Top 10 Romane zum Klimawandel

Klimaschutz Hörbücher

Artensterben, Trinkwasserknappheit, Krankheiten – die Romane zum Klimawandel entwickeln warnende Science Fiction-Szenarien und erdrückende Dystopien. Werden sie Recht behalten?

Der Klimawandel ist nicht neu. Und er geht uns alle an. Das zeigen Bewegungen wie die Fridays for Future-Demonstrationen oder junge Menschen wie Greta Thunberg mehr als deutlich. Selbstverständlich ist das Thema auch in der Literatur angekommen: Unsere Romane zum Klimawandel berühren, machen nachdenklich und regen Veränderung an.

Die Autoren zeigen Missstände unserer Zeit auf, weisen auf deren mögliche Folgen hin, trösten den schockierten Hörer und Leser ein wenig – denn schließlich ist alles reine Fiktion. Dennoch hinterlassen die spannenden Geschichten ein beklemmendes Gefühl. Ein Gefühl, das in unserer Zeit notwendig ist, um die dringend benötigte Besserung herbeizuführen. Rosig ist die Zukunft nicht, die uns die Autoren Lunde, Schätzing und Co. in ihren Romanen präsentieren.

Ein realistischer Ausblick zum Klimawandel und unserem Handeln

Die Probleme unserer Zeit verpacken die beiden Autoren Franzen und Lunde in autobiografische oder vollkommen fiktionale Geschichten. Dabei bleiben sie jedoch so nah an einer (möglichen) Realität, dass sie Hörer und Leser wachrütteln und zum Handeln bewegen. Das Ergebnis: ergreifende Romane zu den wohl größten Herausforderungen unserer Zeit.

Die Geschichte der Bienen: Das Klima-Quartett 1

Autor:
Maja Lunde
Sprecher:
Bibiana Beglau, Markus Fennert, Thomas M. Meinhardt
Spieldauer:
12:52
Serie:
Das Klima-Quartett
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Die Geschichte des Wassers: Das Klima-Quartett 2

Autor:
Maja Lunde
Sprecher:
Christiane Pearce-Blumhoff, Shenja Lacher
Spieldauer:
10:04
Serie:
Das Klima-Quartett
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Das Klima-Quartett ist eine Romanreihe, in der sich die Autorin Maja Lunde in jedem Buch jeweils einem Natur- und Umweltthema unserer Zeit zuwendet. In ihren Romanen behandelt sie die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln, Epochen und Ländern. Menschen aus ganz unterschiedlichen sozialen Milieus kommen in ihren fiktiven Geschichten zu Wort. So gelingt es Lunde auf eine sehr kluge Weise, die Missstände unserer Zeit und Welt aufzuzeigen. Dabei verzichtet sie auf den erhobenen Zeigefinger.

Die Geschichte der Bienen ist das erste Hörbuch der Romanreihe. Hier verknüpft Maja Lunde geschickt drei völlig verschiedene Erzählungen rund um das gelb-schwarz gestreifte Insekt miteinander: Während William 1852 in England eine auf den ersten Blick verrückte Idee zu einem neuartigen Bienenstock entwickelt, geht Tao 2098 in China einem scheinbar absurden Job nach – sie bestäubt Blüten. Damit ist Realität geworden, was der Imker George in Ohio 2007 bereits mit Sorge beobachtet: das drohende Bienensterben. Ein wichtiges Thema unserer Zeit, in der die Bienen in bestimmten Gebieten, zum Beispiel im chinesischen Sichuan, tatsächlich schon ausgestorben sind.

Die Geschichte des Wassers beschäftigt Lunde in ihrem zweiten Band. Eine der Protagonistinnen ist Singe, eine 70-jährige Umweltaktivistin. Diese segelt 2017 von Norwegen nach Frankreich. Mit an Bord hat sie eine geheimnisvolle Fracht, die den Planeten und seine Bewohner retten kann. Im Jahr 2041 sieht es in Frankreich düster aus: In Südeuropa ist eine große Dürre ausgebrochen und die Umweltflüchtlinge zieht es nach Nordeuropa. Dort kämpfen sie in Lagern, die beklemmend echt beschrieben werden, um ihr Überleben. Das große Problem: Es gibt zu wenig Trinkwasser auf der Welt. Wie durch ein Wunder entdeckt der geflüchtete David mit seiner Tochter Lou Singes uraltes Segelboot. Werden sie es schaffen, die Katastrophe abzuwenden?

