Audible

Unsere Linktipps Kalenderwoche 11

25.03.2011

Tschüss und bis bald! Ich verabschiede mich bis Anfang April in den Urlaub. Heute geht es in das kleine Nirgendwo, das sich Heimat nennt. Zur Einstimmung lade ich mir soeben Meine Jahre mit Hamburg Heiner: Die Logbücher von Sven Regener herunter. Vielleicht sollte ich doch noch auf Regional Express umbuchen?! - Das Hörbuch ist diese Woche nämlich ungekürzt bei uns erschienen. Aber vorher gibt’s noch schnell die Linktipps.

Leipziger Buchmesse: Eine Nachlese Buchmesse in Leipzig. Eine Woche ist es her. Wenn wir nicht gerade im Gedränge auf den Gängen zwischen den Hallen stecken blieben oder die Fleisch gewordenen Manga-Helden und -Heldinnen bestaunten, waren unsere Anlaufplätze natürlich die Hörspielarena und der Hörbuch-Bereich: hier gibt’s eine Nachlese. Seine Messe-Eindrücke hat auch der Hedoniker nieder geschrieben. Übersichtlich auf den Punkt gebracht und nix vergessen, außer Lovelybooks-Karla zu treffen.

Warum Buchklassiker nicht auch gleich Hörspielklassiker bedeutet Einen interessanten Artikel zur Problematik der Lizenzverhandlungen bei der Vertonung von Klassikern gab es diese Woche auf booklove.de. Anlass war eine Diskussionsrunde auf der Leipziger Buchmesse. Meine Kollegin Claudia hat in ihrem Artikel Warum es bei Audible nicht alle Hörbucher gibt das Thema ebenfalls behandelt. Manchmal heißt es einfach Geduld haben und abwarten – wie z.B. bei den 9 Stephen King Hörbüchern, die wir ab April als ungekürzte Hörbücher auf den Markt bringen. Endlich!

Reclam rockt! – Gelbe Klassiker für die Ohren „Kann man Literatur singen, kann man zu Romanen tanzen?“ fragte sich schon unser Interview-Partner Nagel auf der Leipziger Buchmesse. Sony Music und der Reclam Verlag weiten das wechselseitge Interesse weiter aus und bringen demnächst eine Best-of-CD-Reihe im gelben Reclam Gewand auf den Markt. Den Anfang machen sechs Größen aus der Rock- und Pop-Geschichte. Darunter Bob Dylan, Johnny Cash und Simon & Garfunkel. Zu den CDs wird es ein 16seitiges Booklet mit Biografie, Werkgeschichte und Bildern geben. Mehr zu dieser ungewöhnlich Kooperation weiß der Buchreport.

Hinter den Kulissen der Hamburger Hörcompany Die Welt online traf vor einiger Zeit die Gründerinnen der Hamburger Hörcompany Angelika Schaack und Andrea Herzog. Wie aus einer Idee ein Hörverlag wurde, wie aus Lehrerin und Tontechnikerin ein spitzen Team und wie Kinder- und Jugendhörbücher fernab vom deutschen Hörbuchpreis entstehen, erfahrt ihr in diesem Interview.

Hingehen: Lauscherlounge Live-Hörspiel, Honky Tonk Pirates und Orhan Pamuk Kalender gezückt, es gibt ein paar Veranstaltungstipps, die ich euch nur wärmstens empfehlen kann:

Heute Abend veranstaltet die Lauscherlounge eines ihrer genialen Live-Hörspiele in der alten Kantine Berlin. Auf die Ohren gibt’s die Schatzinsel - natürlich an einem Freitag!  Um 20:00h geht’s los. Ort: Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Mehr Infos

Am Sonntag dürfen sich große und kleine PiratInnen in München auf die Lesung von Joachim Masannek aus dem ersten Teil der Honky Tonk Pirates Serie, Das verheißene Land, freuen. Ab 15:00h liest der Wilde-Kerle-Autor im Stadtmusem am St. Jakobs Platz. Mehr Infos

Orhan Pamuk meldet sich mit einer besonderen Buchveröffentlichung aus dem amerikanischen Exil:  Mit einer Übersetzung seines Debüt-Romans aus den 80ern, Cevdet und seine Söhne, tat sich Pamuk lange schwer. Nun gibt es das Familienepos über drei Generationen auch auf Deutsch. Am 29. März wird er im Berliner Renaissance Theater aus seinem Werk lesen. Übersetzen wird der Regisseur Recai Hallaç. Los geht’s um 20:00h in Charlottenburg. Mehr Infos

Beste (Hör)Buchtrailer gesucht! Hallo Buchmenschen, - Junkies und –AutorInnen. Auf der Facebook-Pinnwand von Ich mach was mit Büchern werden gerade die besten Buchtrailer gesucht. Spitzen Idee. Mitmachen! Meinen aktuellen Liebling könnt ihr unten sehen. Christopher Moores Der Lustmolch – zum Leben erweckt von Animations-Künstler Gunnar Krieger, mit der Stimme von Simon Jäger - „Jaja“.

Habt ihr Tipps, Infos oder brandheiße News aus der Hörbuchszene? Schreibt uns! Wir lesen uns am 1. April wieder. Kein Scherz!