Audible

Unsere Linktipps Kalenderwoche 14

15.04.2011

Google sagt, Charlie Chaplin wäre heute122 Jahre alt geworden. Ich bin mindestens 130, jedenfalls fühle ich mich so. Die Re:publika, eine neue Blog-Aktion für den Mai, die erste Stunde Stephen King’s ES und das ungemütliche Aprilwetter hielten uns diese Woche auf Trab. Wochenende, so kümme herbei, damit ich mich mit einem Glas Erdnussbutter und Francis von Akif Pirinçci in die Privatgemächer zurückziehen kann. Vorher gibt es allerdings noch schnell die Linktipps…

Ein Traum von einem Schiff Hörbuch online Jawohl, wir haben es endlich: Ein Traum von einem Schiff von Christoph Maria Herbst ist nun auch ungekürzt bei audible erhältlich. Nachdem sich das ZDF gegen den bitterbösen Reisebericht über Herbsts Traumschiff-Dreharbeiten rechtlich gewehrt hatte, ist das Hörbuch nach wie vor unter den Top 3 der Spiegel Hörbuch Charts. Übrigens dürfte als Inspirationsquelle für „Ein Traum von einem Schiff“ der Reiseessay Schrecklich Amüsant – aber in Zukunft ohne mich von David Foster Wallace keine geringe Rolle gespielt haben, was ich als Hörbuch, gesprochen von Dietmar Bär, ebenfalls uneingeschränkt empfehlen kann!

Der Misanthrop und die Kippe: Michel Houellebecq raucht gegen den Rest der Welt Immer wenn ich etwas von oder über Michel Houellebecq lese, pfeife ich automatisch in Gedanken den Song Anti Anti von Bonaparte mit. In Stuttgart gab der französische Muffkopp seinem Enfant terrible Image weiter Futter, wie die Stuttgarter Zeitung über die Lesung aus „Karte und Gebiet“ zu berichten weiß. Und wenn schon, das Konzept geht schließlich auf und schlechte Publicity gibt es ja bekanntlich eh nicht.

Reiseautor Roger Willemsen im Interview Pauls Hörbuchtipp für kleine Inseln im Alltag erwähnte ich ja schon mal: Die Enden der Welt von Roger Willemsen. Elisabeth Dietz von hörBücher.com sprach im Interview mit dem Fernsehmoderator und Schriftsteller über die Themen Fernweh, Ungeheuer und wie er den Text für das Hörbuch bearbeitete. Wenn ihr über Ostern in den Urlaub fahrt, ist das Hörbuch vielleicht ja die richtige Einstimmung für euch.

Debatte: Hörbücher und –spiele,  einmal hören und nie wieder? Bei den Hörspiel-Freunden gibt es gerade einen interessanten Thread. Thema: Hört ihr Hörbücher und – spiele einmal oder immer wieder? Ich oute mich als Wiederholungstäterin, breche aber auch radikal ab, wenn mich ein Hörbuch nicht in den ersten Minuten fesselt. Weitere Meinungen und persönliche Erfahrungen gesucht!

Hingehen: Hörbuch Inszenierungen und Live-Lesungen

Szenische Lesung zu Nichts. Was im Leben wichtig ist: In Lörrach hat die Klasse 9a der Theodor-Heuss-Realschule das brisante Hörbuch Nichts. Was im Leben wichtig ist der Autorin Janne Teller inszeniert. Zu sehen und hören ist die Geschichte über die Bedeutung des Lebens am 16. & 17. April ab 17:00h und am 3. & 5. Mai ab 10:30h im Werkraum Schöpflin. Tickets gibt es hier

Prima Vista Lesung in NRW: Die Lauscherlounge präsentiert die Prima Vista Lesung mit David Nathan und Simon Jäger morgen Abend in Brühl. Los geht es um 20:00h im Jugendhaus Cultura. Mehr Infos

??? Record Release Party: nochmal die Lauscherlounge. Am 28.04. kommt Oliver Rohrbeck aka Justus Jonas nach Düsseldorf, um die ??? Folge Nr. 146 „Der Biss der Bestie“ eine Woche vor Veröffentlichungstermin live zu lesen. Muss man einfach mal gehört haben! Los geht es hier im Stahlwerk an der Ronsdorfer Str. 134 um 19:00h. Zur Facebook Event-Einladung

…hier ein kleines Video von einer Lauscherlounge Live-Lesung:

Ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein und tollen Hörbüchern!