Im Herbst, am 21. Oktober 2019, erscheint der dritte Band der Reihe mit dem Titel Die Letzten ihrer Art. Der Verlag von Lunde kündigt das Werk bereits als „einen bewegenden Roman über Freiheit und Verantwortung an“. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen das Artensterben und seine Auswirkungen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine intelligente Dramaturgie und sind gespannt, welche unterschiedlichen und ungewöhnlichen Erzählperspektiven die Autorin dieses Mal einnimmt.

Beklemmend, ergreifend und schockierend – das Klima-Quartett hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei seinen Hörern und Lesern. Die Probleme unserer Zeit werden eindringlich geschildert und regen zum Nachdenken an. Denn jetzt ist noch Zeit, etwas zu ändern.

The End of the End of the Earth

Autor:
Jonathan Franzen
Sprecher:
Robert Petkoff
Spieldauer:
6:26
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Jonathan Franzen ist bekannt für seine Liebe zu Essays. Zudem ist er leidenschaftlicher Hobbyornithologe und bekennender Gegner der Social Media-Kultur. Eben diese Eigenschaften des Autors machen sein neues Buch aus und zu etwas ganz Besonderem. The End of the End of the Earth (auf Deutsch: Das Ende vom Ende der Welt) beschäftigt sich in 16 Essays mit den Gegensätzen und Gemeinsamkeiten des globalen Klimaschutzes und des regionalen Naturschutzes. Der Autor beobachtet seit Jahren, wie Zugvögeln in ihren Zielländern vom Himmel geschossen werden, das Artensterben jedoch auf den Klimawandel geschoben wird.

Seine Texte bewegen sich auf dem literarischen und intelligenten Höhepunkt, den die Gattung Essay zulässt. Sprachlich elegant verpackt weist Franzen auf die Missstände unserer Zeit im Naturschutz hin, wobei er sich primär auf die Vögel fokussiert. Dabei bezieht er sich auf unsere konkrete Gegenwart, betont jedoch, dass Lösungsansätze von heute dem Klima- und Naturschutz unserer Zukunft dienen.

Einen wissenschaftlichen Blick auf die Umweltprobleme unserer Zeit geben euch unsere Sachbücher rund um das Thema Klimawandel.

Leben in der Zukunft, die wir heute schaffen

Bei diesen Romanen stockt dem Hörer der Atem: So beklemmend schildern sie, wie die Zukunft unseres Planeten und das Leben auf der Erde schon in wenigen Jahren aussehen könnten. Spannend und verstörend zugleich.

2084: Noras Welt

Autor:
Jostein Gaarder
Sprecher:
Rosalie Thomass
Spieldauer:
4:42
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Es ist das Jahr 2084. Noras Welt steht Kopf. Als 16-Jährige hat sie sich in die ferne Zukunft geträumt, in der sie Botschaften von ihrer eigenen Ururenkelin Nova erhält. Die Welt, nur 70 Jahre nach Noras Zeit, ist kaum wiederzuerkennen: Zahlreiche Pflanzen- und Tierarten sind ausgestorben, der Meeresspiegel steigt scheinbar unaufhaltsam an, im Norden der Welt suchen Klimaflüchtlinge Asyl und kämpfen ums Überleben. Von der noch anhaltenden Unbekümmertheit, in der Nora 2014 aufwächst, ist in der Zukunft nichts mehr zu spüren. Als die Teenagerin wieder in ihrer Zeit erwacht, erkennt sie: Es ist allerhöchste Zeit zu handeln.

Der studierte Philosoph Jostein Gaarder, unter anderem bekannt für Sofies Welt, schreibt eine berührende Geschichte über die Entwicklungen des Klimas und unseren heutigen Planeten, den wir mit unserem Verhalten langsam zerstören. Rührend und verständlich richtet der Autor sein Wort an Kinder und Jugendliche.

Feuer am Fuß: Die Maeva-Trilogie 3

Autor:
Dirk C. Fleck
Sprecher:
Dirk C. Fleck
Spieldauer:
14:50
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

In seiner Maeva-Trilogie schildert der Autor Dirk C. Fleck die katastrophalen Folgen unseres Handels, die sich seit Jahren ankündigen. Er zeichnet eine düstere Zukunft, in der sich die Menschheit neu strukturieren und organisieren muss. Nur so kann sie gegen die eigene Ausrottung durch die ökologische Zerstörung der Welt ankommen. In seinem dritten Band, Feuer am Fuß, widmet er sich dem Zusammenbruch und Untergang unserer Zivilisation. Doch es gibt Hoffnung: In vielen Regionen entwickelt sich ein neues Bewusstsein, das auf alten Traditionen und Werten basiert. Ein Ausweg aus der Katastrophe?

