Top 10 Paris-Krimis: Mord an der Seine

Krimis aus Paris

Eiffelturm, Notre Dame, Louvre: Romantische Kulisse trifft auf nervenaufreibende Fälle. Entdeckt die französische Hauptstadt und ihre Schattenseiten in unseren Top-10-Paris-Krimis.

Paris lockt mit traumhaften Sehenswürdigkeiten, süßen Macarons und geschichtsträchtigen Bauwerken. Doch bei all der Schönheit hat die Stadt auch ihre Schattenseiten. Genau das inspiriert Autoren wie Fred Vargas und Dan Brown zu spannenden Paris-Krimis. Rätselhafte Morde, kopflose Leichen, eiskalte Killer – an der Seite der Protagonisten begebt ihr euch auf eine mal nervenzerfetzende, mal amüsante Suche nach dem Täter.

Madame Bertin steht früh auf: Ein Paris-Krimi

Autor:
Julie Masson
Sprecher:
Ursula Berlinghof
Spieldauer:
6:26 Std.

Madame Bertin steht früh auf. Dadurch beobachtet sie als Einzige, wie im Nachbarhaus ihrer Boulangerie jemand eine blutige Hand ans Fenster presst. Und das an dem Tag, an dem der neue Präsident sein Amt antritt! Die herbeigerufene Polizei findet nichts. Doch Bertin lässt sich nicht beschwichtigen: Sie weiß, was sie gesehen hat. Als Reinigungskraft verkleidet, verschafft sie sich Zutritt zum Gebäude und wird schnell fündig. Der Fall zieht größere Kreise, als sie ahnen konnte: Was oder wem ist Madame Bertin auf die Schliche gekommen?

Julie Masson konstruiert einen charmanten Cosy-Krimi mit einer Protagonistin, die an Miss Marple und Jessica Fletcher erinnert.

Kriminell und kuschelig: Entdeckt weitere Cosy Crimes bei uns im Magazin.

Kriminelle Vergangenheit: Historische Paris-Krimis

Paris Trilogie

Autor:
Patrick Pechérot
Sprecher:
Daniel Brühl, Gottfried Breitfuß, Linda Olsansky, Jonas Fürstenau, Robert Besta
Spieldauer:
2:42 Std.

Paris in den Jahren zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. Der junge Privatdetektiv Nestor Burma, Pipett genannt, sorgt in der französischen Hauptstadt für Gerechtigkeit, ist aber selbst kleineren Gaunereien gegenüber nicht abgeneigt. Die Paris-Trilogie spielt in den Arrondissements der französischen Hauptstadt und lässt dabei nichts aus: Leichen im Tresor, Dienstmädchen, die mit ihren Reizen spielen, Zauberkünstler und Kriminelle.

Patrick Pechérot erzählt hier drei spannende Fälle des jungen Detektivs, in Anlehnung an die Reihe „Geheimnisse von Paris“ des verstorbenen Autoren Leo Malet.

Das Parfum

Autor:
Patrick Süskind
Sprecher:
Hans Korte
Spieldauer:
9:40 Std.

Jean-Baptiste Grenouille kommt in Paris unter dem Tresen eines Fischstands zur Welt. Das Erste, was dem Jungen entgegenschlägt, ist ein Schwall an widerlichen Gerüchen. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnt: Grenouille hat einen perfekten Geruchssinn, doch selbst keinen Eigengeruch. Der fehlende Duft wird ihm zum Verhängnis: Ungeliebt wird er von Amme zu Amme gereicht und schließlich noch als Kind an einen Gerber verkauft.

Eines Tages nimmt der Heranwachsende einen vollkommenen und neuen Duft wahr: Er gehört zu einem Mädchen. Grenouille tötet die Jugendliche – doch mit ihrem Tod verflüchtigt sich auch der Duft. Besessen vom Wunsch, ein vollkommenes Parfum zu schaffen, wird aus Grenouille ein gewissenloser Massenmörder…

Patrick Süskinds Roman Das Parfum gilt als Schlüsselwerk der Moderne und wurde unter der Regie von Tom Tykwer verfilmt. Gesprochen von Hans Korte entdeckt ihr diese einzigartige Geschichte als Hörbuch noch einmal neu. Faszinierend, grausig und verführerisch!

