Audible

Sakrileg von Dan Brown

Von: Gast
26.04.2013

Schon im Kinderzimmer von Myriam Gelderblom liefen Hörbücher auf Schallplatten. Heute hört sie hauptsächlich Krimis und Thriller und rezensiert diese auf ihrem Hexenritt-Blog. Bei Twitter findet ihr Myriam unter dem Namen @Hexenritt_1

Sakrileg von Dan Brown Sakrileg von Dan Brown Autorin: Dan Brown Sprecher: Wolfgang Pampel Spieldauer: 17 Std 37 Min, ungekürzt

In Sakrileg wird Dan Browns Held Robert Langdon zu einem mysteriösen Mordfall in den Pariser Louvre gerufen. Am Tatort trifft er auf Sophie Neveu, Kryptologin der Pariser Polizei und zufällig Enkelin des ermordeten Museumskurators. Von da an entspinnen sich 17,5 Stunden volle Power! Dan Brown hat einen phantastischen Thriller geschrieben. Irgendwann um 200x herum habe ich eine Fassung mit vier CDs gehört. Dieser Hörgenuss war allerdings nichts zu der ungekürzten Fassung. Auch nichts zu dem Film Der Da Vinci Code.

In Sakrileg werden so viele Themen angerissen, dass es mir fast unmöglich erscheint, diese alle in meiner Rezension aufzunehmen. Die Suche nach dem Heiligen Gral, Tempelritter, Verschwörungstheorien, Kunsthistorie, Architektur, Vatikan-Tratsch, Eckdaten aus dem Schaffen des großartigen Künstlers Leonardo da Vinci und vieles mehr! Zwei Bilder von ihm spielen eine große Rolle: Die Mona Lisa und die Felsgrottenmadonna. Sakrileg macht neugierig. Einige der angerissenen Themen werde ich bestimmt vertiefen wollen.

Des Weiteren war das Hörbuch deshalb so spannend, weil für die Suche nach der Lösung jedes Mal wieder ein Rätsel gelöst werden musste. Der im Louvre tot aufgefundene Kurator war der Großvater von Sophie Neveu. Sophie ist bei ihrem Großvater aufgewachsen, weil ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Seit ihrer frühesten Kindheit löste sie gerne Rätsel und war stets von der Bastel-Leidenschaft ihres Großvaters begeistert, der ein großer Fan von Leonardo da Vinci war und viele seiner kleinen Erfindungen nachbaute. Freut euch auf die Beschreibung von herrlichen Gebilden!

Sophie und ihr Großvater entzweien sich, als Sophie etwas aus dem Leben ihres Großvaters erfährt, was sie nicht verkraften kann. Zehn Jahre gehen danach ins Land. Als sie in den Louvre zu ihrem toten Großvater gerufen wird, ist es zu spät. Sie bekommt auf alle ihre Fragen keine Antworten mehr von ihm. Langdon und sie werden des Mordes an dem Kurator verdächtigt und eine atemlose Jagd beginnt. Die beiden müssen sich nicht nur vor den Ermittlern verstecken, sondern haben einige Aufgaben zu lösen, die sie an ihr Ziel führen sollen. Bei diesem anstrengenden Weg treffen sie auf Menschen, denen sie besser nicht vertraut hätten.

Sakrileg ist voller Tempo. Brown lässt seine Protagonisten weder schlafen noch essen, sodass es für mich als Hörer ebenfalls sehr anstrengend war, das Hörbuch zu hören. Was ich damit sagen will: Die Spannung ist so groß, dass es schwer ist, beim Hören eine Pause zu machen. Der Schluss war rührend, aber nicht kitschig und hat mir gut gefallen. Das einzig störende Element in Sakrileg ist die Geräusch- und Musikuntermalung. Der Sprecher, Wolfgang Pampel, ist eine hervorragende Wahl und übrigens auch die Synchronstimme von Harrison Ford. Na, wen hatte ich wohl die ganze Zeit vor Augen? Indiana Jones …!

Kurz: 8 von 10 Punkten für Sakrileg, 8 von 10 Punkten für Wolfgang Pampel, Sprecher, Fazit: Sehr empfehlenswert! Zum ungekürzten Hörbuch geht’s hierlang.

INFERNO, Dan Browns neues Hörbuch ist am 14.05. 13 erschienen.