witzige Hörbücher über Kindheit und Jugend in der DDR

Es war nicht alles grau und trist in der DDR – im Gegenteil. Filme wie „Good Bye, Lenin!“ oder „Sonnenallee“ zeigten in den späten 90er und frühen Nullerjahren den ganz normalen DDR-Alltag humoristisch überspitzt und brachten Ossis und Wessis gleichermaßen zum Lachen. So auch diese beiden Hörbücher:

Am kürzeren Ende der Sonnenallee

Autor:
Thomas Brussig
Sprecher:
Stefan Kaminski
Spieldauer:
4:07
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

„Zoni“ Micha Kuppisch wohnt Am kürzeren Ende der Sonnenallee, gleich neben der Berliner Mauer – was ihn allerdings nicht sonderlich kümmert. Denn Micha ist verliebt: in Miriam. Und beschäftigt. Mit seinen Kumpels Micha und Mario führt er den Vertretern des Staates ebenso wie den gaffenden Wessis im Touristenbus vor, wie man den Absurditäten des Alltags am besten begegnet. Nämlich mit Humor.

Die gleichnamige Filmkomödie von Leander Haußmann ist auch schon wieder 20 Jahre alt. Höchste Zeit, sich diese nostalgische (und saukomische) Coming-of-Age-Story noch einmal anzuhören. Bei Thomas Brussigs Buch handelt es sich übrigens nicht um die Vorlage zum Film, denn der war zuerst da. Vielmehr fand der Autor, dass im Drehbuch nicht genug Platz für all seine Ideen sei – und baute es im Nachgang zu einem Roman aus.

Weitere Coming-of-Age-Stories empfehlen wir euch im Magazin.

Zonenrandkind

Autor:
Tim Boltz
Sprecher:
Tim Boltz
Spieldauer:
9:06
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Und auf der anderen Seite der Mauer? Da pubertiert das Zonenrandkind Franky Breuning. Das osthessische Fulda ist in den 80er Jahren nicht eben der Nabel der Welt – und die Mädchen fliegen auch nicht auf den braven Franky. Doch als die Mauer fällt, ändert sich alles. Denn die DDR-Mädels sind deutlich weniger verklemmt als ihre Schwestern aus dem Westen – und nur allzu bereit zur Wiedervereinigung mit dem einstigen Klassenfeind.

Der Autor und Comedian Tim Boltz schildert hier (stark autobiografisch) eine westdeutsche Jugend in den 80er Jahren. Wer zu dieser Zeit selbst jung war, schwankt zwischen peinlichem Wiedererkennen, nostalgischen Erinnerungen und schallendem Gelächter. Dieses Hörbuch erscheint am 17. September 2019.

Flashback! Entdeckt die Kultromane der 80er Jahre wieder.

Die 90er in Berlin: Leben nach dem Mauerfall

Alles richtig gemacht

Autor:
Gregor Sander
Sprecher:
Shenja Lacher
Spieldauer:
6:30
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Und nach dem Mauerfall? Da scheint das Leben in Ostberlin eine einzige Party zu sein. Auch die Freunde Thomas und Daniel tauchen in den pulsierenden kulturellen Untergrund der Stadt ein. Sie eröffnen eine Bar, verlieben sich – und verticken gefälschte Kunst. Letzteres geht schief und Daniel taucht ab. Als sich die Freunde wiederbegegnen, sind mehr als zehn Jahre vergangen. Aus Thomas ist ein braver Rechtsanwalt geworden. Und Daniel? Der wird Thomas' bürgerliche Existenz ordentlich durcheinanderwirbeln.

Die 90er Jahre in Berlin waren eine ganz besondere, irre Zeit. Gregor Sanders hat sie in Alles richtig gemacht eingefangen. Wer den lakonischen Sound von Wolfgang Herrndorfs „Tschick“ und Sven Regeners „Herr Lehmann“ mochte, wird auch an diesem Hörbuch Gefallen finden.

Geheimtipp: David Hasselhoffs erstes Hörbuch

Up Against The Wall - Mission Mauerfall

Autor:
David Hasselhoff, David Gordon
Sprecher:
William Cohn
Spieldauer:
8:18
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Ein Mauerfallhörbuch der besonderen Art ist David Hasselhoffs (ja, DER David Hasselhoff) Erstwerk "Up Against The Wall - Mission Mauerfall", in dem er spannend und höchst ironisch die hartnäckige Legende aufs Korn nimmt, dass er es war, der 1989 die Mauer zum Einstürzen brachte. Im exklusiv bei Audible erhältlichen Hörbuch erklärt der US-Amerikaner, was der Mauerfall mit ihm, einem Doppelgänger und CIA-Agenten namens Nick Harper und jeder Menge Grenzüberquerungen zu tun hat. Fakt oder Fiktion?

Romane rund um den Mauerfall bei Audible entdecken

„Komik ist Tragik in Spiegelschrift“ rappte Max Herre in den späten 90ern – auch auf diese Wende-Romane trifft seine Universal-Weisheit zu. Für welchen Titel entscheidet ihr euch? Im Probemonat ist er für euch kostenlos.