"The Witcher"-Bücher in der richtigen Reihenfolge

Julie Bonnstädter | 01.03.22

„The Witcher“ gestreamt und jetzt sind die Hexer-Bücher von Andrzej Sapkowski dran? Hier ist die richtige Reihenfolge der „The Witcher“-Bücher.

The Witcher Bücher Reihenfolge

Die Hexer-Saga: Reihenfolge und Hauptfiguren

Im Zentrum der Fantasy-Saga stehen der Hexer Geralt von Riva, sein Freund Barden Rittersporn, die Zauberin Yennefer von Vengerberg und Prinzessin Cirilla „Ciri“ von Cintra. Die Geschichte wird durch mehr als ein Dutzend anderer wiederkehrender Figuren ergänzt. Die erste Erzählung über den Monster-, Drachen- und Vampirtöter Geralt erschien bereits 1992. Der letzte Roman der Buchreihe wurde 2013 veröffentlicht.

Es gibt einige Diskussionen darüber, was die richtige Reihenfolge von "The Witcher" ist. Sollen die Bücher nach Erscheinungsdatum gelesen werden? Fans der Hexer-Saga wissen: Die richtige Reihenfolge ist eine andere. Denn um Geralt von Rivas Schicksal als Monstertöter, und seine Beziehung zu Yennefer, wirklich zu verstehen, ist die chronologische Abfolge der Bücher entscheidend. Wie etwa lernen sich der Hexer, der aufgrund seiner Andersartigkeit als Außenseiter lebt, und die schöne Zauberin überhaupt kennen? Wie kommt es zur liebevollen Beziehung zwischen Geralt und Ciri, die eine der wichtigsten Personen in Geralts Leben ist? Und was hat es mit Barden Rittersporn, dem Poet und Minnesänger, auf sich?

Das verraten die Romane der Pentalogie. Wie die "The Witcher"-Bücher in der richtigen Reihenfolge gelesen werden sollten, zeigen wir dir hier. Allerdings: Im Zweifelsfall macht es Sinn, die Bücher in der Reihenfolge zu lesen, in der sie veröffentlicht wurden. Obwohl dies nicht mit der Chronologie der Geschichte übereinstimmt, beziehen sich die späteren Bände auf Ereignisse in der Zukunft und enthalten daher Spoiler.

Wie viele Bände hat die Hexer-Saga?

Der polnische Autor Andrzej Sapkowski schrieb drei Kurzgeschichten-Bände und sechs Romane über die mittelalterliche Fantasiewelt der Hexer-Saga. Die ersten fünf Romane bilden eine Pentalogie, während der sechste und letzte Roman für sich steht, genauso wie die Kurzgeschichten. Die Bände wurden innerhalb von 21 Jahren veröffentlicht.

Die chronologische Reihenfolge der Hexer-Saga

Das Schwert der Vorsehung ist der zuerst erschienene Band mit Kurzgeschichten. Wer die Witcher-Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen möchte, muss mit dem zweiten Kurzgeschichtenband Der letzte Wunsch beginnen. Der 1993 erschienene Band wurde zwar als Zweites veröffentlicht, doch die Handlung spielt in einer früheren Epoche. Die Hexer-Saga sollte also in dieser Reihenfolge gelesen werden: 1. Der letzte Wunsch 2. Das Schwert der Vorsehung 3. Das Erbe der Elfen 4. Die Zeit der Verachtung 5. Feuertaufe 6. Der Schwalbenturm 7. Die Dame vom See 8. Etwas endet, etwas beginnt 9. Zeit des Sturms

"The Witcher": Die richtige Bücher-Reihenfolge

Das Schwert der Vorsehung: The Witcher Prequel 3
Hörprobe hören

Das Schwert der Vorsehung: The Witcher Prequel 3

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:14:34
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Der letzte Wunsch: The Witcher Prequel 1
Hörprobe hören

Der letzte Wunsch: The Witcher Prequel 1

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:12:09
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Das Erbe der Elfen: The Witcher 1
Hörprobe hören

Das Erbe der Elfen: The Witcher 1

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:12:34
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Die Zeit der Verachtung: The Witcher 2
Hörprobe hören