Das Hörbuch hat der Autor selbst eingesprochen. Seine Stimme ist eindringlich. Sie bringt seinen Zuhörern die scheinbare Ausweglosigkeit und anschließend aufkeimende Hoffnung besonders lebhaft nahe.

Bedrückende Science Fiction-Romane über eine ungewisse Zukunft

Düster, hoffnungslos, erschütternd – unsere Science Fiction-Romane zum Klimawandel bieten keinen Trost. Es ist zu spät, um die Welt vor der Katastrophe zu retten. Verstörend – aber wirkungsvoll: Nach diesen Hörbüchern greifen selbst die schlimmsten Umweltsünder zu Jutebeutel, Fahrrad und Co.

Macht

Autor:
Karen Duve
Sprecher:
Charly Hübner
Spieldauer:
8:57
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Macht zieht Menschen an und lässt sie zu Tieren werden. 2031 herrscht eine ökologisch-feministische Regierung. Wer Fleisch essen möchte oder Auto fährt, braucht ein entsprechendes CO2-Punktekonto. Fünf Jahre – so lange existiert die Welt noch laut Vorhersagen. Der einzige Lichtblick: Ephbo. Eine Verjüngungspille, die verspricht, die Menschen um bis zu 30 Jahre jünger zu machen. So sehen 70-Jährige bei ihrem Klassentreffen schnell wieder aus wie in ihren besten Jahren. Sebastian ist hin und weg, als er bei dem Treffen seine Jugendliebe wiedersieht. Schnell vergisst er sowohl die Nebenwirkung der Pille, nämlich ein Krebsrisiko von 50 Prozent, als auch seine Frau, die er im schalldichten Keller gefangen hält.

Karen Duve malt eine dunkle und grausame Welt, die von Gewalt, Amtsmissbrauch und Ausweglosigkeit gezeichnet ist. Dabei gelingt es ihr, das düstere Gedankenexperiment immer wieder durch satirische Elemente aufzulockern. Politisch nicht korrekt – dafür umso hörenswerter.

Prophezeiung

Autor:
Sven Böttcher
Sprecher:
Heikko Deutschmann
Spieldauer:
7:40
Typ:
Gekürztes Hörbuch

Es ist eine schockierende Prophezeiung, auf die die junge Klimaforscherin Mavie Heller stößt. Sie arbeitet für das Klimainstitut IICO, das streng geheime Daten in riesigen Mengen erhebt. So können die Experten klimatische Veränderungen für jeden Ort auf der Welt präzise vorhersagen. Ihre Prognose: monsunartige Regenfälle im Norden, extreme Dürre im Süden und eine Klimakatastrophe, die 400 bis 800 Millionen Menschen das Leben kosten wird. Heller will die Welt warnen – doch ihr noch unbekannte, mächtige Gegenspieler versuchen, genau das zu verhindern.

Sven Böttcher gelingt ein intelligenter Ökothriller, der den Klimawandel in seiner schönsten Grausamkeit behandelt. Packend und spannend bis zur letzten Sekunde, erzählt er von den Auswirkungen, Möglichkeiten der Regierungen und einer Zukunft, die sich in dieser Form niemand wünscht.

Der Schwarm

Autor:
Frank Schätzing
Sprecher:
Stefan Kaminski
Spieldauer:
38:10
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Überall auf der Welt scheinen im Wasser seltsame Veränderungen vor sich zu gehen. Ein Fischer verschwindet, Wale verhalten sich atypisch und auf dem Meeresboden taucht ein unbekannter Organismus auf, der weite Flächen eingenommen hat. Weltweit setzen sich Forscher und Biologen mit dem Phänomen auseinandersetzen. Sie erkennen nur langsam, dass all diese Ereignisse miteinander verbunden sind. Dabei kündigt sich doch so offen und für alle Welt sichtbar eine riesige Katastrophe an. Der Menschheit läuft die Zeit davon und das Meer bereitet sich zum Kampf vor – es lehnt sich gegen den Planeten auf.

