Audible

Unsere Linktipps Kalenderwoche 5

03.02.2012

Was für eine Kälte. In vielen Großstädten, wie z.B. in Köln und Berlin, sind zur Zeit Kältebusse unterwegs, die Obdachlosen Hilfe & eine Unterkunft bei den Minusgraden anbieten. Die Projekte leben von Spenden und ehrenamtlicher Hilfe. Wie ihr euch einbringen könnt, erfahrt ihr hier. Um dem Nachwuchs Obdachlosigkeit kindgerecht auseinander zu setzen, hat die Autorin Kirsten Boie ein wirklich tolles Hörbuch in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt gemacht. Für ein paar nachdenkliche Minuten empfehle ich euch daher Ein mittelschönes Leben, das diese Woche bei uns online gegangen ist.

Die schönsten Buchläden der Welt Hand auf’s Herz, wie oft täglich verliebt ihr euch in die genialen Bücherregale und Bibliotheken auf Bookshelfporn? Dann mal kurz hyperventilieren – auf Flavorwire gibt es nun die 20 imposantesten Buchläden der Welt als Fotoreihe.

Argon App für’s iPhone Seit heute könnt ihr euch die kostenlose Argon App für’s iPhone im iTunes Store runterladen. Damit seid ihr immer auf dem neusten Stand, welche Hörbücher ihr in nächster Zeit von Argon nicht verpassen dürft, erfahrt Nachrichten aus der Welt der (Hör-)Bücher und könnt in der Mediathek eure Hörbücher verwalten – unabhängig von welchem Verlag. Mehr Infos gibt’s bei Argon.

Erinnerungen zum 10. Todestag von Astrid Lindgren Astrid Lindgren ist der unangefochtene Stern am Kinderbuchhimmel. Anlässlich ihres 10.Todestages am 28. Januar veröffentlichte Süddeutsche online Erinnerungen an das nicht immer so rosige Leben der Autorin mit dem eigenen Kopf.

Die Insel der besonderen Kinder – Making-of-Trailer Diese Woche ist das Hörbuch zu Ransom Riggs‘ Schauer-Fantasy-Geschichte Die Insel der besonderen Kinder bei uns erschienen, und ich kann nur sagen, das ist ein Hörbuch, auf das ich wirklich schon lange gespannt bin. In den USA  ist Riggs‘ erster Roman bereits ein großer Erfolg – auf dem Kinoportal Collider.com kann man außerdem nachlesen, dass Tim Burton (Nightmare before Christmas, Sleepy Hollow, Alice im Wunderland) als Regisseur für  die Kinoadaption gehandelt wird. Ramson Riggs selbst drehte bereits mehrere Buchtrailer für andere Autoren und Autorinnen, war also klar, dass er auch die Arbeit an seinem eigenen Trailer übernahm. Die abenteuerliche Suche nach den passenden Drehorten hat er in seinem Blog dokumentiert. Das  Making-of-Video weckt definitiv Neugierde an diesem Autor!