Paris-Krimis: packende Hörbuch-Serien

Kommando Abstellgleis: Kommando Abstellgleis ermittelt 1

Autor:
Sophie Hénaff
Sprecher:
Hemma Michel
Spieldauer:
8:28 Std.

Die neue Führungsriege des Pariser Hauptkommissariats hat viel vor: Die Aufklärungsraten sollen steigen, die Statistiken aufpoliert werden. Dafür muss alles weichen, was nicht ins neue Erfolgskonzept passt – auch altgediente Mitarbeiter. Unversehens bekommt die Polizistin Anne Capestan die Leitung für ein Team aus Versagern, Depressiven und Faulenzern – Kommando Abstellgleis eben. Zu dieser Hürde kommt noch hinzu, dass die neuen Büro-Räume aus einer runtergekommenen Wohnung ohne PCs, Waffen oder sonstigen Arbeitsmitteln besteht. Die Aufgabe des Teams: Alte Fälle wälzen und stillhalten. Doch Capestan macht aus der Truppe eine Einheit, die gerne zu unkonventionellen Mitteln greift. So lösen sie gemeinsam die bislang ungeklärten Fälle – zum Ärger der neuen Führungskräfte. Wird das gut gehen?

Sophie Hénaff paart ungewöhnliche Hauptcharaktere mit überraschenden Wendungen. Heraus kommt ihre Reihe Kommando Abstellgleis ermittelt. Polizeiarbeit mit einem Augenzwinkern, das nie auf Kosten der Protagonisten geht.

Abschied von Paris: Kommissar Duval 0

Autor:
Christine Cazon
Sprecher:
Gert Heidenreich
Spieldauer:
0:51 Std.

Der Pariser Kommissar Duval löste an der Côte d´Azur bereits sechs spannende Fälle. Doch eine Frage blieb für den Leser bisher offen: Warum verschlägt es einen Kommissar aus der französischen Hauptstadt so weit in den Süden? Die Lösung: Abschied von Paris nahm Duval vor allem wegen eines Falls, der gehörig schiefging. Christine Cazon erzählt in ihrer Kurzgeschichte den Hintergrund der Duval-Reihe. Für Duval-Fans und alle, die es werden wollen.

Die toten Augen von Paris: Edgar Allan Poe & Auguste Dupin 3

Autor:
Markus Duschek
Sprecher:
Douglas Welbat, Manfred Lehmann, Uve Teschner, Helmut Krauss, Otto Strecker, Mathieu Carriere
Spieldauer:
1:04 Std.

Die toten Augen von Paris sind das Rätsel, vor dem Edgar Allan Poe & Auguste Dupin in ihrem dritten Abenteuer stehen. In der französischen Hauptstadt verschwinden blinde Menschen. Gleichzeitig gibt es eine grausame Mordserie, bei der den Opfern die Augen herausgeschnitten werden. Wie hängen diese beiden Fälle zusammen? Gibt es überhaupt eine Verbindung? Dupin begibt sich mit Poe auf die Suche nach den Tätern. Unterstützung bekommen Dupin und Poe von einem Ex-Polizisten, der erblindet ist. Doch bevor sie es merken, geht einer der drei einem Entführer ins Netz. Werden die beiden verbleibenden Ermittler den Fall rechtzeitig lösen?

Markus Duschek zieht euch mit diesem Band in einen weiteren, spannenden Fall. Die Reihe umfasst inzwischen sechs Bände.

Paris-Besuch mit Hindernissen

Das Atelier in Paris

Autor:
Guillaume Musso
Sprecher:
Richard Barenberg
Spieldauer:
7:13 Std.

Die ehemalige Londoner Polizistin Madeline braucht dringend eine Auszeit. Sie mietet sich ein kleines Appartement in Paris. Dort angekommen, steht sie dem pessimistischen, amerikanischen Schriftsteller Gaspard gegenüber: Durch einen Fehler wurde die Wohnung doppelt vermietet.

Die beiden arrangieren sich mit der Situation, als klar wird, dass sie Das Atelier in Paris des verstorbenen Malers Sean Lorenz bewohnen. Dieser soll vor seinem Tod drei verschollene Gemälde angefertigt haben. Madeline und Gaspard begeben sich auf die Suche. Und stoßen auf schmutzige Familienangelegenheiten und ein grausames Geheimnis. Ein Muss für Musso-Fans!

