Audible

Unsere Linktipps Kalenderwoche 2

13.01.2012

Auf der Suche nach einer passenden Einleitung blieb mein Blick an der Datumsanzeige hängen. Freitag der 13.  – Egal. Heute ist das berühmt-berüchtigte  Tier-Hörspiel Kuckuck, Krake, Kakerlake online gegangen. Kann also kein schlechter Tag werden!  Wenn ihr allerdings über die Verdauung der Faultiere nicht lachen könnt, gibt’s in den Linktipps heute ein paar skandinavisch-lastige Hörbuch Anregungen für’s Wochenende.

Jahresrückblick mit Jussi Adler Olsen Seit Dezember 2011 fragt Buchmarkt.de verschiedene AkteurInnen der Buchbranche: Wie war das Jahr 2011? Im Januar war der dänische Krimi-Autor Jussi Adler Olsen gefragt. Interessante Reihe, interessante Antworten.  Unbedingt auch durch die anderen Fragebögen klicken! Jussi Adler Olsens Lieblingsbuchhandlung in Deutschland liegt übrigens in Lünen. Deutscher Hörbuchpreis 2012: Die Nominierungen stehen fest! Dass Christian Brückner beim diesjährigen Deutschen Hörbuchpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird, konntet ihr schon letzte Woche an dieser Stelle nachlesen. Nun stehen auch die Nominierungen in den Einzelkategorien fest. Darunter viele  Audible-Lieblinge, z.B. Maria Koschny für Die Tribute von Panem oder Dagmar Manzel für Der Hals der Giraffe. Alle Nominierungen gibt’s ebenfalls auf Buchmarkt.de.

Literaturverfilmungen im Januar: Verblendung, Soul Surfer, Faust Seit gestern ist das Hollywood-Remake von Stieg Larssons Bestseller “Verblendung” in den Kinos. Als Vorgeschmack gibt es bei uns die erste Stunde des ungekürzten  Hörbuchs gratis. Wer das skandinavische Original der US-Neuverfilmung vorzieht, der kann sich dennoch auf Kinounterhaltung auf hohem Niveau freuen. Der Buchreport stellt die Literaturverfilmungen Soul Surfer und Faust vor. Übrigens gibt’s beim Stern eine Kinokritik zu “Verblendung”, wenn ihr noch unschlüssig seid, ob ihr euch die Neuverfilmung ansehen sollt.

Lars Kepler: Joona Linna ermittelt weiter Lars Kepler, bzw. das AutorInnenduo Alexandra und Alexander Ahndoril, das sich hinter dem Pseudonym versteckt, feierten mit Der Hypnotiseur in Deutschland ihren Krimi-Durchbruch. Mit Paganinis Fluch ging die spannende Reihe um Ermittler Joona Linna 2011 weiter. Und  das ist noch nicht alles. Insgesamt acht Titel soll die Krimiserie umfassen.  Der Deutschlandfunk weiß außerdem noch, wer das literarische Vorbild des Erfolgsduos ist: Stieg Larsson natürlich. Wer hätte das gedacht? Party in der Buchhandlung Dieses Video wurde letzte Woche auf Twitter und Facebook rauf und runter gepostet. Zu Recht! Denn es ist genial!