Der Schwarm von Frank Schätzing ist ein spannender Science Fiction-Roman, in dem wochenlange Recherchen des Autors stecken. Kurzweilig, rasant und fesselnd folgt der Hörer der gut durchdachten Geschichte, die fast schon nebenbei den Klimawandel behandelt. Wäre die Thematik nicht so bedrückend und gefühlt real, wäre es wohl „nur“ eine hervorragende SciFi Story.

Ein Funken Hoffnung: Literarische Lösungsansätze zum Klimawandel

Schluss mit der Schwarzmalerei – diese Romane zum Klimawandel bieten kreative Ideen und Denkansätze, wie wir die drohende Katastrophe stoppen können. Mut, Fantasie und ein nackter Mann spielen dabei entscheidende Rollen.

Alles könnte anders sein: Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen

Autor:
Harald Welzer
Sprecher:
Christian Brückner
Spieldauer:
10:07
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Klimakatastrophe adé, neue Zukunft hallo – denn: Alles könnte anders sein! Das zumindest verspricht Harald Welzer in seiner Gesellschaftsutopie. Eigentlich hat die Menschheit schon die richtigen Zutaten, um den Planeten zu schützen. Das Wissen ist jedoch im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Was es jetzt braucht, ist Kreativität, Mut und unkonventionelle Ideen.

Erfrischend optimistisch eröffnet Welzer neue Perspektiven und motiviert seine Hörer, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Sein Motto: Einfach machen. Es lohnt sich, denn nur so erhalten wir uns einen lebenswerten Planeten.

Der Wal und das Ende der Welt

Autor:
John Ironmonger
Sprecher:
Johann von Bülow
Spieldauer:
12:41
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

Ein nackter Mann, ein Computerprogramm mit düsteren Aussichten, Der Wal und das Ende der Welt – da kommt einiges auf die Bewohner des englischen Küstendorfs St. Piran zu. Joe, ein Analytiker aus London, wird ohne Kleidung an die Küste gespült. Die Bewohner kümmern sich rührend um den Fremden. Was sie zu dieser Zeit nicht ahnen: Es kommt etwas Großes und Unheilvolles auf sie zu, doch Joe wird sein Bestes tun, um sich und sie alle zu retten. Doch was kann ein ehemaliger Banker schon gegen das Klima ausrichten? Eine spannende Geschichte von Gegensätzen, Mut und Hoffnung.

John Ironmonger gelingt ein ruhiger Roman, über die großen Themen unserer Zeit: Zusammenhalt, Klima und Klimawandel. Bezaubernd und entschleunigt beschreibt er das Dorf und seine Bewohner. Und erzählt nebenbei von den Werten, auf die es heute ankommt.

Tipp vom Audible-Team: Pulitzer-Prize-Gewinner in Fiction 2019

The Overstory

Autor:
Richard Powers
Sprecher:
Suzanne Toren
Spieldauer:
22:58
Typ:
Ungekürztes Hörbuch

In Richard Powers Erzählwelt ist alles miteinander verknüpft. Die Menschen sind miteinander verwurzelt wie ein Wald. Sie bilden eine Familie aus Freunden, die sich zum Schutz der Bäume zusammenfinden: der Sohn von Siedlern, die unter dem letzten der ausgestorbenen Kastanienbäume Amerikas lebten; eine junge Frau, deren Vater aus China eine Maulbeere mitbrachte; ein Soldat, der im freien Fall von einem Feigenbaum aufgefangen wurde; und die unvergessliche Patricia Westerford, die als Botanikerin die Kommunikation der Bäume entdeckte. Sie alle tun sich zusammen, um die ältesten Mammutbäume zu retten - und geraten in eine Spirale von Politik und Gewalt, die nicht nur ihr Leben, sondern auch unsere Welt bedroht.

Dieses Hörbuch ist nur auf englisch verfügbar. Die Übersetzung aus dem Amerikanischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié findet man als Buch hier:Die Wurzeln des Lebens: Roman.

Weitere Geschichten und Romane zum Klimawandel bei Audible entdecken

Unsere Top 10 Sachbücher zum Klimawandel entwerfen Zukunftsbilder und Lösungsansätze, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihr habt noch nicht genug? Alle Hörbücher zu diesem Thema findet ihr bei Audible: Nachhaltigkeit & Umweltschutz.


Alle Artikel über: Top 10, Belletristik, Umwelt