Sakrileg: Robert Langdon 2

Autor:
Dan Brown
Sprecher:
Wolfgang Pampel
Spieldauer:
17:32 Std.

Nach einem Vortragsabend in Paris möchte Robert Langdon den Museumsdirektor des Louvre, Jacques Saunière, treffen. Doch Langdon wartet vergeblich. Als ihn nachts die Polizei im Hotel aufsucht, wird klar, warum: Saunière wurde in seinem Museum erschossen.

Im Sterben schrieb sich der der Direktor mit seinem eigenen Blut ein rätselhaftes Pentagramm auf den Bauch. Nun soll Langdon, Experte für historische Symbole, helfen. Die Zeichen führen ihn zu einer geheimen Bruderschaft, der Saunière angehörte. Drei der Mitglieder teilten mit dem Direktor ein Geheimnis. Doch alle sind bereits tot. Der ermittelnde Capitaine Fache verdächtigt Langdon, da der ermordete Direktor auch die Botschaft „Robert Langdon suchen!“ hinterließ. Die Dechiffrierin Sophie, die Langdon unterstützen soll, warnt den Symbologen und flieht mit ihm aus dem Museum – eine atemlose Schnitzeljagd beginnt.

Dan Brown legte mit Sakrileg, dem zweiten Teil der Robert-Langdon-Reihe, einen Pageturner vor, der sich weltweit verkaufte wie geschnitten Brot. Der Roman wurde 2006 mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt – es war der zweiterfolgreichste Kinostart aller Zeiten. Mit Wolfgang Pampel als Sprecher erlebt ihr die wilde Story um rätselhafte Symbole, den Heiligen Gral und eine gigantische Verschwörung der katholischen Kirche noch einmal vollkommen neu.

Krimis in Paris mit Fred Vargas

Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord: Kommissar Adamsberg 1

Autor:
Fred Vargas
Sprecher:
Hannelore Hoger
Spieldauer:
5:13 Std.

Kommissar Adamsberg beschäftigt ein neuer Fall. In Paris tauchen nachts in den verschiedensten Arrondissements blaue Kreise auf, in denen ein Gegenstand liegt: Ohrringe, Kugelschreiber, Coladosen, Erbrochenes – daneben immer der gleiche Text: „Victor, sieh dich vor, was treibst du jetzt noch vor dem Tor?“. Adamsberg soll mit seinem unguten Gefühl Recht behalten: Eines Tages taucht ein neuer Kreis auf, in ihm eine tote Katze. Behält der Kommissar recht und es wird bald ein menschliches Opfer geben?

Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord ist ein spannender Paris-Krimi mit etwas überzeichneten, aber gut getroffenen Charakteren. Es handelt sich um Fred Vargas‘ Auftakt der Kommissar-Adamsberg-Reihe.

Der Zorn der Einsiedlerin

Autor:
Fred Vargas
Sprecher:
Volker Lechtenbrink
Spieldauer:
10:37 Std.

Der Zorn der Einsiedlerin ist der zwölfte Fall, mit dem sich Kommissar Adamsberg beschäftigt. Eine gewaltsam ermordete Frau, zahlreiche tote Männer im Süden des Landes, ein Waisenhaus aus den 1940er-Jahren und die Jungen, die es damals bewohnten: Wie gehören diese drei ungewöhnlichen Fälle zusammen? Und welche Rolle spielt die Einsiedlerspinne, der Adamsberg immer wieder begegnet? Fred Vargas setzt auf Skurrilität, Witz und einen Kommissar, der vor allem auf seine Intuition vertraut.

Die besten Paris-Krimis jetzt bei Audible als Hörbuch entdecken

Grausame Morde in der Stadt der Liebe: Wenn ihr die Lebensart der französischen Hauptstadt mögt, werdet ihr diese Krimis lieben! Für welchen Paris-Krimi entscheidet ihr euch? Im Audible-Probemonat könnt ihr euch ein Hörbuch kostenlos herunterladen.

Mehr zu dem Thema: Top 10 Provence-Krimis: Frankreich – zum Sterben schön!


Alle Artikel über: Top 10, Krimi