Audible

Wir haben einen Gewinner!

18.05.2011

Ich hatte vergangene Woche die schöne Aufgabe Glücksfee zu sein und dem Gewinner des Rezensionsmonats April die frohe Botschaft zu überbringen. Kurz vor dem Wochenende konnte ich ihm gratulieren, dass er einen iPod touch mit 6 Hörbüchern seiner Wahl gewonnen hat. Er hat gleich zurückgeschrieben und auch sofort seine 6 Hörbuchwünsche parat gehabt.

Während des Rezensionsmonats April haben alle, die eine Rezension zu einem Hörbuch geschrieben haben, automatisch an der Verlosung dieses iPod touchs mit 6 Hörbüchern nach Wahl teilgenommen. Hier möchten wir uns für die vielen Rezensionen bedanken, die ihr verfasst habt, echt klasse!

Nun darf ich euch den Gewinner vorstellen - Trommelwirbel: Es ist burns1973. Er war so nett, mir ein paar Fragen zu beantworten - denn so oft haben auch wir nicht die Gelegenheit, unsere Kunden auszufragen :-).

Wie lange bist du schon Kunde bei Audible?

Ich musste erst nachschauen, aber ich bin wirklich schon seit Juni 2007 dabei  - kam mir noch gar nicht so lange vor.

Was ist dein Lieblings-Genre oder welches ist dein Lieblingshörbuch?

Das kann ich gar nicht so pauschal beantworten.  Zu Beginn habe ich mich eigentlich nur für Thriller interessiert. Aber durch Audible bin ich auf so viele Genres aufmerksam geworden. Das kommt ganz auf die Stimmung an. Mal habe ich eine Fantasy-, mal auch eine Science Fiction-Phase und dann muss auch wieder etwas Spannendes her. Das Lieblings-Hörbuch? Das ist ja noch schwerer. Im Moment auf jeden Fall ES von Stephen King, aber in der Gesamtheit wahrscheinlich die Fantasy-Saga Das Lied von Eis und Feuer.

Wer ist dein(e) Lieblings-Sprecher(In)?

Ich habe mindestens fünf Lieblings-Sprecher, die ich in ihrem Können herausheben möchte: David Nathan, Simon Jäger, Torsten Michaelis, Martin Kessler und natürlich Reinhard Kuhnert.

Wie oder wo hörst du am liebsten Hörbücher?

Ich höre meine Hörbücher ausschließlich auf dem iPod. Am liebsten auf der Couch oder im Sommer auch gerne an einem schattigen Plätzchen im Garten.

Was war dein schönstes Hörerlebnis?

Da ich zur Generation der Kassettenkinder gehöre, habe ich damals natürlich mit den Hörspielen angefangen. Hauptsächlich das Europa-Sortiment, breit gefächert als LP und MC. Das war als Kind schon toll  und häufig unheimlich, z.B. bei  der Gruselreihe in eine völlig neue Welt abzutauchen. Früher war man noch nicht so von den neuen Medien überschwemmt , ohne sie jetzt zu verteufeln. Es gab nur Bücher oder Hörspiele. Klar, hin und wieder hat man auch vor dem Fernseher gesessen. Diese Zeit damals war irgendwie magisch - so intensiv habe ich später nie wieder gehört. Später habe ich dann auch die Lesungen für mich entdeckt, was anders und anspruchsvoller ist. Den Hörspielen bin ich aber bis heute treu geblieben. Die drei ??? z. B. sammle ich noch immer.

Vielen Dank burns1973 für das kleine Interview!

Keine Aktion mehr verpassen? Einfach den Blog als RSS-Feed abonnieren.