Audible

Wolfram Fleischhauer: Die Frau mit den Regenhänden

Von: Gast
27.06.2012

Deutschland ist das Hörspielland Nr. 1 – in keinem anderen Land werden so viele Hörspiele und Hörbücher produziert und konsumiert. Die Umsatzzahlen deutscher Produktionen übertreffen mittlerweile oft die CD-Umsätze zahlreicher internationaler Musikstars. diehoeragenten sind ein verlässlicher Partner, mit Veranstaltungskalender, Reportagen, Interviews, Infos, Kooperationen, virales Marketing, Hör-Partys, Twitter, Blog u.v.m.

Wolfram Fleischhauer: Die Frau mit den Regenhänden Die Frau mit den Regenhänden Autor: Wolfram Fleischhauer Sprecher: Detlef Bierstedt, Uve Teschner Spieldauer: 14 Std. 58 Min.

Die Frau mit den Regenhänden von Wolfram Fleischauer ist eine anfangs verwirrende, aber dann doch erklärende Verwebung zweier Geschichten – zum einen ein Kindsmord aus dem Jahren 1867 und zum anderen eine Liebesgeschichte im Jahre 1992. Beides spielt in Frankreich.

Bruno aus Deutschland, lernt in Paris Gaetane kennen, eine geheimnisvolle, für Bruno sehr reizvolle Frau, die er durch Blicke, Gesten und zu guter letzt via Essenseinladung versucht für sich zu gewinnen, doch Gaetane ist keine Frau, die man einfach so erobert, zumal sie eben wirkt, als umgebe sie ein Geheimnis.

Und dieses darf Bruno dann auch erfahren - und wir sind wieder im zweiten Teil der Geschichte: Es ist die Geschichte von Marie Lazes, die ihren acht Monate alten Sohn kurz vor der Weltausstellung 1867 in Paris getötet und in den Kanal geworfen haben soll. Sie bestreitet die Tat hartnäckig und ihr Anwalt, unterstützt von einer jungen Engländerin, die zur Weltausstellung bei ihrem in Paris lebenden Bruder weilt, stößt auf viele Ungereimtheiten…

Die Geschichte von Fleischhauer ist Krimi, historisches Ereignis und Liebesgeschichte zugleich. Der Part des Brunos ist mit Uve Teschner perfekt besetzt, denn ihm gelingt es eindringlich und sehr angenehm mir knapp 15 Stunden im Ohr zu bleiben.

Den historischen Part um Marie Lazes übernimmt Detlef Bierstedt, der sachlich, ähnlich eines Gerichtsreporters, präsentiert. Durch die abwechselnde Erzählweise kann man nichts anderes machen, als mit Spannung zuzuhören- wie es mit Bruno und Gaetane und auch mit Marie Lazes weiter geht.

Hier geht es zu “Die Frau mit den Regenhänden” von Wolfram Fleischhauer auf Audible.de.