Die Zeit der Verachtung: The Witcher 2

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:13:42
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Feuertaufe: The Witcher 3
Hörprobe hören

Feuertaufe: The Witcher 3

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:14:22
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Der Schwalbenturm: The Witcher 4
Hörprobe hören

Der Schwalbenturm: The Witcher 4

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:18:19
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Die Dame vom See: The Witcher 5
Hörprobe hören

Die Dame vom See: The Witcher 5

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:22:28
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Etwas endet, etwas beginnt
Hörprobe hören

Etwas endet, etwas beginnt

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:12:59
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch
Zeit des Sturms: The Witcher Prequel 2
Hörprobe hören

Zeit des Sturms: The Witcher Prequel 2

Geschrieben von:Andrzej Sapkowski
Gesprochen von:Oliver Siebeck
Spieldauer:14:36
Typ:Ungekürztes Hörbuch
Zum Hörbuch

"The Witcher": Die Buchreihenfolge nach Erscheinungsdatum - der kompakte Überblick

Band

Titel

Autor

Erscheinungsdatum

1

Das Schwert der Vorsehung (Kurzgeschichten)

Andrzej Sapkowski

1992

2

Der letzte Wunsch (Kurzgeschichten)

Andrzej Sapkowski

1993

3

Das Erbe der Elfen (Roman)

Andrzej Sapkowski

1994

4

Die Zeit der Verachtung (Roman)

Andrzej Sapkowski

1995

5

Feuertaufe (Roman)

Andrzej Sapkowski

1996

6

Der Schwalbenturm (Roman)

Andrzej Sapkowski

1997

7

Die Dame vom See (Roman)

Andrzej Sapkowski

1999

8

Etwas endet, etwas beginnt (Kurzgeschichten)

Andrzej Sapkowski

2000

9

Zeit des Sturms (Roman)

Andrzej Sapkowski

2013

Alle anderen Bände und Romane der Geralt-Saga bauen aufeinander auf. Sie können nach Erscheinungsdatum gelesen werden. Warum der Autor Andrzej Sapkowski die Hexer-Saga-Reihenfolge so wählte? Nun, einzelne Kurzgeschichten aus Der letzte Wunsch veröffentlichte der Autor bereits in den Achtzigerjahren. Sie wurden also schon vor dem zuerst erschienenen Sammelband Das Schwert der Vorsehung sowie dem ersten Band der Pentalogie, Das Erbe der Elfen, verfasst.

Über Andrzej Sapkowski

Andrzej Sapkowski wurde 1948 in Łódź, Polen geboren. Mitte der Achtzigerjahre arbeitete er als Handelsvertreter. Er liebte Fantasy-Literatur und konnte bereits eigene Publikationen vorweisen. Deshalb entschloss sich Andrzej Sapkowski, am polnischen Wettbewerb Fantastyka teilzunehmen. Der Hexer brachte ihm den dritten Platz ein. Die Kurzgeschichte war so erfolgreich in Polen, dass Andrzej Sapkowski weitere Kurzgeschichten, und schließlich auch Romane über die Witcher-Saga schrieb.

Seine Erzählungen über Geralt von Riva wurden in 37 Sprachen übersetzt. Weltweit verkaufte er mehr 15 Millionen Bücher. Außerdem gewann er zahlreiche Buchpreise, darunter den "World Fantasy Award – Life Achievement" und den "David Gemmell Legend Award" sowie den "World Fantasy Life Award".

Zu seinen weiteren Werken zählen unter anderem Die Narrenturm-Trilogie, für die Andrzej Sapkowski ebenfalls ausgezeichnet wurde. Mit der erfolgreichen Netflix-Adaption von The Witcher dürfte sein Vermächtnis endgültig in Stein gemeißelt sein.

The Witcher und andere Fantasy-Abenteurer
Fantasy
The Witcher & Co.: Von Hexern, Drudnern und Malefikanten

Geralt von Riva, besser bekannt als „der Hexer“, ist kein Einzelfall: Hexerei war noch nie eine rein weibliche Angelegenheit. Werfen wir einen Blick auf die männliche Hexenkunst.